» »

Frage zu Mehlsorten

MUatwzeBerxlin


Kommt auf den Essig an. Ich habe Rotweinessig und Apfelessig mit 0,1g Zucker/100g.

Stimmt. Während der Diät sollte man nur auf Balsamico verzichten. Ach herrje, ist auch schon jahrelang her, dass ich soooo genau aufpassen musste.

Bevor ich den Beitrag geschrieben habe, wollte ich schon verallgemeinernt schreiben, dass Weißweinessig auch kein/kaum Zucker beihaltet. Ich war mir sicher, dass es so ist. Ich habe mir dann die Mühe gemacht und bin doch in die Küche gegangen und habe festgestellt, dass mein Weißweinessig extrem viel Zucker drin hat (glaube war über 20g/100g; keine Lust da wieder hin zu latschen ;-D ).

Ich glaube das hängt auch einfach vom Produkt und dem Hesteller ab. Deswegen ist es imho so wichtig immer wieder selbst auf die Nährwerte zu schauen. Ich habe 2x Rotweinessig. Einmal auch mit über 20g/100g Zucker und einma mit 0,1g Zucker.

D9espe1rbate{0x1


keine Lust da wieder hin zu latschen ;-D

Och bitte... ;-D

pjrin+sesOsalJle


Dann ein Rezept für kleine, dicke Pfannkuchen:

zwei Esslöffel Buchweizenmehl

ein Esslöffel Hafermehl

ein Esslöffel Chiasamen (kann man auch durch Leinsamen ersetzen)

ein Esslöffel Leinsamen

halber Esslöffel Tahini (Sesampaste)

halber Teelöffel Backpulver

Normalerweise wäre noch ein Esslöffel Kakao mit dabei. Warum genau geht Kakao nicht? Ich rede von dem ganz dunklen Kakaopulver ohne Zucker. Jedenfalls schmecken die Pfannkuchen gut zusammen mit Nussmus.

DWespefratex01


prinsessalle, jetzt geh' ich mal eben in die Küche ;-D

D:esperRate0x1


Alles klar, der dunkle Kakao hat hier 8,8g Kohlenhydrate auf 100g Kakao, davon 0,5g Zucker. Das dürfte gehen.

pQrjinse"ssalle


Kakao enthält übrigens nicht nur Eisen, sondern auch Flavonoide, die im Körper stark antioxidativ wirken. Wenn man mit Kakaopulver backt hat man auch nicht die lästige Kakaobutter wie in Schokolade dabei, die ja so gut wie nur aus gesättigten Fettsäuren besteht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH