» »

Bengalkatze hat seit Monaten blutigen Stuhlgang

PiriJn&zundjyimmi hat die Diskussion gestartet


Hallo,

wir sind mittlerweile ratlos. Wir haben zwei Bengalkatzen. Prinz (ein halbes Jahr) und sein Papa Jimmi (2jahre alt). Prinz hat seit Monaten blutigen Stuhlgang und kein Tierarzt kann uns weiter helfen. In der Tierklinik wurde er geröntgt, kam ins CT und ein Ultraschall hat man auch gemacht. Man konnte nichts auffälliges feststellen. Mittlerweile waren wir bei 3 verschiedenen Tierärzten. Keiner kann etwas feststellen.

Die Blutwerte sind auch alle in Ordnung. Und es sind keine Viren oder Bakterien festzustellen. Seit 3 Wochen bekommt er jetzt spezielle Schonkost unter die wir auch Enzyme mischen. Auch das hilft nicht. Er ist fit und hat auch nur Schmerzen wenn er sein Geschäft macht. (Zumindest scheint es so). Er frisst und trinkt ganz normal. Seit Stuhl ist ganz flüssig, hell, schleimig und sehr blutig.

Kann uns jemand zufällig weiter helfen? Ich finde es sehen komisch, dass kein Tierarzt etwas feststellen kann.

Viele Grüße

Antworten
r]edp0ep/per2x84


Wurde die Samelkotprobe auch auf Giardien getestet?

raedp#eppefr2x84


Ich sponsere noch ein "m"

;-)

MTajax27


Auf was wurde die Kotprobe getestet?

Giardien, Kokzidien, Corona?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH