» »

Übelkeit und Würgreiz

j_essi_j elly hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich brauche eure Hilfe. Seit einigen Jahren (3 oder 4) ist mir dauerhaft übel. Damit kam ich aber irgendwann klar, da die Ärzte immer nur meinten es geht vorbei. Es war zwischendurch auch etwas besser. Aber seit einigen Monaten ist es so schlimm geworden. Mir wird plötzlich kotzübel. So richtig schlimm.. Es ist unabhängig von meinem psychischen Zustand oder von einer Beschäftigung. Es tritt oft kurz vor dem Gefühl auf Toilette gehen zu können auf. Es ist schon so schlimm, dass ich oft am Würgen bin, aber erbrechen muss ich mich nicht..Mittlerweile fast täglich. Eine Schwangerschaft wurde ausgeschlossen. Ich war schon bei einigen Ärzten, aber die stempeln das immer nur als Reizmagen ab, aber das glaube ich nicht. Irgendwas stimmt mit mir nicht.. Das ist ja nicht normal.. Aber werde einfach nicht ernstgenommen. Eigentlich kann ich glücklich sein.. Habe grade mein Studium begonnen, aber kann mich kaum auf eine Vorlesung konzentrieren, wenn mir plötzlich so schlecht wird.. Ich weiß nicht , wie ich so noch weiterleben soll..Ist doch echt kein schönes Leben mehr -.- Vielleicht kann mir ja einer helfen.. Ganz liebe Grüße

Antworten
l3izflxanz


Ich wuerde einen guten Gastroenterologen aufsuchen und erst mal eine Magenspiegelung machen lassen.

Du hast Recht, normal ist das nicht und es gehoert abgeklaert.

PrelRa1x9


Ich würde folgenden Weg gehen: Magenspiegelung / die Ernährung unter die Lupe nehmen und danach die Psyche durchleuchten. Vielleicht hast Du unbewusst Streß / Ängste. @:)

MLaIeraxd


Nach 4 Jahren immer noch keine Magenspiegelung? Merkwürdig. Das wäre das erste, was da erfolgen sollte.

BVen8it?aB.


Wenn es Dir wirklich ernst ist, führt kein Weg am Gastroenterologen vorbei.

Und Übelkeit kann lang und breit einpsychosomatisches Problem sein. Auch dafür gibt es Fachärzte.

Und bevor da nix geklärt wurde, ist es eigentlich sinnlos, darüber zu spekulieren.

jYessiS_jdelly


Danke euch erstmal schon mal für eure Antworten :) Ja ich weiß , dass ich schon lange einen Gastroenterologen hätte aufsuchen müssen.. Aber ich habe irgendwie so eine Panik davor dahin zu gehen :-D Ich weiß nicht.. irgendwie jagt mir das Ganze eine heiden Angst ein..

leizufIlanxz


Eine professionelle Diagnose ist doch besser als diese staendige Angst und Ungewissheit.

jhessi_Eje,lly


Das ist wohl wahr .. Könnt ihr jemanden empfehlen? Der vielleicht auch gut mit jemandem umgehen kann der angst hat und sich auch zeit nimmt?

jPess`i_j8e\lly


Komme aus koblenz :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH