» »

Ständige Übelkeit

R=aplxady


rainbowlady

hattest du schon mal ne magenspiegelung?

r-aifnbowAladxy


Raplady

Ja, ich hatte im letzten Jahr eine Magenspiegelung. Da wurd nur ne Magen-Darm-Grippe festgestellt, aber mehr nicht und das war im Januar, da wurd die Magen-Darm-Grippe auch erst nach 3 Monaten festgestellt, wenn es denn eine war. Eine Darmspiegelung hatte ich auch und da war alles in Ordnung.

roainbSowlaxdy


Raplady

Sorry, hab grad gesehen das ich mich verschrieben hab, das war in diesem Jahr Januar mit der Magenspiegelung.

R/a`plaGdy


und was machst du sonst gegen deine Beschwerden? oder lässt du es einfach über dich ergehen?

rXaicnbowlZatdxy


Raplady

Naja, ich kann ja nichts dagegen tun, hab schon angefangen die Milchprodukte zu reduzieren da es danach am schlimmsten ist. Aber es ist ja egal was ich esse, mir ist danach immer schlecht und weiss auch nicht was ich dagegen tun soll.

Deswegen suche ich ja Hilfe!

Rhaplaxdy


hast du eine laktose-intoleranz? ich würd mal zum arzt gehen und auf lebensmittelunverträglichkeiten testen lassen (fruchtzucker usw.)... ich habe auch alles testen lassen, von leber bis sonst was, damit man einfach sicher gehen kann, dass es nichts köperliches is weißt du :-(

r4ai3nbow^lady


Raplady

Das weiss ich nicht. Meine Ärztin hat das auch mit in Verdaacht gezogen und halt Verdacht auf Pankreasinsuffizienz (Bauchspeicheldrüse), deswegen hab ich nächste Woche einen Arzttermin, erst nur ein Vorgespräch und dann muss ich noch 2 mal wieder hin. Allerdings weiss ich nicht wie ich bis dahin die Busfahrten überleben soll, geschweige denn wann ich da noch was essen soll. Ich hab schon angst vor morgen, wenn ich an das Bus fahren denke und weiss nicht was ich machen soll. :-(

Ist bei dir denn irgendwas herausgekommen, bei den Untersuchungen?

Rxaplxady


also bei mir wurde alles abgecheckt, is alles normal bei mir. hatte ne magenspiegelung, weniger später ne darmspiegelung... hab ab und zu mal ne magenschleimhautentzündung sonst nichts. ich mache halt eine gesprächstherapie und glaub auch, dass es hilft, war halt erst 2x dort. ja mit dem bus fahren is natürlich schon extrem scheiße, das könnt ich auch nicht. gibt es für dich keine andre möglichkeit dort (wohin?) zu kommen? mit der bahn, oder fahrgemeinschaften?

raainb4owLladxy


Raplady

Das hab ich ja auch schon alles gemacht und hat ja auch nichts gebracht. Woher kommt es denn das du ab und zu ne Magenschleimhautentzündung hast? Was soll die Gesprächstherapie denn bewirken? Aber wenn es hilft ist doch gut.

Nein, es gibt leider keine andere Möglichkeit als mit dem Bus zur Schule zu fahren, das ist es ja.

DBian'ax74


Ständige Übelkeit...

Hallo,

ich dachte ich bin die einzige die an ständige Übelkeit leidet...

Ich hab auch schon alles an Untersuchungen durch, nur kann man leider nix finden... Jetzt hat man mir geraten mal zum Psychologen zu gehen, da müßte irgendwas sein, was mir im Unterbewusstsein zu schaffen macht und mir dann auf den Magen schlägt und Übelkeit verursacht. Bisher konnt ich mich noch nicht dazu durchringen, da ich meine, das es mir psychisch eigentlich ganz gut geht...

Was habt Ihr für Erfahrungen mit Psychologen gemacht und welche Medikamente helfen gut gegen die Übelkeit?

Ich geh kaum noch aus dem Haus, da mit der ständigen Übelkeit natürlich nix Spaß macht... Fliegen und essen gehen sind für mich zur Hölle geworden. Man kann sich auf nix mehr freuen (außer das mir mal 1Tag vielleicht nicht schlecht ist, ist das größte und schönste für mich). Für Leute die das nicht haben ist das nicht nachzuvollziehen...

Über eine Antwort würde ich mich freuen...

Diana74

R@aplyady


@rainbowlady - - die magenschleimhautentzündung ist höchstwahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass ich früher, so ab 12 jahren bis ich 19 wurde, ständig schmerzmittel genommen hab, gegen kopfweh schon ibuprofen 800(!), viele tomaphyrin usw. das schlägt ziemlich auf den magen das zeug. Was die Therapie bringen soll, ja bei mir is es ja so mit der übelkeit, ich hab die ja zu Hause nicht (außer ich reg mich extrem auf). ich hab die nur immer in situationen wo viele leute sind, in engen geschlossenen räumen (kaufhaus, disco...). Deswegen ist bei mir ne Gesprächstherapie schon angebracht. Nächstes mal lern ich z.B. autogenes Training, weil ich immer sehr angespannt und emotional bin. Bin schon der Meinung dass es was hilft. Hm, das is blöd wegen dem Bus :-( . ABer vielleicht hilft gerade bei diesem Problem eine Therapie! Weil ich hab auch Probleme mit dem Bus zu fahren, oder bei jemanden im Auto mitzufahren. Nicht aus Angst es könnte was passieren, sondern dass mir schlecht wird und ich ... muss. Aber ich habe halt im Gegensatz zu dir, nen Schein und ein eigenes Auto, das erleichtert mir viel.

@ Diana74

Hey, wie du siehst bist du mit diesem Problem alles andre als allein. Psychologen? hab ich ja meine Erfahrungen oben schon geschrieben. Medikamente, hab ich MPC-Tropfen, aber nur wenn mir wirklich richtig schlecht ist, vom essen oder so. Sonstn hab ich Iberogast-Tropfen, oder Pfefferminztropfen (die auch wunderbar gegen Völlegefühl und so helfen)

Aofura


Mhhh

So langsam aber sicher müsste die Krankheit mal ein Namen haben :-/

Ich lese immer mehr das es Leute haben, ich hab vor ein paar Monaten noch erfahren das es ein Bekannten von meiner Mum auch hat und er deshalb aufhören muss zu arbeiten, weil er es einfach nicht mehr gepackt bekommt mit dem Magen. Schon traurig irgendwie :-(

Über 7 Brücken musst du gehen

7 Prüfungen Überstehn und 7 Sünden widerstehen

und falls du fällst musst du trotzdem wieder stehen

wahrscheinlich weißt du was ich mein doch du kannst mich nicht verstehen

rEai1nbowl~ady


Diana74

Wie du siehst bist du nicht alleine, ich hab es auch immer gedacht, bis ich dieses Forum hier gefunden hab. Da war ich dann auch ganz erstaunt das es anderen auch so geht.

Meine Ärztin hat auch schon gesagt, wenn jetzt bei den Untersuchungen nichts herauskommt, das ich dann mal mit einem Psychologen sprechen soll. Ich mein gut, da wäre auch schon was. Aber ich verstehe das einfach nicht. Die meisten die eine Gallenop hatten und solche Probleme haben, die haben dann doch nicht alle gleich psychische Probleme.

Gegen meine Übelkeit hilft mittlerweile nix mehr. Mir macht zur Zeit auch nichts mehr Spass und in der Schule komme ich überhaupt nicht klar und Lust zu nichts und nach der Schule bin ich total fertig. Hoffe, das es bald mal besser wird, denn so ist es kein schönes Leben mehr. Wenn mir dann grad mal ein paar Stunden nicht schlecht ist, denke ich immer, schön jetzt haste es vielleicht hinter dir, aber dann war es doch nicht so.

r+ainbDoDwlaxdy


Raplady

ja dann ist es kein Wunder mit der ständigen Magenschleimhautentzündung. Wenn ich mich extrem aufrege oder ne Menge Stress habe, dann ist mir noch schlechter als vorher oder halt bei Prüfungen und demnächst hab ich auch noch die Fahrprüfung. Bei Referaten und so geht es mir dnan auch noch schlechter als sonst.

Naja, im Auto hab ich da nicht solche Angst vor.

rMainbowdladxy


Afura

da hast du allerdings Recht, die Krankheit müsste mal einen Namen haben und es kann ja wohl nicht sein, das es so gut wie jedem nach so einer Op Probleme hat. Ich hab es ja auch erst seit der Op.

Ich denke mal, wenn es bei mir nicht langsam mal besser wird, muss ich auch deswegen meine Ausbildung abbrechen. Denn durch den Stress geht es mir noch schlechter als so schon.

Schöner Spruch!:)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH