» »

Blut in der Toilette

m6ustba<cho hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit gut 3-4 Wochen regelmäßig Blut in der Toilette.

Ich habe keine Schmerzen, kein Jucken, kein Brennen, ich presse beim Stuhlgang nicht (also ich würde das als leichtes "Schieben" für 2-3 Sekunden bezeichnen, um das Ganze voranzubringen, aber definitiv kein pressen wie "früher", s.u.), ich gehe täglich zur Toilette, Menge, Konsistenz, Farbe ist alles in Ordnung.

Vor 3 Jahren hatte ich eine Analfissur, die rausgeschnitten wurde (incl. Fistel) und gut verheilt ist. Damals war ich wirklich nur alle 4-5 Tage auf Toilette, eine Stunde lang, der Stuhlgang war hart und es war eine Qual. Kein Vergleich zu heute!

So jedenfalls war ich jetzt beim Arzt, die Ärztin hat mich untersucht (glaube es war eine Proktoskopie?), mit Luft einblasen auf einem Stuhl mit zurückfahren in leichter Grätsche und einem festen Rohr. In meinem ENddarm ist nichts zu sehen, die Fissurnarbe ist gut zu sehen, alles in Ordnung, am Stuhlgang (im Darm) ist ein wenig Blut, aber woher es kommt sei nicht zu sehen. Also Termin für Darmspiegelung gemacht.

Habe jetzt ein Vorgespräch zur Darmspiegelung gehabt und nächste Woche die Untersuchung.

War jetzt erneut auf Toilette. Nach 3 Tagen ohne Probleme beim Stuhlgang (also kein Blut, sonst ist ja nix) wollte ich gerade gehen. Es war wie schon einige Male folgendes zu sehen: Es kam kein Stuhlgang, sondern nur "Luftlassen" und dabei kam viel Blut (normale Farbe). Das war schon ein paar Mal und es ist eigentlich die Regel (so habe ich es dem Arzt geschildert), dass zunächst Blut und dann Stuhlgang kommt.

Es ist jedoch nur beim Toilettengang festzustellen, (zum Glück) nicht wenn man mal im Alltag Luft lassen muss.

Was kann das sein?

Die Ärztin meinte ja am Enddarm sei alles okay (mit kleinen Hämorroiden - ist das schon alles?), kein Riss zu sehen. Der Arzt beim Vorgespräch meinte, dass vielleicht weiter oben etwas sei und dass er das überprüfen werde, oder dass es vllt eine BLutungsquelle gab, die mittlerweile schon wieder verheilt sei. Aber jetzt erneute Blutung bei keinen Schmerzen und ohne Stuhlgang verwirren mich schon irgendwie.

Vielen Dank!

Antworten
MXonsxti


Wie sollen wir Dir hier sagen, was die Ursache sein könnte? Das ist schlicht unmöglich. Warte bitte Deine Darmspiegelung und deren Ergebnis ab.

A(nna_Q198x6


Hämorrhoiden sind möglich. Welche Farbe hat das Blut, eher helleres Rot?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH