» »

Knubbel unter der Narbe nach Gallen-OP

-TCeyra-


Hallo zusammen!

Ich krame den Thread mal wieder aus, weil es mir genauso geht. An 2 der 4 Einschnitte fühle ich Knubbel unter der Narbe. Am Bauchnabel ist ein kleiner, etwas geröteter Knubbel zu sehen, also nicht innerlich. Könnte aber auch eine etwas schwulstige Narbe sein.

Insgesamt schmerzt mein Bauch besonders unterm rechten Rippenbogen (dort wo auch die Knubbel sind) noch etwas, aber die OP ist ja auch erst 1 Woche her.

Können diese Knubbel auch einfach noch Schwellungen von der OP (den Schnitten) sein oder hat sich bei solchen Knubbeln auf jeden Fall schon etwas entzündet bzw. verhärtet?

So ein Mist :°(

p=et4ra1x959


Mußt du nicht demnächst zum Fäden ziehen, dann könntest du den Arzt fragen.

-2Cerxa-


Hi Petra!

Leider nein, sind selbstauflösende Fäden. Das stört mich schon irgendwie, denn Komplikationen damit kenne ich noch von der Kastration meiner Katze, da hatte sich auch alles entzündet, weil sie allergisch auf diese Fäden reagiert hat und sie sich nicht richtig aufgelöst haben.

Mir ist schon klar, dass niemand hier Ferndiagnosen stellen kann, aber es hätte ja sein können, dass sowas völlig normal eine Woche nach der OP ist oder eben auch nicht.

Ich würde ja dazu tendiere erstmal abzuwarten, meinem Körper etwas Zeit zu lassen. Aber wenn ich nächste, spätestens übernächste Woche wieder arbeiten gehe, dann sollte ich das vielleicht noch in meiner freien Zeit klären. Besser als dann schon wieder wegen sowas fehlen zu müssen.

LG

p@e&tra19x59


@ cera

Am Bauchnabel ist ein kleiner, etwas geröteter Knubbel zu sehen

Wenn sich da was entzündet hat, solltest du es einem Arzt zeigen.

Ich hatte im Oktober eine Sigmaresektion und hatte auch selbstauflösende Fäden. Eine Narbe hat bis heute eine leichte Verhärtung, die aber nach der OP viel schlimmer war.........es dauert halt. ;-)

D)olceVxelenno


Hallo...

wollt euch mal schreiben wie sich das bei mir so mit dem Kuppel äußert.

Ich hatte vor 3 einhalbwochen eine Bauchspiegelung wegen der Entfernung von einem Tumor am Eierstock.. Meine OP Narben haben sich bis auf eine super entwickelt und erste rosige Haut ist darüber gewachsen...

Die OP narbe jedoch im Bauchnarbel hatte sich immer wieder entzuündet anfangs habe ich auf zwei seiten den selbstauflösendenen Faden rauslucken sehn..

Irgendwann hatte sich die Narbe vergrößert wurde rot.. knupplig und warm...

Übers Wochenende hatte ich keine große Möglichkeit nen Arzt aufzusuchen also hatte ich globolis "arnica " eingenommen und habe meinen Narbel gekühlt..

Am Monatg dann war es kaum mehr auszuhalten.. Ich bin zum Onkel Dok. gegangen der hatte mir dann mit einem Scarpell einen Schnitt gesetzt in der entgegen gesetzten Richtung meiner Narbe, da sich ein Ferunkel bzw. ein Abzess gebildet hatte.. nun muss ich ständig meine Kompresse wechseln.. mein Abzess behandele ich mit Jodsalbe..ich soll spülungen machen obwohl es eigentl. erst mit dem duschen angefangen hatte sich zu entzünden...

Irgendwie wird es nicht wirklich besser, aber das Eiter entleert sich stück für stück.. vor 3 stunden der Schock und höchstwahrscheinlich glit der Übeltäter aus dem Sekrekt ein fadenknötchen... Faden der sich in meinem Narbengewebe entzündet hatte.. Wenn ich die Wahl hätte.. einen selbstauflösenden Faden würde ich nie wieder zustimmen.. Ich hoffe das, das Thema nun bald abgeschlossen ist.. weil ich das Krank sein langsam echt leid bin.. hatte ihr auch schon mal sowas ?

LG..... *:)

fGyn2eia


hallo, ich hatte auch vor acht wochen eine gallenblasen op aber bei mir wurde der bauch aufgeschnitten weil es koplikationen gab und ich nun eine ca 20 cm lange narbe habe ,ich habe auch an einer stelle einen unter der narbe einen knubbel und der tut seid 2 tagen weh . es ist wie so ein stechen von innen.

weiß einer was das sein könnte?

danke schon mal im vorraus!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH