» »

Omep / Pantoprazol - verträglichere Alternativen

Cshrixs_4L05 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

gibt es zu Omep/Pantoprazol Alternativen? Habe vor allem Angst um meine Augen, da ich schon seit 10 Jahren VisualSnow habe und nicht weiß was das ist. HAbe gelesen, dass Omep schwere Nebenwirkungen an den Augen hervorrufen können (in seltenen Fällen) bis zur Erblindundung . Habe deshalb Angst diese Mittel zu nehmen. Gibt es Alternativen ohne diese NW? Außerdem hat mich Omep Müde gemacht, Pantoprazol nich so, aber aus Angst mag ich beide nicht nehmen.

Antworten
P;elaB1x9


Warum nimmst Du es?

Vorschlag: konsequente Ernährungsumstellung. :-)

N\orDeen


Ranitidin. Das ist ein anderer Wirkstoff.

C0hSris}_40x5


Danke für die Tipps.

Früher hatte ich einen starken Reizdarm, der ist fast weg und in einen REizmagen übergegangen. Habe immer Aufstoßen seit einiger Zeit (so 2 Jahre). Jetzt aktuell ist es besonders schlimm. Arzt hatte mir Omep gegeben, bin davon sehr müde geworden. Dann habe ich gelesen, dass Omep so auf die Augen schlägt. Habe mir Pantoprazol geholt, aber das soll ja auch auf die Augen schlagen. Beide Medikamente wollte ich maximal 2 Wochen nehmen.

Wegen den Sehstörungen hier mal ein Link den ich gefunden habe, für alle die nicht wissen was ich meine: http://m.aerzteblatt.de/print/8540.htm

Habe seit 10 Jahren PRobleme mir den Augen und das obwohl ich noch jung bin (U30), habe VisualSnow und seitdem auch eine Angst entwickelt, was meine Augen angeht. Omep und Pantrozol haben mir sehr geholfen, aber nachdem ich das gelesen habe, kann ich die Tabletten nicht mehr nehmen.

Suche deshalb nach einer Alternative. Vielleicht gehe ich gleich mal in die APotheke und hole mir Ramitidrin.

N9opr_e/e~n


Es heißt Ranitidin. ;-)

P]elxa19


Ich frage gerne noch einmal :-) wie ernährst Du Dich?

CNhrMis_4x05


Ich ernähre mich sau schlecht. Viel FastFood, viel Zucker usw. Ich weiß ja selber, dass ich meine Ernährung dringend ändern muss. Bin aber ziemlich schlank/sportlich, treibe aktiv Sport im Verein. Muss meine Ernährung trotzdem umstellen, es ist nur nicht so einfach.

POelax19


Dann erübrigt sich aber die Frage nach den Medikamenten. Isst Du vernümftig, hast Du auch keine Beschwerden mehr = kein Medikament nötig. Wenn der Leidensdruck groß ist, wirst Du schon was ändern. ;-)

CVhrisg_4x05


Kann es sein, dass Tabletten die Ursache bekämpfen. Habe seit Monaten jeden Tag Beschwerden gehabt. Schluckauf beim Essen, Aufstoßen, Sodbrennen. HAbe drei Tage Gaviscon Dual genommen (vor drei Tagen die letzte) und seitdem sind die Probleme fast weg, auch nach dem Absetzen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH