» »

Ständig Aufstoßen und Blähungen

sVupe*risayajxin hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bin 30 Jahre alt und habe seit Anfang Juli das Problem, dass ich fürchterlich oft Blähungen habe (mal riechend, mal nicht) und auch sehr häufig aufstoßen muss. Außerdem spüre ich an einer Stelle direkt neben dem linken Rippenbogen immer, dass sich dort Luft im Bauch bewegt. Und auch nur dort. Das dürfte wohl im Bereich des Mageneinganges liegen, wenn ich mich nicht irre? Hat jemand eine Idee was das sein könnte. Sonst habe ich keine anderen Symptome.

Antworten
h2aveRn't_swaitexd


Ja, das deutet auf eine Unverträglichkeit hin, lass dich am besten vom Allergologen einmal auf Histamin-, Fructose- und Lactose-Intoleranz testen. Mancher verträgt auch keine Mehlprodukte, wegen des darin enthaltenen Glutens oder bestimmter anderer Stoffe. Was sich da bewegt, ist mit ziemlicher Sicherheit ein Teil deines Darms. ;-D

sWup-ersXaySajin


Hm aber dürfte das dann nicht nur bei bestimmten Speisen sein? Muss nach dem Morgenkaffee aufstoßen, nach Obst, nach dem Mittagessen spielt die Verdauung immer komplett verrückt..usw.

hpaveGn't_`waaitxed


Dann ist vielleicht deine Verdauung an sich geschwächt, kann sein, dass Enzyme fehlen, oder dass du den Helicobacter pylori im Magen hast. Raten funktioniert hier nicht, das sollte schon alles untersucht werden.

s'uperQsamyajixn


Hausarzt zeigte sich erstmal wenig interessiert. Wurde nur nach ein paar Symptomen gefragt und kurz abgetastet. Jetzt habe ich erstmal Blut abgegeben und dann gibt es eine Besprechung der Ergebnisse.

Hab ganz schön schiss, dass es was ernstes ist. Meine Oma ist auch damals an Darmkrebs erkrankt.

sGupeQrsayaqjin


Hab jetzt nochmal 2 Monate ins Land ziehen lassen. Mal habe ich bessere Tage an denen ich fast gar nichts bemerke, an anderen Tagen gluckert es lautstark den ganzen Tag. Werde nun nochmal einen Termin beim Hausarzt machen und wenigstens mal Ultraschall und Kotprobe einfordern. Befürchte ja fast, dass es auf eine Spiegelung im Endeffekt hinaus läuft. Aber dann hätte ich wenigstens Sicherheit.

F/aSaoxLa


Ich hab spontan an "Stillen Reflux" gedacht, vor allem weil du nach dem Kaffee aufstoßen musst. Probier mal, den ne Weile komplett wegzulassen und trink stattdessen grünen Tee (schwarzer ist auch nicht gut), wenn du einen Wachmacher brauchst. Selbes gilt für Schokolade und Alkohol, insbesondere zuckerhaltige Alkoholika. Obst würde ich auch erstmal reduzieren, bzw wenn dann eher Äpfel, Beeren oder ne Banane. Und achte mal darauf, wann du aufstoßen musst (abgesehen vom Kaffee. Bei scharfem Essen, Knoblauch, Kohlensäure, Säure, ... Z. B.)

Du findest im Netz ganz viel zu dem Thema, auch welche weiteren Lebensmittel nicht so gut sein könnten. Dann heißt es ausprobieren.

Abgesehen davon kann ich dir empfehlen morgens über mehrere Wochen 2 EL Leinsamen in einen Smoothie, Joghurt oder Müsli zu rühren. Dadurch wird dein Verdauungssystem gereinigt. Akut gegen aufstoßen und Blähungen hilft Heilerde, gibt es als Kapseln oder Granulat zum Einnehmen.

Falls das mit dem stillen Reflux auf dich zutreffen könnte, kannst du es beim HNO abklären lassen. Mit Medis wäre ich aber zurückhaltend, ich hab nen ganz schönen Hammer mit starken Nebenwirkungen verschrieben bekommen, dabei kann man das sehr gut über Ernährung regeln.

sduper+saya=jin


Eigentlich muss ich fast immer aufstoßen. Besonders oft fällt es mir auf, wenn ich länger gelegen oder gesessen habe. Nach dem Aufstehen, scheint sich Luft zu lösen. Egal ob ich vorher was gegessen habe oder nicht.

sTupeursayPajin


Was ich trinke ist übrigens auch egal, selbst bei stillem Wasser muss ich aufstoßen.

s:u,persea[yaxjin


So langsam packt mich ehrlich gesagt die Angst, da neben dem Rippenbogen immer wieder an der selben Stelle ein punktueller Druck ist. Ich hoffe ich kriege bald einen Termin für weitere Untersuchungen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH