» »

Blutiger Durchfall, Colitis Ulcerosa

X=iraxin


Irgendwie hab ich heut das Gefühl, alle stellen sich besonders "wie eine Prinzessin" an.

"Aber der Arzt hat schon zu"

"Aber ich bin nicht zuhause und nur zuhause gibt es Ärzte. In ganz Deutschland. Nur bei mir."

Krankheiten googlen können die Leute, aber eine Notdienstzentrale....näh. Das is zu hardcore.

aLy&ashxa


Natürlich sind Mezavant und Dipentum nicht rezeptfrei. Deshalb sage ich ja auch, geh sofort (oder spätestens morgen!) zum Arzt- Hausarzt oder Notdienst. Wenn du eine diagnostizierte colitis ulcerosa hast und die gleichen Symptome wie letztes Jahr, wirst du mit diesen Angaben auch ohne Unterlagen oder Rücksprache mit einem anderen Arzt ein Mesalazin-Präparat verschrieben bekommen.

kvleiner[_drachenstxern


Also ich hatte im Urlaub einen schweren Colitis Ulcerosa Schub, bin zum Arzt, hab ihm gesagt, was ich habe und was ich verschrieben haben will und wie ich es gedenke zu nehmen und hatte damit keine Probleme.

ABER: Das ist nur eine bestenfalls kurzfristige Lösung!

Du brauchst dringend dauerhaft einen Gastroenterologen, wenn du CU hast!

Und du solltest dich dringend mal damit bsechäftigen, was du überhaupt hast, das scheint bisher nicht der Fall gewesen zu sein. ;-)

Im Schub zu spiegeln ist übrigens bei gesicherter Diagnose nicht mehr üblich und wird nur in begründeten Ausnahmen noch gemacht, sonst wartet man lieber um den Darm nicht noch mehr zu reizen.

Mit freiverkäuflichen Medis wirst du auf jeden Fall nicht weiterkommen und bei CU ist es auch oft angesagt, lebenslang Medikamente zu nehmen.

Enrdbeer>planxtage


Ich war gerade beim Ärztlichen Bereitschaftsdienst.

Ich habe ein Rezept für Cortison und Salofalk erhalten.

X[irbain


Na also, weniger Drama, mehr machen :)

Wünsche dir gute Besserung!

fbettnae:pfche8nhGuepxfer


Und du solltest dich dringend mal damit bsechäftigen, was du überhaupt hast, das scheint bisher nicht der Fall gewesen zu sein. ;-)

Ich kenne das von Colitis mit der Spiegelung deshalb, damit man weiß, wo genau die Entzündung sitzt und man evtl. auf die Cortisontabletten verzichten kann, da ggf. andere Medikamente mit geringeren Nebenwirkungen helfen.

E'rdb[eerplpanftLaxge


Wie soll ich denn die Medikamente nehmen?

Morgens 2 Salofalk Tabletten und Abends 2 Salofalk Tabletten?

Und Cortison morgens 30mg und Abends 30 mg?

EVrdbe\erpla7ntagxe


Ich habe mir jetzt mal Gedanken gemacht.

Ich nehme 2 Salofalk am Morgen und 2 am Abend.

Dann 40 mg Cortison am Morgen und 20 mg am Abend.

kpl`einer~_drach{enstexrn


Erdbeerplantage hat dir denn der Arzt kein Einnahmeschema verschrieben?

Du kannst doch nicht einfach ohne jeden Sinn und Verstand 60mg Cortison in dich kippen, bist du irre?

Ist dir klar, dass man das langsam wieder ausschleichen muss, wenn man nicht lediglich eine exakt getaktete Stoßtherapie macht, da man sonst im schlimmsten Fall daran sterben kann, wenn man Cortison abrupt absetzt?

Cortison nimmt man am besten in den frühen Morgenstunden, da da er Körper selbst am meisten Cortisol produziert, das verringert die Nebenwirkungen.

Bitte such dir dringend (!!!!!!!) einen CED erfahrenen Gastroenterologen, das was du machst ist alles mehr als nur grob fahrlässig. CED ist eine chronische Krankheit, du musst also zwingend dauerhaft in ärtzlicher Behandlung sein.

Was du da alles gerade machst ist russisch Roulette mit deiner Gesundheit und kann fatal enden!

E!rdbeer4plantaxge


Ein Einnahmeschema habe ich nicht.

Was mich gerade jedoch mehr Interessiert, was kann ich denn Überhaupt essen bei einem Schub.

Ich Ernähre mich seit Tagen nur von Weißbrot, Äpfeln und Bananen.

Oder kann ich bei einem Schub alles ganz normal Essen?

X_ira9in


Es gibt bestimmte Dinge, die ungünstig sind.

Bohne und Zwiebeln, sind echt keine gute Idee.

Keine blähenden Sachen.

Auch nicht grad Curry oder scharfe Sachen.

Aber ansonsten musst du selbst heraus finden, auf welche Dinge du reagiest.

Ich wie bei einem Reizdarm...auf manche Sachen reagiert man, auf manche reagieren andre.

E:rdbueerpl8a^nta|ge


Und fettige Sachen?

Die sind wahrscheinlich auch schlecht, oder?

XSiraixn


Also die Mädels aus der Reha haben normal Fett gegessen. Nicht übermäßig, aber normal. Also auch mal Butter.

Sie brauchten das auch, da sie durch die Colitis Ulcerosa sehr an Gewicht verloren hatten und untergewichtig waren.

E=rdbeexrplanxtage


Also sowas wie Döner, Gulasch, Schnitzel eher nicht, oder?

Ich frage da ich auf Lehrgang bin, und es hier viel essen für,, starke" Jungs gibt :-)

Ehrdfbe/erplagntagxe


Und Zucker wahrscheinlich auch nicht, oder?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH