» »

Natron und seine Anwendungen!

C~omraxn


Ich meine Kaiser Natron und das ist doch Natriumhydrogencarbonat.

Das ist aber das falsche für Laugengebäck. Für Laugengebäck nimmt man verdünntes Natriumhydroxid.

D!anielxCraig


Hat aber bisher immer super geklappt. Ich habe mich da bloß an ein Rezept gehalten.

gkaulo}ise


Stimmt auch, DanielCraig, habe ich früher auch ganz oft damit gemacht. -

In den Kaiser-Natron-Packungen liegt übrigens immer noch ein entzückend altmodisches Heftchen dabei, was praktisch unendlich Verwendungsmöglichkeiten anbietet, inklusive Fussschweiß, Kühlschrankdeo, Silberputzen (unschlagbar mache ich immer damit) und Laugengebäck. ;-D

g]auloixse


Editiere hiermit das fehlende Komma. >:(

Pplüscshbixest


Silber reinigen geht viel einfacher. Schüssel mit Alufolie auslegen, Salz rein,Besteck rein und dann heißes Wasser dazu.

N]ümxbi


Natron kann zum Beispiel als Hausmittel gegen Sodbrennen genommen werden.

Die Kaffeemaschine lässt sich damit auch ganz gut reinigen.

K-att$hunlxt


Ich trinke ihn bei blasenentzündung. Macht pullern "angenehmer" brennt nicht mehr so dann

Das muss ich mir merken!

C8omr"axn


Die Kaffeemaschine lässt sich damit auch ganz gut reinigen.

Weiß eigentlich jemand, warum? Entkalker sind normalerweise auf Säure-Basis. Natron ist aber alkalisch. Warum kann Natron entkalken?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH