» »

Bauchschmerzen rechts vom Bauchnabel

sTqoozyY33 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe med1 community,

mich plagen seit guten 6 Tagen komische Bauchschmerzen ...

Es fing alles mit leichten komischen schmerzen die rechts bis schräg rechts Bauchnabel nah kurzzeitig episodenartig (mal waren sie da, dann verschwanden sie wieder ...) auftraten.

Als dies 3 Tage lang anhielt entschloss ich mich einen Arzt aufzusuchen, der per Ultraschall meinen Bauch abgecheckt hat aber nichts verdächtiges finden konnte. Nach dem Ultraschall sollte ich Urin abgeben, der kurz darauf auch untersucht worden ist - jedoch ohne Hinweise (wahrscheinlich wollte er eine Harnweginfektion damit erkennen/ausschließen). Daraufhin wurde mir am darauf folgenden Tag Blut entnommen (3 Kanülen). Am Dienstag hab ich das Ergebnis, ich weiß jedoch nicht worauf das Blut untersucht wird.

Nun der treibende Grund wieso ich euch hier schreibe ist einfach, dass diese Bauchschmerzen nicht mehr episodenartig auftreten, stattdessen auf Druck in dem oben beschriebenen Bereich da sind (bei meinem Stuhlgang hat sich kaum etwas verändert ausser das dieser recht trocken, (ich würde fast sagen als wäre er aus kugeln zusammengesetzt) ist und ich mehr gase abgebe als gewöhnlich). Durchfall hatte ich bis heute noch nicht.

Und ich weiß auch das ihr keine Ärzte seid.

Hat wer vielleicht eine Ahnung oder die gleichen Erfahrungen (gehabt)?

Antworten
s=qooLzyo33


Was ich vergessen habe ist, dass dieser Schmerz beim Druck in der Region sich anfühlt als hätte man nichts gegessen (kennt ihr bestimmt wenn man auf leeren magen mal in den Bauch piekst)

wBintemrson7ne 0x1


Blinddarm?

O0ptim#ismuxs


Hmmm - rechts vom Bauchnabel - nach oben oder nach unten?

Eine "Blinddarmentzündung" hätte der Arzt im Ultraschall eigentlich sehen müssen - vor allem nach der Zeit.

saqooJzy3x3


Ach habe ganz vergessen das mein Blinddarm schon vor guten 7-8 jahren entfernt worden ist

Nach oben gehen die schmerzen

O2ptimZismxus


Im rechten Oberbauch liegen Leber mit Gallenblase, Zwölffingerdarm, ein Teil des Dickdarmes und der Magenausgang - viiiiiel Raum für Spekulationen, die Dich vermutlich weiter verunsichern.

Ich würde auf die Auswertung der Blutwerte warten, sonst spielt Deine Verdauung am Schluss noch wegen Deinen Sorgen verrückt. Das kann alles Mögliche sein. Vielleicht würde es helfen, wenn Du versuchst, Dich abzulenken :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH