» »

Habe ich ein Reizdarmsyndrom ?

t*errym/cfly hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich habe seit ca. 3-4 Monaten darm probleme. Mal habe ich verstopfung dann durchfall und dann ist der Stuhl ganz normal und mal muss ich jeden tag aufs Klo und manchmal kann ich nur alle 2 oder 3 tagen aufs Klo gehen. Seit 2 Wochen hat mein Stuhl auch eine ganz komische konsestens und riecht auch manchmal seltsam.

Dazu habe ich auch jeden Tag Bauchschmerzen manchmal auch magensmerzen/stechen und mir ist auch öfter mal schlecht. Auf der rechten Seite ist es auch immer hart und wenn ich draufdrücke tut esich auch manchmal weh.

Jetzt ist es so dass mein Stuhl seit 2 tagen total weich ist ( ist aber kein durchfall ) und ich die ganze zeit das Gefühl habe auf die toilette zu müssen obwohl ich Grade erst war als ich heute auf der Toilette war hatte ich beim drücken Bauchschmerzen im rechten unterem bereich und jetzt habe ich immer noch das Gefühl als wenn ich auf die toilette muss aber wenn ich drücke kommt nichts. Es fühlt sich ein bisschen so an als hätte ich durchfall also die Bauchschmerzen . Und jetzt habe ich ein drückendes gefühl Gefühl im rechtem bauch Bereich und unterleibschmerzen habe ich auch ( meine Tage habe ich aber nicht ) mir ist jetzt auch etwas schlecht ( komischer weiße könnte ich jetzt aber trotzdem etwas essen. Könnte villeicht aber auch nur Appetit sein ) rückenschmerzen habe ich auch die sich in das Bein ziehen ich auch auf der rechten Seite also

Ich war auch schon öfter beim Arzt deswegen aber das letzte mal als er auf meinen bauch geguckt hat ist schon 4 Wochen her. Als ich mich vor 2 Wochen untersuchen wollte sollte ich nur eine orin Probe abgeben und da hieß es das ich eine blasenentzündung habe.

Ich habe hypochondrie, eine angstörung. Also ich bin ein total schlimmer Hypochonder und google immer gleich alles und meistens kommt da nichts gutes bei raus. Jetzt bin ich im Internet auf Reizdarmsyndrom gestoßen und dachte das ich das villeicht habe.

Ich mache mich Grade total verrückt und habe angst das es etwas schlimmes sein könnte :-( .

Danke im voraus für die Antworten @:)

Antworten
Ptlüs%chbiexst


Die Diagnose Reizdarmsyndrom bedeutet einfach nur,

dass da ein Problem mit der Verdauung besteht für dass man keine richtige Diagnose findet.

Ich habe ein Reizdarmsyndrom und habe mich damit abgefunden.

Alle Versuche heraus zu finden, woran es liegt sind gescheitert.

Ich war einmal bei der Darmspiegelung und habe ansonsten

durch Ernährungsumstellung versucht heraus zu finden woran es liegt.

Mach mir da keinen Kopp mehr drum.

In den seltensten Fällen sind Darmprobleme einer schlimmen Erkrankung geschuldet.

Wrilles_nlur_veorstehexn


Hey,

Psyche schlägt gerne auf den Magen Darm Trakt. Wenn du ein Hypochonder bist, gehe doch bitte zu deinem Hausarzt und bitte um Hilfe. Bitte ihn außerdem dazu dich ernst zu nehmen und dich zu einem Gastroenterologen zu überweisen und gegebenenfalls einen Koloskopie (Darmspiegelung durchzuführen). Dann siehst du, dass es wahrscheinlich harmlos ist und bekommst psychische Hilfe.

Alles Gute und halte uns auf dem laufend :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH