» »

Langjährige Einnahme von Loperamid (Imodium, Enterobene)

awquilxa hat die Diskussion gestartet


Hallo !

Gibt es vielleicht jemanden, der wie ich schon jahrelang Enterobene Tabletten mit dem Wirkstoff Loperamid einnimmt ? Bei mir sind das eigentlich schon fast 15 Jahre ! täglich 2 Tabletten - 4 Milligramm. Meine Hausärztin meinte sie hätte jetzt von schweren Nebenwirkungen gelesen, konnte den betreffenden Artikel aber nicht finden. Das Problem ist ohne Tabletten ist ein normales Leben fast nicht möglich (tlw. Durchfall binnen ein, zwei Minuten) kann erst durch die sofortige Einnahme von 3 Tabletten wieder in Griff bekommen werden.

Antworten
Jwonnxi


keine Ahnung, wie sich das auswirkt,

aber gibt es keine Ursache für Deine Durchfallerkrankung?

Vielleicht kann man da erst bekämpfen?

Ansonsten als Alternative zu Loperamid könnte ich Dir zu Opium-Tinktur raten. Viele Ärzte kennen das gar nicht oder verschreiben das nicht, soll aber das wirksamste überhaupt gegen Durchfall sein - hat mir eine befreundete Apothekerin erzählt.

Vielleicht wäre das mal was, wenn der Durchfall sehr schlimm ist...

Ansonsten super ist Mutaflor, weil es die Darmflora auch aufbaut. Ist auch ein super zeugs, hat mir nach einer schweren Darmerkrankung mit 6 Wochen Durchfall wieder geholfen - dauert aber ein bißchen, bis es wirkt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH