» »

Bauchschmerzen ohne Übelkeit

ELlisa3x87


War jetzt beim Sport und hat auch gut getan.

Ich mache dort so ein Zirkeltraining, milon-Zirkel, wenn dir das was sagt. Eine Klimmzugstange gibt es leider nicht, zumindest nicht, dass ich wüsste. Aber morgen früh gibt es dort Rücken-Yoga, ich überlege, ob ich da mal hingehen sollte...

Muss auch erwähnen, dass mein rechtes Bein im Moment etwas wehtut, ähnlich wie ein Krampf, aber nicht wie sonst in der Wade, sondern im Oberschenkel... Aber auch da hat Sport gut getan...

Irgendwie vermute ich langsam echt den Rücken als Übeltätet

Ich glaube, dem Magen geht es ein wenig besser, zumindest hoffe ich das. Heute Abend werde ich mich mit Freunden treffen, die Ablenkung hilft sicher auch... Bin mal gespannt, wie es meinem Magen dann morgen gehen wird...

Und ja, meine Arbeit ist leider sehr stressig und ja, es gibt da auch etwas, was mich regelmäßig nervt :(

ERlOisap387


Mich beschäftigt auch immer noch diese Schwangerschaftssache aus meinem anderen Faden... Da werde ich nächste Woche mal einen Test machen und vielleicht hilft das ja auch schon, wenn ich die Sorge mal los bin...

WPil5les_n]ur_vexrstehen


Hey,

großartig, dann schalt heute Abend ab, treffe dich mit deiner Freundin, und mach mal das Rücken Yoga. Wenn du über etwas reden möchtest, haben wir auch das Psychologie Forum. Dort kannst du mit vielen Reden. Bin dort auch ab und zu unterwegs, wenn du dich über etwas unterhalten möchtest :)

Ealisxa387


Ach naja, also Psychologie ist nicht so mein Ding... Ich weiß zwar, dass ich mir viel zu viele Gedanken über vieles mache... Aber irgendwie kann mir da auch keiner helfen, ich muss da mit mir selbst klarkommen... Die Erfahrung habe ich da leider schon gemacht...

Aber darum soll es hier ja auch gar nicht gehen. Geht ja letztendlich immer noch um meinen Magen und irgendwas ist da ja... Ich merke es ja noch... Auch wenn ich zumindest glaube, dass es eine Besserung gibt... Bin wirklich gespannt, wie es heute Abend (mit Ablenkung) dann sein wird... Falls ich es dann nicht deutlich merke, wäre das ja ein relativ eindeutiges Zeichen, oder?

WCille5s_nur_(veIrstehxen


Das Gastrointestinale System ist viel von Entspannung und Stress abhängig und lässt sich dadurch schnell mal aus der Reihe werfen. Entspann dich und schau wie es darunter wird. Ich sag nicht das du dir etwas einbildest, sonder das sich das Psychische auf den Magen auswirkt, die Symptome glaube ich dir, aber das es was Pathologisches ist, dafür gibt es keine Anzeichen.

E,lisga387


Ja, das stimmt natürlich. Daher glaube ich auch, dass ich irgendwie in einem Teufelskreis festhänge... Ich mache mir Sorgen um die Magenschmerzen, weshalb die dann nicht wirklich weggehen, weil ich mir zu viele Gedanken darüber machen...

Also die Schmerzen waren definitiv vor dem Psychischen. Ich fing erst nach ein paar Tagen an, mir deswegen wirklich Sorgen zu machen... Also sie sind sicher nicht nur psychisch begründet, aber vielleicht wären sie schon weg, wenn ich mich mehr entspannen würde.

Aber ich glaube zumindest, dass sie besser geworden sind, das ist doch auch was :)

Deine Beiträge helfen mir wirklich sehr. Ich hoffe, dass du recht hast ;-)

WOilles_cnur_~versxtehen


Freut mich zu hören. Sag bescheid wie es dir so ergeht ;-)

EilisaN387


Klar, ich halt dich auf dem Laufenden... Aktuell hab ich glaub ich eher Hunger als Schmerzen... Ich glaube, so richtig entscheiden, ob es weg ist, kann ich erst, wenn ich dann endlich auch wieder normal esse... Das will ich ab Mitte nächster Woche wieder anfangen, wenn ich auch die Tabletten absetze....

Wgillevs_n{ur_vers>tehexn


Wirklich Hungern sollst du aber auch nicht :)

EDlisa$38x7


Hm ja, ich geb mir Mühe, aber ist halt alles nicht wirklich sättigend und schmeckt auch nicht so... aber ich esse schon... Hatte heute morgen Brot, mittags Reis und heute Abend Reiswaffeln und Grießbrei... Überfressen will ich mich halt auch nicht ;-)

W>illesB_nur_verstxehen


Hör sich gut an. Nen Guten! ;-)

E[lisxa387


Hallo,

also, ich habe heute die letzte Tablette genommen, die Woche ist vorbei.

Werde ab morgen auch wieder anfangen, normal zu essen, also ganz langsam, nicht sofort wieder alles.

Ich denke, es geht mir besser... Ich hoffe mal, es wird auch so bleiben.

Und ich wollte mich nochmal ganz herzlich bei dir bedanken! Du hast mir wirklich sehr geholfen!

WqillesN_nur_veprs0tehe<n


Top :)^ Freut mich zu hören.

Weiterhin alles Gute @:)

E<lis(a3x87


Hallo!

Also nur mal ein kleines Update hier:

Mir geht es soweit besser und ich esse nun auch wieder ganz normal.

Hab aber irgendwie immer noch große Angst, dass es wiederkommt...

Hatte heute morgen zum Beispiel zwei Kaffee und bereue den zweiten irgendwie schon, weil ich Angst habe, ihn nicht zu vertragen.... Außerdem werde ich nächstes Wochenende Alkohol trinken und habe da auch schon Angst, dass das meinem Magen schadet...

Aber so kann das doch nicht weitergehen... Ich kann doch jetzt nicht permanent Angst davor haben, nur weil ich einmal sowas hatte... Hatte vorher eigentlich keinen empfindlichen Magen und nie solche Probleme....

mcaumxa


Schmerzen sind ein Symphtom dafür dass etwas nicht stimmt

was es ist können wir hier nicht sagen

es muss nichts physisches sein, sondern vegetativ, aber auch das sollte man wenn es denn nicht weg geht, länger anhält mal mit einem Arzt seines Vertauens besprechen

zu sagen , du hast nichts, finde ich auch nicht ok, wie soll ich dass übers Internet machen, also ich trau mir das nicht zu

magenschmerzen können Symphom für eine gastritis sein, ein magengeschür, aber auch Blinddarmbeschwerden künnen sich so äussern

warscheinlich ist es eher harmlos, und bestimmt behandelbar, aber nicht mit ferndiagnosen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH