» »

Ständige Übelkeit

rZainbomwlady


Smini

Hallo,

so wie dir ging es mir auch mal. Es geht mittlerweile zum Glück bergauf. Ist dir denn bei allem schlecht was du isst? Ich hab mich auch nicht mehr getraut was zu essen, wenn ich hunger hatte hab ich immer schon gesagt hab eh keinen hunger, mir ging es auch über ein Jahr so und hab in der Zeit ja auch über 20 Kg abgenommen.

Letzendlich haben die bei mir eine Milchzuckerunverträglichkeit festgestellt. Klar, es kann auch was psychisches sein, dachte ich auch erst, was bei mir auch hätte gut sein können. Auch wenn es das jetzt bei mir nicht so war, werde ich versuchen wenn ich Zeit hab eine Therapie zu machen, nur momentan packe ich es mit der Schule nicht, passt zeitlich nicht.

Vielleicht solltest du auch mal so einen Test machen, sofern es dir nach Milchprodukten auch schlecht ist. Achte da mal drauf, nur Laktose ist in sehr vielen Lebensmitteln enthalten. Achte mal drauf und sprech mit deinem Arzt darüber.

Wünsche dir das bei dir auch schnell was gefunden wird das es dir wieder besser geht.

Lg :)*

SbmVi#ni


rainbowlady

Mir ist eigentlich dauerhaft schlecht. Ich habe permanent ein "komisches" Gefühl im Magen. Wenn es nicht ganz so schlimm ist, esse ich ne Kleinigkeit, wenns schlimmer ist, esse ich nichts. Selbst wenn mein Magen knurrt, ist mir teilweise schlecht. Ich werde mit meiner Ärztin mal intensiver sprechen, weil es kann einfach nicht so weiter gehen. Ich will endlich wieder vernünftig was essen können! Danke für deinen Tip, werde sie mal drauf ansprechen. Sie will noch irgendwie ne Blutuntersuchung machen, zwecks Schilddrüse. Kann mir zwar kaum vorstellen, dass das damit was zu tun hat, aber kann ja nicht schaden.

Früher hatte ich nur ab und zu mal damit zu tun, aber seit Juni ist's richtig schlimm. Konnte nicht mal auf unserer Hochzeit die Torte, geschweige denn das leckere Abendessen probieren... im gleichen Zeitraum hat sich der Zustand meiner Ma verschlimmert, ein sehr guter Freund ist bei einem Unfall ums Leben gekommen und ich hab meine Kündigung bekommen. Seit dem kann ich mich nicht wieder hoch rappeln. Bei dem kleinsten Stress geht es mir schlagartig schlechter.

Und bei Dir ist jetzt alles wieder in Ordnung?

LG :-)

AOfurxa


Hey

Hi hab mich längere Zeit nicht mehr gemeldet, naja irgendwie hat Gibson-les-paul schon irgendwo recht.

Jammern ist zwar keine Lösung aber es tut trotzdem gut wenn man drüber reden kann. Stell dir mal vor ihr würdet nie drüber reden? Dann würdet ihr komplett wahnsinnig.

Am Anfang der Übelkeit dachte ich wirklich ich wäre wahnsinnig, weil ich nirgendwo gehört oder gelesen habe das es Leute gibt denen es ständig schlecht ist. Ich konnte mir dann dauernd anhören ja du bildest dir das nur ein, du brauchst nur nicht mehr dran zu denken, einfach nicht mehr an der Übelkeit denken dann wird sie schon weg gehen. Als ich mir das jedes mal anhören konnte, hab ich mir wirklich noch eingeredet ich bilde mir das nur ein >:( aber ich weiss ja nicht, so heftige Symptome kann man sich schlecht einbilden dafür sind sie einfach zu krass ausgeprägt und zu heftig.

<<Habt ihr das auch das ihr seit der Übelkeit sobald ihr irgendwas habt Kopfweh oder sonst oder irgendwie plötzlich schmerzen das ihr dann denkt "scheisse die gehen jetzt auch nicht mehr weg" und denkt direkt ans Schlimmste und denkt die würden nicht mehr weg gehen genau wie die Übelkeit und es würde dann auch für immer bleiben?

Ich hab das seitdem, wegem dem scheiss bin ich schon Hypochonder und denk dauernd ich habe was Schlimmes und geht nicht mehr weg, genau wie diese Übelkeit und Schmerzen.

Greetz

Afura

R,aplaxdy


also ich hab das zum glück nich, hab oft migräne (1-2 mal im monat) und da is die übelkeit (sofern die migräne nich allzu schlimm is) weg, scho komisch, aber liegt wohl daran, dass ich dann mit den kopfschmerzen beschäftigt bin und somit nich an die Übelkeit denke. ich glaube schon, dass bei machen leuten es definitv psychosomatisch ist. Bei mir is es auch so, hab schon alle untersuchungen durch, bis auch eine wg. Heliobacter.

SHmini


Ich denke auch, dass es bei mir psychosomatisch ist. Wenn ich durch irgendwas abgelenkt bin, und nicht dran denke, gehts. Manchmal setze ich mich Abends einfach in mein Auto, Fenster ein Stück runter, zwecks frischer Luft und drehe ne Runde, weil dann muss ich mich ja aufs Fahren konzentrieren. Das hilft meist ein bißchen. Ansonsten nehme ich noch irgendwelche Tropfen und Tabletten, von deren Wirkung ich aber nicht wirklich überzeugt bin.

R<apBladxy


JA Autofahren is bei mir die beste Medizin... Was nimmst denn für Tropfen und Tabletten @ Smini

M+onZe8x6


Ständige Übelkeit nach dem Essen und Trinken

Hallo zusammen,

ich hab ähnliche Beschwerden, wie ihr sie beschrieben habt. Sobald ich was esse oder gar trinke bläht sich mein Bauch auf, wird steinhart und schmerzt. Mittlerweile hab ich mich schon zig mal durchchecken lassen, aber nichts hat was gebracht. Ich wurde auf Lactose getestet, zig Ultraschalluntersuchungen, CT, Stuhlgang wurde untersucht, Allergietests, Blutuntersuchungen, 2xMagenspiegelung sogar die Galle wurde mir entfernt! Alles umsonst!! Zusätzlich wurde bei mir ein Situs Inversus (Vertausch der Leber und Milz) festgestellt und eine Magenverdrehung um 180°. Die Ärzte sind der Meinung, dass es daran liegt und man nichts machen kann. :°(

Vielleicht hat ja jemand von euch einen Rat, kennt bestimmte Medikamente, Tropfen die helfen können.... ich weiss einfach nicht mehr weiter..... :°(

RPapl:ady


ich nehm mcp-tropfen, Globuli Potenz D6, Iberogast is auch sehr gut

Samixni


Raplady

Nehme auch die mcp Tropfen (die helfen aber nicht wirklich) und dann noch Domperidon Hexal. Das was du da noch nimmst, ist das verschreibungspflichtig? Hab ich nämlich noch nie gehört!

R0ap!ladxy


naja die MCP-Trofpfen helfen bei mir erst nach ner halben stunde und auch nur wenn ich mir wirklich viele tropfen (40) reinhau und von den Nebenwirkungen will ich gar nich anfangen.

Dieses Domperidon hab ich noch nie gehört? Was das? Rezept- oder Verschreibungspflichtig?

Globuli sind diese kleine homöopathischen Kügelchen (die so ähnlich wie Traubenzucker schmecken), da sie rein homöo. sind gibts die frei in der Apotheke, helfen aber recht gut bei leichter Übelkeit und sind auch nicht teuer.

Iberogast kennst aber, oder? Ist auch homöopathisch, sind Tropfen, schmecken ziemlich bitter und bäh, sind auch ziemlich teuer (20ml um die 7 euro) aber helfen nicht schlecht

SSm9ianxi


Raplady

Die Domperidon sind Tabletten, verschreibungspflichtig, helfen bei mir ganz gut, beschleunigen den Verdauungsprozess! Deine beiden Medikamente kannte ich garnicht! Die Ibogerast bekommt man die auch ohne Rezept? Würde ich dann nämlich mal ausprobieren! Was hast du denn von den Tropfen für Nebenwirkungen! Ich hab da noch nichts bemerkt!

Weißt du was bei mir komisch ist? Ich vertrage so gut wie nur Süßigkeiten! Hab mir gestern Abend ne Gemüsesuppe gemacht und ein Würstchen mit rein... Uiii... konnte wieder nicht leben und nicht sterben. Das ging mir neulich schon mal so. Wenn ich Schoki esse, oder Kuchen oder Croissant usw. gehts mir gut! Bin ich jetzt etwa gegen Fleisch allergisch? Alles komisch!

m'aRn1dy28


Hallo ihr, weiß jemand wie man sich bei Magen-Darm-Grippe ansteckt bzw. eine Ansteckung verhindern kann? Meine Arbeitskollegin kam vor ner Stunde auf Arbeit und meinte ihr sei total schlecht und Bauchschmerzen. Dann übergab sie sich und ich hab sie nach Hause geschickt. Gestern ging es ihr noch gut. Sie sitzt mir gegenüber in einem Zimmer, wir benutzen das Telefon zusammen und natürlich Toilette und Küche. Kann man sich schnell anstecken? Hab jetzt voll die Panik da ich ja auch riesen Angst vorm erbrechen hab. Denk jetzt bestimmt an nix anderes und wasch mir ganz oft die Hände. Was kann ich sonst tun ???

msandyx28


...ach und ansonsten lege ich IMMER die Toilettenbrille (außer bei mir zu Hause und bei meinem Freund) mit Toilettenpapier ab, bevor ich mich draufsetze. Dann kann man sich wohl auch nicht anstecken oder?

R=aplxady


smini

hab im internet mal nachgeschaut, diese domperidon sind im prinzip das gleiche wie MCP-tropfen, von diesen bekomm ich immer durchfall. :-( . Iberogast gibts ohne rezept. ich kann zur zeit nur noch jogurt essen, ist echt schlimm geworden.

mYanSdy28


...ogott jetzt hab ich grad gelesen dass die Viren auch über die Luft verbreitet werden?? Ich sitz doch im gleichen Zimmer wie sie. Hab echt super panik das jetzt auch zu bekommen. Glaub das überleb ich nicht wenn ich brechen muss...kann mir nicht jemand einen tipp geben ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH