» »

starke Verstopfung kann nicht aufs Klo gehen

B'laceks hat die Diskussion gestartet


Guten Tag liebes Forum,

Ich habe ein großes Problem und relativ viel Angst davor.

Ich war mit meiner Familie 4 Tage in Italien und habe dort nie einen Stuhlgang gehabt. Da ich noch Jugendlich bin habe ich leider nie was von Verstopfungen gehört und dachte es sei vielleich wegen der Pubertät.

Als ich dann zuhause war, hatte ich gegen Abend den Druck aufs Klo zu gehen. ICh drückte und presste und nach längerer Zeit kam ein riesen harter Brocken (tut mir leid aber ich denke dies ist wichtig zu wissen) Ich habe dann gewusst dass ich ein Problem hatte und gestand es meiner Mutter.

Ich versuchte dann am nächsten Morgen nach dem Frühstück aufs KLo zu gehen und nach ca einer gefühlten Stunde (ca 30 min) kam 'noch so ein riesiges hartes Ding. Ich hatte unglaubliche Schmerzen von da an und konnte nicht mehr auf die Toilette gehen. Ich kann/konnte mich teilweise nicht hinsetzen und spürte jedoch die ganze Zeit den Druck auf die Toilette zu gehen.

Meine Mutter hat mir zunächst ein Abführmittel gekauft namens Dulcolax Wirkstoff bisacodyl. Ich habe das so um 17 Uhr genommen und 14 Stunden danach kann ich noch immer nicht auf die Toilette.

Meien Mutter sagt ich solle noch ein wenig warten bevor wir zum Arzt gehen, doch ich bin mir da nicht sicher und denke dass das nicht normal ist {:(

Ich bin zurzeit 14 Jahre alt. Tut mir sehr leid wenn ich einwenig dumm geschrieben habe aber ich bin zuzeit unter Angstzuständen und weiß nicht was ich tun soll!!

Antworten
t<stunami!_xe


In die Apotheke und Mikrolax besorgen.

Durch Veränderungen beim Essen kann sich das Stuhlverhalten schon mal verändern.

Gute Besserung *:)

Do.Morixs L.


Leinsamen hilft , kannst du über Joghurt oder in Buttermilch geben . Viel trinken .

B?lZac]ks


Vielen Dank für die Hilfe,

Ich habe eine Creme bekommen die man ein wenig in den After steckt, Tube einwenig drückt und dann verteilen lassen. War 40 min am Klo beschäftigt. Das war ein Höllenritt.

Kann diese Salbe jedem empfehlen der Schmerzen beim Pressen hat!

Dg.or+is Lx.


Vaseline hilft auch.

t]sunaMmxi_xxe


Du musst zusehen, dass du den Stuhl weich bekommst.

Leinsamen und flohsamen Schalen können helfen, wie Doris. L. Schrieb viel dazu trinken.

ounod;isep


Hallo! Reiseverstopfung ist ebenso normal wie Reisedurchfall. Viel trinken sollte helfen, mindestens 2 Liter (wie schon geschrieben). Nach einer Woche sollte sich das normalisiert haben, sonst oder bei Schmerzen außerhalb des Klos oder gar Erbrechen bitte zum Arzt.

F,riedvalixna


Was du bekommen hast war nicht einfach ne"Creme"sondern ein kleines Klistier,ein sogenanntes Mikroklist.

Ansonsten die schon geschriebenen Tips einhalten.Viel Obst und frisches Gemüse essen,und trinken,trinken,trinken

Jma1nuarbplume


Bloß nicht zu viel pressen, ansonsten bekommst du Hämorhoiden. Wichtig ist für die nächste zeit, den Stuhlgang nicht wieder so hart werden zu lassen. Wie die anderemn schon geschrieben haben, gesund e Mischkost und viel trinken.

Schokolade kann auch mal verstopfen. Hast du vielleicht sehr viel genascht? Lange Autofahrt zum Urlaub gehabt? Luftveränderung, anderes Essen mit z.B viel Weißmehl macht Verstopfung. Kannst dir auch Trockenpflaumen holen, und täglich ein paar Stück davon naschen

UEtza45


viele Trinken, viel Apfelmus, oder Öle...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH