» »

Morbus Crohn Spezialist?

SRisterx.Su


Kann der Crohn auch Alzheimer auslösen ;-)

Ich wollte noch schreiben, ich bestelle bei DocMorris, einer Online-Apotheke, da ist die Rezeptgebühr genau die Hälfte oder manchmal noch weniger, aber du boy89, bist ja wohl noch bei deinen Eltern versichert und damit befreit von diesen Gebühren ;-)

b{o#yO89


Ja, aber das Problem is ja, dass die Krankenkasse nix zahlen will >:( Die wollten einfach net des Imurek zahlen, aber das haben wir dann doch geregelt ;-)

BdufPfySummerxs


Danke

@ sister.su

danke! ja ich weiss es klingt ein bisschen eigenartig und ich glaub auch nicht an die kirche und gottes hilfe aber ich habe in dem buch eben echte hilfe erwartet... leider nein!

ja ich werde mir die seite auf alle fälle anschaun und mal in erfahrung bringen obs bei uns in österreich auch ärzte und spezialisten gibt, welche besser drauf sind, was mc angeht!

ich hoffe ich finde hilfe für ihn, weil es ist so schlimm, dass so junge menschen immer so leiden müssen!

falls noch jemand infos für mich hat! DANKE

S|ist)er.S.u


@ BuffySummers

Hallo,

es ist so, je nachdem wie heftig die Krankheit auftritt, das man sich an jeden Strohhalm klammert! Leider sind die Medikamente auch nicht ohne Gefahren und Nebenwirkungen, z.B. bei dem Gedanken der Familiengründung!

Ich weiss nicht ob ihr schon mal etwas von diesem "Peitschenwurm" gehört habt!

Wenn ihr interessiert seid, dann schicke ich euch die Pressemitteilung der BioCure GmbH vom 12. März 2004 zu, brauche aber eine Mail-ADresse, da der Text sehr lang ist!

Es geht um iene Behandlung mit Wurmeiern ;-) hört sich jetzt exotisch an, klingt aber ganz gut. Ist auch sehr interessant zu lesen und auf jeden Fall Chemiefrei, denn die Würmer werden einfach nach einer bestimmten Zeit wieder ausgeschieden!

Ansonsten habe ich mal im Google gestöbert und das hier noch gefunden!

[[http://www.sylvi.at/index.html]]

[[http://science.orf.at/science/news/16061]]

Gruss und gute Besserung für deinen Freund!

I nBa-Marxia


Hallo ihr,

ich habe etwas über den Peitschenwurm gefunden.

[[http://science.orf.at/science/news/110517]]

Wär schön, wenn das Medi vielen von Euch helfen könnte.

S0is[ter.Sxu


Genau,

mein Text ist eben nur läääänger und ausführlicher :-)

Der Peitschenwurm stammt tatsächlich vom Schwein wie unter dem Text jemand eingegben hat. Die Würmer unterscheiden sich in zwei ARten: Trichuris suis kommt im Tier vor und Trichius trichirua kommt im menschen vor! Dr. Weinstock hat bereits vor 5 Jahren die Wurmeier erfolgreich getestet, denn 1999 war davon schon mal die Rede, aber wahrscheinlich nicht so ausgereift wie heute!

BPuffUySumm*erxs


E-Mail

:-D

@sister su

hallo und danke für das angebot mit dem beitrag, wenn du ihn mir bitte auf diese e-mail adresse schicken könntest: marykate20@a1.net das wär total lieb!

mein freund ist ja sehr süss und wenn ich neues (statt chemie viel natur und kräuter) testen will ist er ja grundsätzlich dafür! ich hoffe wir bewälitgen diese krankheit so gut es geht, da ja cortison auf dauer sehr schädlich für die inneren organe ist!

danke für die hilfe und die vielen lieben tipps! und ich sag ihm alles gute von dir!

danke

B%eatxCh


Hallo Darmkranknarr

MC hat einen zusammenhang mit Vitalstoffmängel und Pilzen und anderen Darmmykosen und Quecksilber

3 links dazu

[[http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?id=5427]]

[[http://www.nzz.ch/2004/01/14/ft/page-article942V4.html]]

[[http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?id=17032]]

Weiteres frage einfach

Gruss

beat

sYkyliRner


Flüssigkeitsverlust aus Fisteln und Darmausgang

hallo,

ich habe seit 1998 MC.

Seit meiner OP im Februar, mit wurde ein Dünndarmstoma angelegt ,habe ich mit diesem Flüssigkeitsverlust( braune Flüssigkeit- manchmal auch Schleim und öfters auch Blut) zu kämpfen. Er kommt in kleinen , manchmal auber auch sehr grpßen Mengen aus den beiden Fistelausgängen ( Anal- und Baginalfistel) sowie aus dem stillgelegten Darmausgang.

Die Ärzte sagen, auch der stillgelegte Dickdarm würde arbeiten und Schleim produzieren und dieser müßte auf normalem Wege abgesondert werden. Wenn ich keine Ruhe bekäme und der Flüssigkeitsaustritt würde mich stören müßte ich mich einer weiteren Op unterziehen und den kompletten Dickdarm entfernen lassen. Wer hat Erfahrungen diesbezüglich und kann helfen?

Gruß Skyliner

pxetecr60


Wie schon in einem anderen Thread geschrieben, MC lässt sich m. E. recht gut durch Ernährung in den Griff bekommen. Wolfgang Lutz gibt ja in seinem Buch eine Heilungschance von über 85% an.

Wolfgang Lutz: Leben ohne Brot

In Englisch kann man einige Abschnitte des Buches hier lesen:

[[http://www.scdiet.org/7archives/scdlutz.html]]

Besser ist aber die deutsche Aussage zusammenhängend als Buch zu lesen.

Erwähnt wird die Durchführung der Crohn-V-Studie der DCCV mit der Lutz-Diät auch hier:

[[http://www.dccv.de/bauchredner/br97_1/br97_1_ernaehrung_und_innere_umwelt.pdf]]

Obwohl man sich nicht an die Vorgaben von Lutz gehalten hat (deutlich mehr Kohlenhydrate), waren die Erfolge signifikant.

Eine ähnliche Diät ist die SCD (Specific Carbohydrate Diet) von Elaine Gottschall. Sie hat auch ein Buch geschrieben: z. B. bei [[http://amazon.de]] suchen.

Websites dazu:

[[http://www.scdiet.de]]

[[http://www.scdiet.org]]

[[http://www.scdiet.com]]

Viele Grüße

Peter

Cuathlxyn


MC

Habe auch seit 4 jahren MC. Aber diese wurmtherypie würde ich nicht machen habe zwar auch schon einiges von gehört aber würde ich trozdem nie machen.

Habe von der Knochenmarkstherapie gelesen bin auch ziemlich begeistert aber weiss nicht ob das Risiko zu hoch ist!?

Würde auch gerne mal wissen wie andere Leute damit klar kommen, einnehmen oder sich ernähren.

Meldet euch einfach mal

byebye

CUath'lyn


MC ???

Habe auch seit 4 jahren MC. Aber diese wurmtherypie würde ich nicht machen habe zwar auch schon einiges von gehört aber würde ich trozdem nie machen.

Habe von der Knochenmarkstherapie gelesen bin auch ziemlich begeistert aber weiss nicht ob das Risiko zu hoch ist!?

Würde auch gerne mal wissen wie andere Leute damit klar kommen, einnehmen oder sich ernähren.

Meldet euch einfach mal

byebye

C9athlxyn


MC

Habe auch seit 4 jahren MC. Aber diese wurmtherypie würde ich nicht machen habe zwar auch schon einiges von gehört aber würde ich trozdem nie machen.

Habe von der Knochenmarkstherapie gelesen bin auch ziemlich begeistert aber weiss nicht ob das Risiko zu hoch ist!?

Würde auch gerne mal wissen wie andere Leute damit klar kommen, einnehmen oder sich ernähren.

Meldet euch einfach mal

byebye

CYatXhlyxn


MC ???

Habe auch seit 4 jahren MC. Aber diese wurmtherypie würde ich nicht machen habe zwar auch schon einiges von gehört aber würde ich trozdem nie machen.

Habe von der Knochenmarkstherapie gelesen bin auch ziemlich begeistert aber weiss nicht ob das Risiko zu hoch ist!?

Würde auch gerne mal wissen wie andere Leute damit klar kommen, einnehmen oder sich ernähren.

Meldet euch einfach mal

byebye

C>athxlyn


Bezüglich MC

Habe auch seit 4 jahren MC. Aber diese wurmtherypie würde ich nicht machen habe zwar auch schon einiges von gehört aber würde ich trozdem nie machen.

Habe von der Knochenmarkstherapie gelesen bin auch ziemlich begeistert aber weiss nicht ob das Risiko zu hoch ist!?

Würde auch gerne mal wissen wie andere Leute damit klar kommen, einnehmen oder sich ernähren.

Meldet euch einfach mal

byebye

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH