» »

Ständige Übelkeit

J+eanBie1


@ semperfidelis

Dann würde ich an Deiner Stelle mal zum HNO-Arzt gehen. Bei dem war ich auch wegen meiner Übelkeit aber der konnte bei mir nichts feststellen. Das mit dem Knacken in den Ohren ist schon komisch. Könnte aber auch ein Fall für den Orthopäden sein. Du solltest beides mal abchecken.

LG

Jeanie

f=iechxen


hno?

ist vielleicht ne dumme frage, aber was kann der hno feststellen, was solche übelkeit bewirken kann? kann das was mit den ohren oder dem hals zu tun haben?

M#onxiM


Die Gleichgewichtsorgane sitzen im Mittelohr!

jgulte(v)


Leide auch unter ständiger Übelkeit

Hallo Ihr Lieben..Ich bin neu hier, hab aber schon unheimlich viel in diesem Forum gelesen.

Ist schon ein bischen beruhigend das ich kein einzelfall bin. Ich hab das mit der Übelkeit auch schon über ein Jahr, bin von arzt zu arzt gerannt, aber keiner konnte auch nur ansatzweíse etwas finden. Meine letzte hoffnung ist jetzt ein Lebensmitteltest evt. Lactoseintolleranz.... aber da ich so super spät erst einen Termin bekommen habe, habe ich gedacht... so julia.. dann Ernährst du dich halt so als wenn ich es habe. Uhi hab ich die ersten drei Tage gedacht, Super es hilft... mmmhh... aber dann nach drei tagen dann der Tritt. Mir war wieder super schlecht obwohl ich ganz streng mit mir war. Hat vielleicht jemand erfahrung damit.

Viele Liebe Grüße Jule *:) *:)

fEiecghexn


jule

hey. leide ja auch unter ständiger übelkeit, hab auch allergietests gemacht und lactose-fructose-glucoseintolleranztest, kam nichts bei raus. ist dir auch morgens direkt nach dem aufstehen schlecht? mein arzt sagte wenn es mir schlecht ist, obwohl ich vorher nix gegessen hab, hätte es nichts mit dem essen zu tun.also keine allergie >:(.

hast du schonmal überlegt, dass es psychisch sein könnte?ist es in bestimmten situationen extrem schlimm?

also ich leide sehr darunter und hab jetzt am montag die erste therapiestunde, bin mal gespannt, denn mein leben ist durch die übelkeit sehr eingeschränkt, kann mich über nichts mehr freuen, habe keine lust mehr etwas zu unternehmen, gehts dir auch so?ich wünscht ich wäre wieder gesund und könnte wieder so fröhlich und unternehmungslustig wie vorher sein. aber ich denk das gleiche wünscht sich jeder hier.

greraldYinhxo


OH mann ich hoffe ich lese hier bald, das irgendjemand sagt das er diese sch..Übelkeit ein für alle mal wegbekommen hat...naja leute ich denk mir einfach immer, dass ich mich so oda so durch den Tag quälen muss......hab nur angst das ich mein Berufszhiel nicht erreichen kann wegen dieser Übelkeit(polizist)naja werd schon was nadres finden....binn froh dieses Forum gefunden zu haben

m4andoy2x8


Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Seit 4 Wochen bin ich nun bei der Homöopathin, 2 mal hat sie mir Globuli gegeben und ich nehm dieses Colibiogen jeden morgen ein. Aber nichts ändert sich. Ich hatte so gehofft, dass ich endlich meine Bauchprobleme und Übelkeit wegbekomme. Ich bin so sehr am Boden zerstört, weiß einfach nicht mehr was ich noch tun soll. Kann mir irgendjemand noch helfen bzw. sagen, was ich tun könnte ??? In 3 Wochen fahren wir in den Urlaub, und ich hab jetzt schon ne riesen Panik dass es mir dort auch schlecht geht und mittlerweile hab ich dann auch angst, durch diesen mist meine Beziehung kaputt zu machen. Ich bin total verzweifelt.

C"ocxo101


Ich hasse diese ständige Übelkeit

Hallo!

ich leide seit fast einem halben jahr unter ständiger übelkeit!

ich habe auch ziemliche angst davor mich übergeben zu müssen!manchmal habe ich das gefühl das ich spucken muss aber ich muss nicht spucken!

Leidet auch jemand an sowas??

ich hoffe das ihr mir helfen könnt!

LG Coco

gjerBaldi@nxho


Bei mir ist das so das ich nicht wirklich angst habe mich übergeben zu müssen, wenn es einem schlecht geht dann fühlt mann sich doch meistens danach besser, weeil man dieses Gefühl nicht mehr hat.......denkt euch einfach wenn es kommt dann kommt es......natürlich will ich mich nich übergeben wenn ich unter Leuten binn da unterdrück ich es auch sehr....ich versuch jeden tag eine Möglichkeit zu finden damit klarzukommen so lange ich es habe

f(ieuchean


hey mandy.

tut mir leid, dass es dir momentan nicht gut geht. aber ich muss dir mal meine erfahrungen mit den homäopäthen schildern, ich war bis jetzt bei 4 verschiedenen, hab hunderte von euro dort bezahlt und niemand konnte mir helfen, also ich bin davon überzeugt, dass die alle nur mein geld wollten. damals ging es mir jedoch so schlecht, dass ich mich an alles geklammert habe, was hätte helfen können. ich hoffe du machst andere erfahrungen und bezahlst nicht so viel geld für nichts. vlg

gXeraludinxho


@Mandy wurde dir schon Blut abgenommen?wenn ja was sagen die werte?Bei mir wurde eine Schilddrüsenunterfunktion entdeckt, vielleicht meinten die ärzte kommt meine Übelkeit davon!vielleicht könnte es bei dir der selbe fall sein.??

K7aVti9x6


unbewusst stress?!

Also ich hatte auch mal eine Zeit in der mir sehr häufig übel war.. Bin Morgens aufgewacht und mir war einfach schlecht.. hab mich dann auch erst nie getraut was zu essen, aus Angst ich müsste mich übergeben... meistens wurde es im laufe des Tages aber besser.. Häufiger hatte ich es aber Abends.. wenn ich ins Bett gegangen bin wurde es mir auf einmal schlagartig übel, so das ich mich auch das eine oder andere mal über die kloschüssel gehängt habe.. Kam aber meistens dann nichts...

Ich bin auch mehrmals bei meinem hausarzt gewesen, der jedoch auch nichts feststellen konnte.. i

ch war zu der Zeit einem Jahrespraktikum in dem ich Probleme mit meiner Anleiterin hatte.. Während ich dieses Praktikum gemacht habe, hätte ich auch niemals glauben können, das es mir so auf den Magen schlägt... Als das Praktikum zu Ende war und ich wieder in die Schule gegangen bin, war ich erst noch sehr aufgewühlt und hatte immer noch Probleme mit häufiger Übelkeit... Aber nach etwas Zeit habe ich mich dann "beruhigt" und hatte dann auch nichts mehr.. Mir ist erst im nachhinein aufgefallen das es daran gelegen haben muss... Hätte ich vorher auch im Traum nicht dran gedacht!!

Habt ihr evrl. auch Stress? Seit ihr mit eurer Altagssituation unzufrieden?

m,andyx28


Hallo Fiechen, vorhin war ich wieder beim Arzt. Blut, Urin, Augenarzt, HNO-Arzt alles i.O. Dort war ich ja wegen den Kopfschmerzen u. Schwindel. MRT wurde vor 4 Jahren gemacht. Bin jetzt bisl unsicher, könnte es trotzdem ein Tumor oder so sein ??? Wegen Übelkeit usw. das muss ich wohl hinnehmen bis in alle Zeit. Zu der Homo gehe ich am Montag nochmal und werde ihr da sagen, dass ich nicht mehr komme, da es nix bringt außer Geldsorgen. Aber wie du schon sagst, man versucht eben alles, damit es besser wird. Und wie geht’s dir so im Moment? Vielleicht wird’s ja bei mir im Urlaub besser. Schön wärs....

C oc~o1x01


@ Kati96

Mir wird abends auch immer auf einmal übel wenn ich im bett liege!Aber in der schule geht es eigentlich!ich habe ständige angst mich übergeben zu müssen!Manchmal muss ich mit meiner Familie ins restaurant essen gehen!da wird mir auch immer so übel ich hasse es so sehr!Da kriege ich nichts mehr runter und muss die ganze zeit denken dass ich mich übergeben muss!

LG COCO :°(

fuiecheqn


mandy

mir gehts im moment gar nicht gut, ich nehme fluoxetin, ein antidepressivum und es hilft nix. hätte am montag eigentlich die erste therapiestunde aber der arzt hat abgesagt :-( muss jetzt bis 28.8 warten. ich hoffe, dass es dir im urlaub besser geht, fahre auch nächste woche mit den kids ausm kinderheim nach ungarn, bin mal gespannt, hab jetzt schon angst, dass es mir schlecht wird. hast du schonmal über ne therapie nachgedacht, oder schließt du das psychische völlig aus? vlg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH