» »

Ständige Übelkeit

fdie&chen


ich habe dieses Gedicht geschrieben, weil ich meine Gefühle so am besten ausdrücken kann. habe schon lange nicht mehr ins Forum geschrieben, mir gehts immernoch nicht so gut, aber schon etwas besser. mir tut die Gesprächstherapie sehr gut, kann ich jedem empfehlen.

JaeaOniex1


@raplady

ja, diese innere Zittrigkeit ist in Verbindung mit der Übelkeit. Schon komisch, oder?

R/ap2laxdy


ich zittere dann auch wenn mir übel ist, aber nur aus angst mich übergeben zu müssen?

RmaplSadxy


Ja ich kann mir fiechen nur anschließen. Die Gesprächsherapie ist super, der Therapeut hat mir schon empfohlen ein medikament abzusetzen, weil diese Anitdepressiva scheiße nix bringt, wenn man eigentlich gut drauf ist und nur die Übelkeit alles kaputt macht. Lerne das nächste mal mit ihm autogenes Training und ich merke schon, dass es jetz schon besser wird, weil man einfach mit jemanden drüber reden kann, der meiner Meinung nach es versteht oder zumindest das beste gbit es zu verstehen und zu helfen. Ich würde jedem so ne Therapie empfehlen, der nix organisches hat!!!

mCa{klAaus


eliza82

Nein einen Blähbauch habe ich nicht, mit dem Stuhlgang ist lt. Aussage meines Dr. alles normal.

r.ainboJw5ladxy


Rebbeca0702

Hi,

ja da hast du Recht, denn es ist nicht bei jedem etwas psychisches. Mein Arzt sagte auch das die Laktoseintoleranz sehr schwer festzustellen ist, da es auch mal Phasen gibt wo man alles verträgt und dann wieder Phasen wo man das gar nicht verträgt.

Hab soweit es geht acuh schon meine Ernährung umgestellt und probiere noch aus was ich vertrage und was nicht.

Ist ja fies das du gleich mit 2 Sachen betroffen bist. Danke das du das dareingeschrieben hast, kam mir schon etwas blöd vor nach dem Text von gibson-les-paul.

Wie machst du das dann eigentlich z.B. mit Schokolade? Vorallem jetzt wo ja bald Weihnachten ist. Meine Mum macht für uns immer einen bunten Teller, so mit Plätzchen und Schokolade, weiss nicht ob du sowas auch kennst. Sie weiss nicht was sie da dann dieses Jahr für mich amchen soll oder kann. Hast du vll einen Tip?

Lg

RJapl4adxy


gibt doch auch diese Sachen von Minus-L, extra ohne Laktose, gibts mittlerweile in jedem Edeka-Markt usw.?

R_aUplxady


[[http://www.libase.de]] (laktoseintoleranz) weiß ich von ner bekannten ;-)

r%ainXbowlxady


Raplady

Ja das weiss ich, hab auch einige Internetseiten unter anderem auch die die du reingeschrieben hast. Aber gibt es auch laktosefreie Schokolade?

R8aplLadxy


hmmm weiß nicht, gibts da von minus-L nix? Außer du gehst in nen Feinkostladen, die werden dir das für Bezahlung bestimmt ohne Laktose machen ;-) ... Du Arme, ich liebe Schoki, und fast jede Frau auf der WElt auch :-) da gibts bestimmt was, wär ja ne Marktlücke. Wenns sonst jeden Mist ohne gibt

rhainboiwlady


Raplady

Da hast du Recht. Ich liebe Schokolade auch ohne Ende. Hab mir heute ne Zartbitter gekauft, bisher hab ich die auch ganz gut vertragen. Ich hoffe ich finde zu Weihnachten noch einiges.

R)eDbecca0x702


@rainbowlady

hallo

du ich ess es auch ab und dann aber merke es auch sofort...

es gibt zartbitterschokolade und die ist ohne milch.. es ist ja bei mir nicht nur die laktose sondern auch das Kuhmilch-eiweiß.. deswegen bringen mir die minusL Produkte nix.. muß ganz auf soja umsteigen...

es gibt aber auch im reformhaus schoki die man essen darf und auch zum beispiel Ritter Sport Marzipan+Halb-edelbitter ist ok... es ist am anfang echt ein Problem mit der Esserei aber dann gehts irgendwann im schlaf das einkaufen... hab mich bei der DZG angemeldet und bekomme alle 6 monate ein Buch wo so das gesamte lebensmittelsortiment drin ist wo laktose und gluten enthalten ist und was frei davon ist... damit komm ich gut über die Runden.. naja bis auf die kleine sünden zwischendurch *fg*

sodele...

LG Rebecca

R`apltaxdy


ja genau reformhaus und so hat da bestimmt gute Sachen und probier mal die 70-,80%igen von Lindt, der Hammer sag ich dir. die gibts auch mit Minze usw. Echt lecker x:)

Rea{plaYdy


Soja

weiß jemand wie man nachweisen kann, dass ich kein Soja vertrag? Glaub hab das übel (also zumindest wenn mir kotzübel is vom Essen) gefunden. Soja...

ShmTini


Hallo

Ich bin 24 Jahre alt und durch Zufall auf die Seite geraten. Ich leide seit einem halben Jahr unter ständiger Übelkeit. Das Problem ist, dass ich mich dermaßen davor ekele mich zu übergeben, dass ich lieber garnichts esse, bevor ich Gefahr laufe, dass es wieder raus kommt. Demzufolge habe ich nun schon 10 kg abgenommen. Ich esse, wenn überhaupt nur noch Kleinigkeiten, die schnell verdaut sind und manchmal halt tagelang nichts! Meine Ärztin vermutet ja, dass es psychosomatisch ist. Meine Mutter ist schwer krank, ich bin arbeitslos geworden und mein Mann hat sich nach unserer Hochzeit sehr zum negativen verändert Ich denke das kann schon gut sein. Die Magenspiegelung hat bei mir nichts ergeben. Mich macht das total fertig. ich möchte so gern essen, hab auch Appetit, aber traue mich halt nicht, weil mir ständig schlecht ist. Wenn ich dann lese, dass einige hier da schon seit Jahren drunter leiden, macht mir das ein wenig Angst, weil ich irgendwie immernoch die Hoffnung hatte, es würde sich wieder legen. Ich werde mir diese Woche eine Überweisung zum Psychotherapeuten holen und hoffe, dass mir das weiter hilft!

Ich hoffe hier einfach ein paar nette Leute kennen zu lernen, mit denen man sich vielleicht mal über das ein oder andere austauschen kann.

Liebe Grüße

Smini

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH