» »

Blinddarmdurchbruch - immer großer Bauchschnitt nötig?

KIellysZchätazjcShen hat die Diskussion gestartet


Weis jemand von Euch hier, ob man bei einem Blinddarmdurchbruch immer einen großen Bauchschnitt bekommt. Ich habe immer wieder Probleme mit dem Blinddarm. So alle 2 Monate ca. spinnt er etwas rum (leichtes Ziehen und Stechen). Habe bisher nicht den Mut gehabt ihn rausmachen zu lassen, obwohl mir ein Hausarzt dazu schon öfters geraten hat.

Meine beste Freundin ist Arzthelferin und hat mir nun erzählt, das kürzlich ein junges Mädchen in der Praxis zu Nachbehandlung war, die einen Bilddarmdurchbruch hatte. Sie sagte, dass ihr Bauch ganz schlimm ausgesehen hat und das sie einen bestimmt 15 cm langen Schnitt vom Nabel bis runter zu den Schamhaaren hatte.

Ich habe total Schiss das mir das auch passieren könnte. Kann mir jemand was dazu sagen, ob man dann immer den halben Bauch aufschneiden muss, wenn man einen Durchbruch bekommt.

Antworten
v4a$n%ni


Hallo Kelly,

an Deiner Stelle hätte ich mehr Schiss vor den Folgen eines Blinddarmdurchbruchs als vor der Narbe. Du weißt schon, dass man an einem Blinddarmdurchbruch auch sterben kann?

Eigentlich brauchst du Dir darüber aber keine Gedanken zu machen, denn bei einer akuten Entzündung hättest du stärkere Schmerzen und diese Entzündung würde ja dann erst ggfs. zu einem Durchbruch führen.

Allerdings stimmt das mit der großen Narbe bei einem Durchbruch glaube ich schon, denn ich kenne auh eine die einen Durchbruch hatte und ihr Bauch sieht auh schlimm aus, Riesennarbe ab Bauchnabel abwärts.Dazu muß es ja aber nicht kommen, auch ich hatte eine akute Blinddarmentzündung, wurde aber rechtzeitig operiert und ich habe eine ganz kleine Narbe!

Wenn du das öfters hast, diese Schmerzen, wäre es vielleicht wirklich besser sich operieren zu lassen. Es ist gar nicht so schlimm wie man denkt!

Alles Gute, Vanni

J'o8nni


Ich kenne auch eine, die eine Narbe von sicher 15cm hat,

aber die hatte auch einen Durchbruch.

Da machen die Ärzte oft "mehr" auf, da erstens nicht immer genug Zeit ist und dann auch der Rest des Bauchraumes beguckt werden muss, weil der Blinddarm ja eben schon durch ist, um zu gucken, wie große das Ausmaß ist und den Bauchraum zu säubern.

Eine normale Blinddarmnarbe, wenn der Arzt Zeit und Ruhe hat, ist selten größe als wenige Zentimeter und meistens unten recht, sehr tief, nicht in der Mitte von Bauch.

So viel ich weiß, gibt es mitlerweile sogar die Möglichkeit, den Blinddarm endoskopisch zu entfernen - das gibt dann nur zwei ganz kleine Schnitte.

Ich habe zwar meinen Blinddarm noch *toitoitoi*, aber ich hatte vor 1,5 Jahren einen Kaiserschnitt und diese Narbe ist nur noch 8 cm groß und da haben die ein ganzes Kind durchgezogen... ;-)

Also, keine Panik wegen der Narbe, ich hätte mehr Angst vor einem Durchbruch oder der heftigen Entzündung...

viel Glück!

SachiledkPxte


Hallo,

eine geplante Blinddarm-OP ist nicht so wild. Sie wird lapaoskopisch gemacht und Du hast hinterher nur 3 kleine Narben. Es ist auf jeden Fall besser ihn geplant entfernen zu lassen, anstatt irgendwann mal als Notfall im Krankenhaus zu landen.

I`so


Kelly...

Beim Durchbruch muss immer ein Bauchschnitt gemacht werden, da infolge grosser Infektionsgefahr der Bauchraum "gesäubert" werden muss.

Gruss Iso

Kfell&yschätzEchen


Danke für Eure Antworten

Hallo,

was ich hier lese klingt ja nicht gerade erbauend; trotzdem Danke Euch allen für die Antworten. Ich weis nicht ob mich da jemand verstehen kann. Aber ich hab totale Schiss davor, dass mir überhaupt jemand den Bauch aufschneidet, dass ist für mich ein total grausige Vorstellung...! Ich träume schon davon und wache oft nachts schweisgebadet auf. Mein Traum endet immer damit dass ich auf eine Tisch liege, an Händen und Füssen gefesselt und man mir den Bauch aufschneiden will. Ich schreie wie wild und dann fangen sie einfach an zu schneiden, ohne das ich eine Narkose bekommen habe; hier schrecke ich dann immer auf...!

Ich hoffe nur das es nie wirklich so weit kommt, wegen dem blöden Blinddarm...!

Eure Kelly

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH