» »

Reizdarm durch Stress

MFeowj00 hat die Diskussion gestartet


Hallo, dies ist mein erster Beitrag :)

Ich habe folgendes Problem: Seit ca. 3-2 Jahren leide ich schon an einem Reizdarm. Ich bin jetzt 16 und gehe in die 10. Klasse. Die Beschwerde treten sehr oft in der Schule auf, wodurch ich manchmal einfach nicht hingehen kann :/

Hat das hier vielleicht auch jemand, der noch zur Schule geht? Bin langsam echt am verzweifeln... und bekomme immer ein schlechtes Gewissen durch die Fehltage. :-(

Antworten
E&volmuzzexr


Welche genauen Symptome hast du? Wer hat diesen "Reizdarm" diagnostiziert? Warst du bei einem Arzt? Was hat der Arzt für eine Behandlung vorgeschlagen?

Falls es bisher nur deine "Eigendiagnose" ist, dann gehe am besten zu einem Arzt. An sich selbst herum zu doktern ist keine so gute Lösung.

Wenn "Stress" der Auslöser ist, dann brauchst du eine Stressbewältigungstherapie. Dazu sei gesagt, dass es DEN Stress nicht gibt, manche Menschen leben sehr gut damit. Es ist immer die Frage, wie man mit Anforderungen umgehen kann bzw. umzugehen gelernt hat. Vielleicht, oder sogar sehr bestimmt, musst du lernen, mit Anforderungen besser für dich umzugehen. Dann verschwindet im besten Falle auch dein Reizdarm wieder.

NEaevix_M


Bei mir fingen die Probleme auch in der Schulzeit damals an, bin nach immer häufigeren Fehlzeiten und Arztterminen letztlich 2x mit Darmentzündungen im Krankenhaus gelegen, wobei u.a. auch mein Blinddarm (mit 15) und ein Meckel-Divertikel (mit 16) operiert wurden. Die 7. Klasse musste ich damals wegen der Fehlzeiten wiederholen und stand danach auch öfter auf der Kippe. Daher kenne ich deine Sorge. Die Entzündungen wurden mit Kortison behandelt bis sie wieder weg waren. Danach traten die Beschwerden deutlich seltener auf, das Reizdarmsyndrom diagnostizierte dann erst ein Gastro-Arzt infolge der Musterung damals, von der aus ich zu 4 anderen Ärzten musste. Nach dem Zivildienst wurden die Probleme bei meiner ersten Ausbildung wieder heftiger, die ich dann wegen der Fehlzeiten abbrechen musste. Die Stressvermeidung ist seitdem die wichtigste Sache für mich und mit einer regelmäßigen Ernährung und Umstellung derselben konnte ich weitere Klinikaufenthalte vermeiden. Du brauchst also kein schlechtes Gewissen zu haben wegen der Fehltage. Wann wurde bei dir der Reizdarm diagnostiziert? Wurdest Du auch bei einem Gastro-Arzt untersucht? Welche Medis bekommst Du?

g~randli1ner


Hallo.

Was hast du denn für Syndrome genau?

Ich kann dich auf jeden Fall sehr gut verstehen! Ich bin auch 16, gehe gerade in die 11. Klasse. Seit Mitte November habe ich Probleme mit Übelkeit und Bauchschmerzen. Bis jetzt wurde nicht herausgefunden, was es ist. Entweder ich habe irgendeine Unverträglichkeit oder Reizdarm Probleme.

Ich dachte bis jetzt eigentlich nicht, dass ich irgendwie viel unter Stress leide, aber vielleicht hat das mein Körper anders gesehen. Ich habe jetzt auch schon viele Fehltage und weiß nicht, wie ich das in den Griff bekommen soll. Schließlich mache ich gerade mein Abitur und ich kann es mir nicht leisten, so oft krank zu machen. Einfach gesagt, es zieht verdammt an meinen Nerven.

Wenn bei mir nichts rauskommt, dann werde ich wahrscheinlich eine Anti Stress Therapie oder so machen. Das würde ich dir auch raten. Versuch dich selber zu beruhigen, mach dir keine zu großen Erwartungen. Das ist denke ich, das einzige, was da hilft. Ganz wichtig ist, dass dir das nicht peinlich oder unangenehm ist, denn das hilft deinem Körper bestimmt auch nicht.

Viel Glück! :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH