» »

Bauchschmerzen ohne Übelkeit

E;lisax387 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich hab seit ein paar tagen (Mittwoch / Donnerstag letzte Woche) schmerzen im magen, also relativ weit oben im bauchraum. Nicht schlimm, aber ich merke es halt, bin ansonsten aber nicht dadurch eingeschränkt und kann normal essen und trinken (auch Stuhlgang ist ganz normal)

Ich war bisher nicht veim Arzt weil es jetzt auch keine so schlimmen schmerzen sind... aber hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Biss sorgen mach ich mir ja schon. ...

Antworten
Wailtles_n#ur_vexrstehen


Hey,

könnte normal Magen Darm sein oder einfach zu viel Gegessen. Trink viel Tee und Ernähre dich für die nächsten paar Tage von eher leichten, Magenfreundlichen Nahrungsmitteln.

Alles Gute :)

Wailles<_nurD_verstexhen


Edit: Zum Arzt würde ich bei: Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Sodbrennen oder Verstopfungen gehen.

Sonst hilft ein Magen Darm Tee, oder Kamelien bzw. Anis- Fenchel- Kümmel Tee. Pfefferminze ist zwar gut gegen ein Völlegefühl, aber das Menthol dadrin greift ein bisschen den Magen an. Also würde ich davon etwas Abstand nehmen.

EFl!isa.387


Aber Magen darm? Würde es mir dann nicht schlechter gehen?

Zu viel gegessen war ehrlich gesagt auch mein erster Gedanke, aber seit paar tagen?

Also ivh esse normal und bekomme auch normal Hunger... kann man da dauerhaft überfresseen sein? Denke das ist dann wieder gut, wenn erstmal alles verdaut ist...

Falls jemand auCh meinen letzten beitrag gelesen hat. Könnte es auch ein Hinweis auf eine Schwangerschaft sein? Auch wenn die eher unwahrscheinlich ist (s. Letzter faden), aber da wären die Symptome anders, oder?

W)illehs_nu+r_vevrsteDhen


Hey,

hab deine anderen Fäden überflogen, hört sich Psychisch an. Ruhe, finger weg von Google und einfach entspannen.

Alles Gute :)

Ezlsisax387


An sich ja, ich weiß dass ich dazu neige.... aber hab das ja scvon seit letzter Woche und wirklich Gedanken mache ich mir erst seit ein paar tagen, also weiß nicht ob das wirklich der grund sein kann....

Wpille1s_nur_vqers3tehen


Hey,

macht dir den was anderes derzeit Gedanken? Das wäre der erste Ansatz. Psychosomatische Probleme schlagen früher oder später immer auf den Magen.

Eulisax387


Hm, nichts konkretes, stress, aber den hab ich schon länger...

Zurück zum Magen: also ich merk es immer noch seit nun fast einer Woche, nicht permanent und auc nicht unerträglich stark aber manchmal spüre ich Wie ein stechen, vor allem wenn ich mich bücken oder drück ausübe... was kan das denn sein?

Dachte wie gesagt anfangs wirklich es wäre aufgebläht, so in etwa ist das gefühl... aber so lange?

Wqillesx_nurW_veZrstehexn


Versuchs mal mit iberogast und wenn es nichts wird, geh zum Arzt.

Gruß

E3lisxa387


Hm ja, wahrscheinlich werde ich morgen mal zum Arzt gehen, bin halt auch immer so ängstlich dass es was schlimmeres ist....

WWiAlle{s_nuSr_vUersxtehen


Dann sag bescheid was der sagt. Ich rate mal: Du bekommst Pantoprazol 40mg und vielleicht sogar MCP. Sollst das ganze eine Woche lang nehmen und Schonkost zu dir nehemen.

EBlLisa_387


Hey,

du bist gut :)

Also ja, Pantoprazol, aber keine MCP. Was ist das denn?

Und soll halt aufpassen was ich esse, nichts fettiges, keine Säure, keine Gewürze usw...

Ich hoffe mal, dass es davon jetzt besser wird... Hab ejetzt heute erst die erste Tablette genommen und soll es wie du schon sagst, eine Woche lange nehmen...

Hast du zufällig auch Vorschläge, was ich essen könnte? Das fällt mir aktuell echt schwer.

Ich hatte heute tagsüber nur Brot ohne alles, zwischendurch Salzstangen mit Sesam statt Salz und jetzt koche ich Katoffeln mit Möhren. Ist das soweit ok? Und hast du Vorschläge für die nächsten Tage? Du scheinst dich ja auszukennen :)

W'il$les__nur_overystehexn


Hey,

MCP ist gegen Übelkeit aber AUCH gegen Mobilitäts- störungen. Sorgt dafür das sich der Magen schneller entleert. Gibt man, wenn der Magen so ein bisschen Träge ist. Hätte er dir geben können, aber muss nicht. Solange keine Übelkeit dabei ist, hätte ich damit auch noch abgewartet.

Du musst mindestens 30min bis 1std nach dem nehmen der Tablette mit dem Essen warten, damit sie wirklich wirken kann.

Essen würde ich Weißbrot (keine Volkorn Sachen), leichten Frischkäse (keine mit hohen Rahm stufen), Reiswaffeln, gedünstetes Gemüse (Roh ist es zu schwer für den Magen), Fisch im offen oder Gedünstet (kein Rohen Fisch während du Pantoprazol nimmst. Pantoprazol hemmt die Magensäure und die tötet alle Bakterien ab), Puttenbrust gedünstet, Obst, welches nicht sauer ist (Äpfel, Birnen, Bananen/ musst schauen was du verträgst). Was wichtig ist das du auch viel trinkst, sonst kriegst du von dem vielen trockenen noch Verstopfungen. Deshalb viele verschiedenen Suppen (viel Wasser rein, um das Salz in den fertig Tüten zu verdünnen) und Kräuter Tees (Kamilie, Kümmel- Anis- Fencheltee/ keine Pefferminze, das Menthol reizt den Magen). Dazu noch viel Wasser.

Sag bescheid wenn du noch was brauchst.

Alles Gute :)

E*livsa3\87


Achso ok, naja, das brauche ich dann ja nicht Übelkeit habe ich ja nicht...

Aber der Rest ist noch nicht so wirklich besser, leider :(

Also ich habe immer noch so ein Stechen und "Ziepen" im Bauch. Ich hoffe wirklich, dass das dann bald aufhört...

Ich mache mir wirklich Sorgen, dass es eben nicht aufhört und frage mich auch

Das Warten nach der Tablette hatten mir Arzt und Apotheker auch gesagt. Habe auch eine Stunde gewartet heute.

Frischkäse könnte ich mal probieren... Gemüse, da hab ich so meine Sorgen... Viele Gemüsesorten sind doch auch irgendwie schwer verdaulich oder sehe ich das falsch? Also zum Beispiel Kohl oder Hülsenfrüchte... Daher esse ich aktuell Möhren, aber etwas Abwechslung wäre sicher auch nicht schlecht ;-)

Bananen werde ich auch mal testen und Kräutertee habe ich mir auch gekauft und gestern Abend getrunken. Tütensuppen will ich lieber lassen...

Ach, ich glaub ich brauch im Moment nur etwas "Beistand", ich habe wirklich gerade Angst, dass es nicht besser wird davon... und dass es dann doch etwas Schlimmeres ist...

Aber auf jeden Fall wollte ich mich schonmal bei dir für deine lieben Beiträge bedanken. Das hilft mir wirklich sehr!

W6illes~_nuFr_rverstexhen


Hey,

keine Sorge das geht weg ;-) Nicht mehr so sehr dran denken. Du kannst gedünnstetes Gemüse esse. Lass nur die "blähenden" etwas weg. Essen kannst du: Möhren, Paprika, Fenchel, Salat, Zuccini...

Einfach etwas beruhigen und Chillen ;-)

Halt mich einfach auf dem laufenden und sag bescheid, wenn du was brauchst.

Tütensuppen kannst du ruhig zu dir nehmen. Verdünn sie nur etwas mehr als üblich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH