» »

Schließmuskel verkrampft, harter Kot

MPudVvayne hat die Diskussion gestartet


Also mein Problem ist das sich mein Schließmuskel oft verkrampft, (weil ich es oft unterdrückt hatte wenn ich harten kot hatte, habs immer nur unter schmerzen rausbekommen) und momentan hab ich harten kot und bekomms nicht raus. Denn sobald ich es etwas "raus" hab, verkrampft sich der schließmuskel und ich muss wider von vorne anfangen. Und der druck ist nicht groß genug um des vernünftig ausscheiden zu können.

- Also wie kann ich das möglichst schnell rausbekommen?? Weil ich hatte das früher auch schon öfter, (hatte es mit so nem Abführmittel versuchst was nicht funktionierte) hatte dann einfach immer so lang gewartet bis ich genügend druck hatte und ich es ausscheiden konnte aber das dauernd zu lange (2wochen oder länger) und es ist nicht gerade angenehm das gefühl währenddessen :/

Antworten
b^aSbuscRhxka


Du musst unbedingt auf weichen Stuhl achten, mir hilft z.B. da Milchzucker. Fürs erste wären meiner Meinung nach Glyzerinzäpfchen empfehlenswert, die lassen den Stuhl besser gleiten. Aber lass Dich am besten vom Arzt oder einem Apotheker beraten.

Mpudva"ynxe


Ja ich hatte drauf geachtet, viel getrunken und bewegt.. nur in letzer zeit halt nicht mehr so, und jetz hab ich da Problem wieder :-( Das mit dem Milchzucker werd ich auch mal probieren. Hm.. aber um den jetzigen Harten kot rauszubekommen, werd ich mich wohl "betäuben" mit Alkohol, da ist man dann (der Schließmuskel) entspannt und der Schmerz denk ich mal erträglich.

b.aMbuscxhka


Versuch die Glyzerinzäpfchen, weil sonst die Haut um den After herum auch leicht einreissen kann und da hast Du dann lang was davon.

Den Milchzucker solltest Du täglich nehmen, ich löse ihn in Tee auf, mir reicht 1 Eßlöffel. Solltest Du keine Kuhmilchunverträglichkeit haben ist er recht gut verträglich. Fang gleich damit an!

Viel Glück!

MEudvasynxe


Was bewirkt genau dieses Zäpfchen ??? Macht es den bereits harten kot weich? Wenn ja stürm ich morgen gleich in die Apotheke...

b.abu+shchwka


Nicht direkt, aber es macht die Passage leichter,weil ein Film um den Stuhl gelegt wird, zusätzlich kannst Du ein wenig Vaseline oder ähnliches benutzen. Leider hab ich noch kein Präparat gefunden, dass den STühl nachträglich weicher macht. Aber andere Abführzäpfchen sind zu aggressiv oder verursachen regelrechte Krämpfe.

Muu*dva^yxne


Ok habe es mir jetz gekauft, werde es dann mal benutzen, hoffe mal es funktioniert..

M>u+d%vayne


Ok hat funktioniert, danke babuschka!! :-D

bOabruschLkxa


Gerne, freut mich!

Achte weiter auf weichen Stuhl!

Ss Cla3udSinscRhe


hallo Ihr,

bei mir ist da wohl am Po was eingerissen als ich harten Stuhl hatte und seit dem tut es immer weh beim Stuhlgang, was kann ich tun? Muss ich zum Arzt? Es war schon mal fast weg, aber dann hab ich wieder Spaghetti gegessen und es war wieder da...

Danke

L1achs1onn]e8x2


Hallo,

mir geht es genauso, dass es immer wieder einreist. Beim Arzt war ich deswegen bisher nicht. Bei mir heilt das nach ein paar Tagen wieder ab. Ich creme die Haut über Nacht mit Bepantene ein. Aber während es noch nicht verheilt ist tut es extrem weh. Wäre mal interessant zu wissen was ein Arzt dazu sagt.

Aintfon NSomxmer


Hallo Ihr alle mit diesen Stuhlgang-Problemen,

ob die Ausscheidungen zu hart kommen, oder eine Fissur vorliegt - ist doch gleich.

In jedem Fall muß dieser harte, viel zu harte Stuhl weich gemacht werden. Bevor ich da an einen Arzt, an Medikamente usw. denken würde, würde ich mir einen ganz kleinen Einlauf mit warmen Wasser verabreichen.

Da reichen bestimmt schon 100 ml, also 1/10-tel Liter, aus.

Das Wasser reingeben, je nach Aushalte-Vermögen 10, 30 oder auch bis zu 60 Minuten im Po lassen - dann aufs Klo und raus damit. Fertig.

Hat keinerlei schlechte Nebenwirkungen, kostet nichts,

- aber hilft sehr gut.

Wer Hemmungen hat, kann mir auch eine persönliche Nachricht (PN) senden. Helfe gerne, habe da so meine Erfahrungen.

Liebe Grüße und gute Besserung

Toni *:)

goerl0indAe6x5


hallo an alle mit hartem stuhlgang :-)

besorgt euch flohsamen in der apotheke, im reformhaus oder beim gewürzhändler auf dem markt

dosierung ebstimmt ihr, es ist absolut unschädlich für den darm und kann auf dauer genommen werden,

dazu immer viel flüssigkeit, 2 liter am tag sollten es schon sein.

es ist ein ballaststoff und beschleunigt nicht die passage sondern macht den stuhl weich.

patienten mit analrissen verordnen wir einen analdehner - ok ich weiß klingt nicht so prinkelnd, aber ist wirkungsvoll, morgens und abends benutzt, macht der den schließmuskel auf dauer weicher und dehnbarer.

gibt es auch so in den apotheken zu kaufen..

die geschichte von anton wirkt auch, aber nicht bei jedem, deshalb ein weicher stuhlgang bringt auf dauer etwas...

@ lachsonne

bepathen bringt linderung aber nicht wirklich, besser ist eine durchblutungsfördende salbe, die muss dir aber von einem arzt verordnet werden

@ claudinsche

sei dir sicher das hat alles nichts mit den spaghettis zu tun :-)

gute besserung euch allen

lg

jVu!icy


:)D

L+ac=hsoznne8x2


Finalgon?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH