» »

Sorgen wegen Gewebeproben Gastro/koloskopie

MLr.Pxeter hat die Diskussion gestartet


Hallo! mein Name ist Peter und ich bin 23.

Ich hoffe es gibt hier Leute die mich ein wenig beruhigen können,

Ich habe schon länger Probleme mit meinem Magen/Darm (seit der Lehrzeit ca.) , vor 5 Monaten hat es dann angefangen für ein Paar Woche schlimmer zu werden(Schleimiger Stuhlgang,Weicher/Harter Stuhlgang,Krämpfe) dazu kommt Brennen im Rachen und generell im Mundbereich(HNO Artzt sagte das mein Magen übersäuert ist.) worauf hin ich mich endlich dazu entschieden habe mir Hilfe zu holen.

Die Symptome haben sich ein wenig gebessert, Brennen im Rachen habe ich keines mehr , jedoch Brennt es mir im Mund immer auf der selben Seite, Zahnarzt und HNO konnten mir nicht helfen, wie gesagt sagte der HNO Arzt nur das mein Magen übersäuert sei, Sodbrennen habe ich jedoch nie gehabt(gespürt). Es kommt und geht, eine Woche da , dann wieder zwei weg.(Vl. Burning Mouth Syndrom)

Ich ging zum Hausarzt , der schickte mich auf eine spezielle Abteilung.Er meinte das das Brennen im Mund mit der Schleimhaut im Magen zusammenhängen könnte da es alles in einem ist, er meinte das wir Magen und Darm untersuchen lassen und danach falls dies nicht der Auslöser ist weiter untersuchen können. Im Krankenhaus wurde mein Blut überprüft und Der Stuhlgang.

Beides war Unauffällig,

Dann bekam ich einen Termin für eine Gastroskopie und Kolosskopie , diese wurde dann durchgeführt und es wurden Proben im Darm und im Magen genommen.

Auf dem Tag sagten mir die Schwestern das alles soweit in Ordnung sei und ich bekam einen Weiteren Termin in 2 Woche zu einer Besprechung, dort wird mir auch gesagt ob mit dem Proben alles passt.

So nun sitze ich jetzt hier und muss noch eine Woche warten :|N , jetzt plagen mich die fragen ob den bei den Proben eine Schlimme Krankheit erkannt werden kann oder nicht.

Mir wurde gesagt das Proben immer entnommen werden, auch wenn man nichts auffälliges findet.

Dann wiederum hörte ich das man in den Proben auch noch etwas finden könnte.

Was stimmt den nun?

Muss ich mir sorgen machen das ich vielleicht doch eine Schlimme Krankheit habe? zb. Morbus Crohn oder Sogar Krebs? kann sich das im Gewebe verstecken?

Wenn etwas auffällig gewesen wäre hätten sie mir das doch gleich gesagt oder?

Ich muss sagen das ich jemand bin dem die Gefühle durch den Magen gehen, und ich bei Stress öfter Probleme mit dem Magen habe.

Ich hoffe ihr könnt mich die ein wenig beruhigen, und vielleicht aus eigener Erfahrung sprechen damit die Tage bis zum Termin nicht voller schlechter Gedanken sind.

Ich danke euch schon jetzt.

Antworten
W8illes}_nur;_versDtehen


Hey,

ich beantworte mal ganz stumpf:

1. Krebs hätte man gesehen. Ein Tumor etc. wäre sichtbar

2. Gewebe proben werden immer entnommen, ist Standard. Untersuchung auf Erreger etc.

3.Es könnte echt etwas richtung Morbus Chron sein, aber es wäre ziemlich unüblich das du es im Mund hast. Leider kann man es nur per Geweprobe ausschließen.

4. Stress schlägt leider ganz schnell auf den Magen (siehe Funktionelle Dyspepsie). Ich würde mich jetzt einfach mal beruhigen und ein Tagebuch führen, wann es schlimmer und oder besser wird.

Halt uns auf den laufenden.

Alles Gute :)

P{elaL19


Hallo, ich hatte schon 3 Darm- und 2 Magenspiegelungen. Proben werden immer genommen - keine Sorge! Ich möchte Dir wirklich ans Herz legen Deine Ernährung komplett umzustellen. Du musst kein "klassisches Sodbrennen" haben (Säure kommt Dir hoch). Sowas hatte ich NIE. Aber immer Rachen- und Nasennebenhölen Entzündungen. Beim HNO immer ohne Befund wieder raus.

Merke: Die DÄMPFE der Magensäure können den ganzen Bereich schlimm reizen. Ruhe bekommst Du nur, wenn Du Dich dauerhaft basisch ernährst. Gute Besserung :-)

o2nodihsep


Hallo! Mensch, Du bist in dem Krankenhaus wirklich in besten Händen und brauchst nicht die Sorgen zu haben, wie andere Fragesteller, die nicht über den Hausarzt hinaus kommen. Ich vermute mal, dass bei der Biopsie sowas wie Glutenunverträglichkeit heraus kommen wird. Gleichzeitig glaube ich, dass Deine Probleme vom Mund bis zum After stressbedingt sind, sodass Du auch mit einer eventuellen Nahrungsmittelunverträglichkeit ganz gut wirst leben können, ohne auf alles verzichten zu müssen, wenn Du es schaffst, dass Du psychisch ausgeglichener bist - notfalls mit Hilfe eines Therapeuten. Viel Glück und Ruhe dazu!

MUr.pPexter


danke für die Aufmunternden beiträge,

ich muss sagen das ich im inneren selber glaube das es nur Stressbedingt ist oder eben mit meiner Ernährung zusammen hängt.

Jedoch halte ich immer alles offen weil eben noch nichts gefunden wurde,der Hausarzt meinte auch das es in Richtung Reizdarm hin geht, auf die Überweisung ins Krankenhaus hatte er jedoch verdacht auf morbus crohn geschrieben.

Mrobus crohn hätten sie bei der Kolosskopie doch gesehen oder ? Laut meinen Recherchen wären Darmabschnitte vernarbt.

Dazu wären Entzündungwerte im Blut zu sehen und der Mangel an Vitaminen.

Durchfall steht bei mir auch nicht im Vordergrund ,eher der schleimige Stuhlgang der kommt und geht. Die Krämpfe sind auch nicht auf eine Richtung zu zuordnen und nach dem Stuhlgang meistens wieder verschwunden.

Mit einer Umstellung der Ernährung hätte ich überhaupt keine Probleme, auch manche Lebensmittel zu vermeiden wäre völlig ok für mich, das einzige schlimme für mich wäre eben eine chronische Krankheit die mir das leben schwer macht.

lg

Pfela1x9


... grad die chronischen Geschichten bekommt man ja durch eine bessere Ernährung / einen gesunden Lebensstil in den Griff. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH