» »

Was ist nur los mit meinem Darm?

B@inhebeZ121z241 hat die Diskussion gestartet


Seit knapp 2 Wochen habe ich starke Bauchschmerzen, die Schubartig kamen. Das ganze fing bei der Gartenparty meiner Tante an. Mein Bauch hat sich innerhalb von wenigen Minuten so sehr aufgebläht. Bin auf Toilette, aber es kam nichts raus. Mit meinem aufgeblähten Bauch saß ich dann noch knapp 2 Stunden dort. Am nächsten Tag kam der Geburtstag einer guten Freundin. Da bekam ich schubartig Bauchschmerzen. Seitdem wurde es nicht besser.

Habe folgende Symptome:

- schubartige starke Bauchschmerzen (stechend, vom Nabel aus über den ganzen Bauch)

- starke Verstopfungen

- Wenn mal was kommt, dann nur schwarz (teilweise kügelchen, teilweise sehr flüssig und sehr wenig und nur mit starkem drücken)

- Schmerzen, wenn ich mich bewege bzw. die Beine anziehe

- In der Nacht sind die Schübe am meisten

- Kalt, empfindliche Haut

- Rechte Bauchseite schmerzt stark (Blinddarm ist schon draußen)

War auch schon beim Arzt. Der meinte nur, dass ich viel trinken soll (was ich schon lange tue) und mal ein Dulcolax Zäpfchen nehmen. Er hat mich auch agetatstet und als er auf der rechten Seite ankam, waren die Schmerzen so schrecklich und kaum auszuhalten. Gestern Zäpfchen genommen, hat mittelmäßig gut geholfen. Hatte noch Macrogol zu hause, was ich gestern abend, heute morgen, heute mittag und heute abend noch trinken werde. Trinke Buttermilch (das hilft bisschen) und bisher meine 2 Kanne Fenchel-Anis-Kümmel Tee.

Habe auch schon eine Buscopan genommen, das hilft nicht wirklich. Gerade eben eine Ibuflam 400 (mehr wegen meinem Nacken)genommen.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter, vor allem weil die Schmerzen oft kaum auszuhalten sind (Wenn die Schübe kommen)

Hatte jemand dasselbe oder ein ähnliches Leiden?

Antworten
HDump6el<fuss


Hast du irgendwas verändert zu vorher? Ernährung? Vorher schon Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt gehabt? Es kann halt sehr viel sein. Ich würde dir dringend raten eine Darmspiegelung vorzunehmen erst dann kann man sehen was da drin los ist. Probleme mit dem Darm machen meistens immer ähnliche Symptome deswegen kann man da schlecht eine Fernvermutung machen. Kann von Nahrungsmittelunverträglichkeit wie Zöllakie bis hin zu einer chronischen Darmschleimhautentzündung wie z.B. Morbus Crohn alles sein.

Habe auch chronische Probleme mit dem Darm. Habe leider auch noch keine Spiegelung hinter mich gebracht obwohl es Zeit ist.

H!ump%elfusxs


Hast du irgendwas verändert zu vorher? Ernährung? Vorher schon Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt gehabt? Es kann halt sehr viel sein. Ich würde dir dringend raten eine Darmspiegelung vorzunehmen erst dann kann man sehen was da drin los ist. Probleme mit dem Darm machen meistens immer ähnliche Symptome deswegen kann man da schlecht eine Fernvermutung machen. Kann von Nahrungsmittelunverträglichkeit wie Zöllakie bis hin zu einer chronischen Darmschleimhautentzündung wie z.B. Morbus Crohn alles sein.

Habe auch chronische Probleme mit dem Darm. Habe leider auch noch keine Spiegelung hinter mich gebracht obwohl es Zeit ist.

Boinebed121x241


An meiner Ernährung habe ich lediglich nur eine Sache geändert. Ich esse weniger Weizenprodukte. Also ich verzichte nicht komplett darauf, aber habe das Ganze bisschen dosiert. Magen-Darm Probleme habe ich seit meiner Blinddarmentzündung und -entfernung von vor ca. fünf Jahren. Eine Darmspiegelung sollte ich auf jeden Fall mal machen lassen. Kann ich ganz einfach meinen Hausarzt nach einer Überweisung fragen oder wie ist das?

B6irk^enHzwoeig


Kann ich ganz einfach meinen Hausarzt nach einer Überweisung fragen oder wie ist das?

ja :)z

Wenn mal was kommt, dann nur schwarz

das weiß dein arzt und er hat es ignoriert ???

nimmst du eisentabletten? wenn nicht, dann würd ich ganz dringend zur darmspiegelung raten

und diese schmerzen sind auch nicht normal

BYinuebe12!1241


Da es mir erst heute aufgefallen ist mit der schwarzen Farbe, konnte ich das leider dem arzt gestern nicht sagen. Da ich aber kein Fieber hatte, hat er nichts schlimmeres befürchtet. Ich solle nochmal hin, wenn es sich nach ner Woche nicht bessert. Habe ihm auch gesagt, dass ich die Schmerzen und die Symptome nicht zum ersten Mal hatte. Darauf ist er leider nicht eingangen. Werde aber nach einer Überweisung fragen.

BPine;be1212x41


Achso vergessen zu sagen, ja ich nehme Eisentabletten ( wegen starker Müdigkeit), aber die niedrig dosierten. Können die auch die Ursache für meine Schmerzen und Beschwerden sein?

Fbrühli]ngskixnd5


würd da dringend zu einer Darmspiegelung raten, nicht das du eine Darmverwicklung hast bzw. ins Krankenhaus das abklären lassen. Solche Schmerzen sind keinesfalls normal. Und das es so wechselt von hart auf weich auch nicht. Daher die Darmspiegelung, privat bekommt man da recht schnell einen Termin.

CJhr9issixM74


Hallo,

bei Magen und Darmbeschwerden kann auch Gerstengras helfen. Ich selber nehme das Nahrungsergänzungsmittel auch ein und habe seit dem fast keine Probleme mehr.

Es ist 100% natürlich also kann es dir nicht schaden. Ein Versuch ist es wert :)^

Außerdem hilft das auch gegen andere Sachen wie Kopfschmerzen, Übersäuerung und noch vielem mehr.

B~irke'nzxweig


die schwarzfärbung wird vom eisen kommen. das ist normal

aber gekoppelt mit den schmerzen, würd ich das dennoch genauer untersuchen lassen, nich, daß es doch sickerblut is

B?ineb2e1212x41


@ChrissiM74 Gerstengras packe ich schon oft und gerne in meine Smoothies. Bisher hat es auch gut geholfen, aber bei solchen Beschwerden hilft es leider nicht.

@Birkenzweig das werde ich auf jeden Fall machen. Setze erstmal die Eisentabletten ab und wenn es nicht besser wird, dann werde ich mir einen Termin zur Darmspiegelung machen :)

bRlucxaparxt


Das könnten auch Verwachsungen sein, die sich nach der OP gebildet haben.

Ich würde aber auch erstmal zu einer Darmspiegelung raten. So dolle Bauchschmerzen sind nicht normal.

k5l}einPeCr_drac~hensxtern


Achso vergessen zu sagen, ja ich nehme Eisentabletten ( wegen starker Müdigkeit), aber die niedrig dosierten. Können die auch die Ursache für meine Schmerzen und Beschwerden sein?

Definitv. Eisentabletten werden von sehr vielen Leute nicht vertragen und könne massive Darmprobleme verursachen. Und sie färben den Stuhl schwarz.

Ich würde sie mal sofort weglassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH