» »

Fäden im Stuhl

AIoxD hat die Diskussion gestartet


Ich habe die letzten paar mal bemerkt, dass ich kleine weiße Fäden, im Stuhl habe. Sie sind so dünn wie ein Faden, ich dachte zuerst es sind Würmer oder Sonstige Parasiten, aber die Fäden haben sich nicht bewegt.

Was kann das denn sein ???

Antworten
F{lammenNinfxerno


evtl. was gegessen, in dem fäden waren?

rolbraten z.b.

AxoD


Eigendlich nicht, nur das komische ist, dass die Fäden ständig im Stuhl sind, egal was ich esse.

Ich habe auch oft Durchfall und Magenkrämpfe bzw Stechen im Magen/Darm berreich.

Mein Arzt verschrieb mir ein Mittel zur Bindung der Magensäure.

Dies half nichts und er verschrieb mir dann MCP Tropfen.

Ich habe diese einen Tag lang geholt, danach nie wieder, weil diese Tropfen eigendlich alles schlimmer gemacht haben, als das sie helfen ???

d|ianEa77


hallo AoD

Habe gerade das gleiche Problem.

Es sind so genannte Okyuren ! Auf gut Deutsch

Madenwürmer.Meistens bringen es kleine Kinder aus dem Kita mit Heim.Mich hat es gestern auch bald ungehauen, mir hat aber ständig der Popo gekrabbelt, bis ich es nicht mehr aushielt, und nachschaute.Es sind kleine weiße dünne Würmer.

Bin gleich in Notarzt, meistens trifft es mich zum Wochenende, diesmal auch wieder ;o( Habe eine Entwurmung bekommen.

Meine Familie mußte natürlich auch Entwurmt werden.

Das haben wir nun gleich heute alle gemacht. Voll eklig das zeug "Prycon" hoffe es hilft, so Grässlich wie es geschmeckt hat.

Habe 3 Kinder 7 Jahre, 5 Jahre und 2 Jahre ist schon nicht schön aber muß sein.In zwei Wochen das ganze noch mal ! Und dann noch mal nach 4 Wochen.Da mußt du Konsequent sein.Ich denke mal es wird schon helfen.Im übrigen im Stuhl sieht man es nur zu 8% daher gehe ganz schnell zum Doc. ist allerhöhste Elle bei dir.

Im Internet jkannst du über Madenwürmer viel finden, aber mach dich nicht verrückt, das habe ich gemacht ;o( Habe die ganze Nacht nicht schlafen können. Bei dem Gedanken im Körper solche widerlichen Viehcher zu haben.Ach und unbedingt alle Familie Mitglieder mit Entwurmen lassen ! Bettzeug, Kissen, Bettdecken alles Waschen mindestens mit 60grad Da die Wurmeier noch überall rum liegen können, sie sind 2-3 Wochen noch Gefährlich ehe sie Absterben !!!!! Hoffe ich könnte helfen.Gute Besserung

AxoD


ui hilfe :-/

reicht es wenn ich am montag zu nem arzt gehe ?

crhriosQ][pha6rm


Mich würde mal interessieren, warum die so gefährlich sein sollen?

Mir hat man damals gesagt:

- Fingernägel kurz schneiden und immer "danach" mit Bürste und Seife abschrubben

- 1 Monat nicht mit den Händen an Mund und Nase rumfummeln

- Ballaststoffe vermehrt zu sich nehmen

Man muss quasi den Kreislauf durchbrechen, dass die Eier wieder durch den Magen aufgenommen werden.

Natürlich hab ich auch ein Anthelmintikum bekommen, aber sonst sollen die Madenwürmer nicht gefährlich sein, nur lästig.

Also bitte klärt mich doch mal auf! :-)

MEed*ea48


hallo aod,

das müssen nicht unbedingt würmer sein! weisse fäden findet man oft im stuhl - es sind fasern von salat oder gemüse. auch nach dem spargelessen hat man diese hauchdünnen weissen "fäden". würmer (ich kenne nur die winzigkleinen madenwürmer) bewegen sich, das ist unübersehbar. ausserdem verursachen sie einen wahnsinnigen juckreiz.

gruss

medea

P1oly:dipsixe


Hast Recht,

chris. Die sind nur lästig, nicht gefährlich.

c"hrits][^p$haxrm


Danke für die Bestätigung!

Ich war nämlich schon echt am überlegen, ob ich damals was falsch gemacht hatte.

Gibts eigentlich parasitäre Würmer, die nicht so harmlos wie die Madenwürmer sind? Ich überlege nämlich gerade, ob die Anthelmintika überhaupt notwendig sind. Das wäre dann ja nur der Fall, wenn es auch gefährlichere Wurmarten geben würde.

PIolyZdiHpsixe


Das

ist echt ein weites Feld. Natürlich ist es allgemein besser, Würmer loszuwerden. Erstens können sie teilweise (wenn es viele oder blutsaugende sind) zu Unterernährung bzw Anämie führen, und ausserdem gibt es Arten, die bei zu starker Besiedelung zu Darmverschluss oder zum Verschluss zB der Gallenblase führen können. Dann besteht noch die Möglichkeit, dass andere Organe befallen werden (zB durch Finnen etc).

Es gibt allerdings einen positiven Effekt mancher Wurmarten, nämlich dass sie auf irgendeine Weise antiallergisch/immunmodellierend wirken. Das tun sie so effektiv, dass einige Menschen sich sogar freiwillig infizieren lassen. Finde ich persönlich ganz schön ekelig, da behalt ich lieber meine Allergien.

Mit Würmern ist nicht unbedingt zu spaßen, einen Echinococcus wollte ich mir nicht unbedingt einfangen...

cHhrWis][p6haxrm


Hehe ...

... kennt ihr Dreamcatcher? :-D

Also son "Kackwiesel" will ich auch nicht haben! ;-D

Hat grad so gepasst ... ;-)

BbritnJey21xk


es kann trotzdem ein parasit sein auch wenn es sich nicht bewegt! gib eine stuhlprobe ab!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH