» »

Ständige Übelkeit

Rbapilxady


kenn mich über die Ansteckung zwar jetz nich aus, da müssen wohl unsre Experten ran. Aber trink viel Pfefferminztee, das beruhigt den Magen und hilt gegen Übelkeit, sonst wüsste ich jetz nich was du vorbeugend dagegen machen könntest. Aber steiger dich da jetz nich zu sehr rein. Du MUSST es ja nich bekommen und wenn ihr nich zu engen Kontakt hatte, wirst du es wahrscheinlich auch nicht bekommen. Sogar wenn ich meiner Family das jemand hat, halte ich einfach nur bißchen Abstand und hab mich noch nie angesteckt. Einfach nich dran denken, ich weiß leicht gesagt, aber wenn du die ganze Zeit dran denkst, dann wird dir wahrscheinlich irgendwann vom drandenken schlecht ;-)

mDandy2x8


Danke dir. Hab auch grad meine Mutter genervt damit. Sie sagt ich spinne und kann es gar nicht verstehen, dass ich so ne brechangst hab. Naja Kontakt direkt körperlich hatten wir nicht, nur reden über 2 m Entfernung. Aber gleiches Telefon. Lüfte auch grad das Zimmer und hab ne heiße Zitrone getrunken zur Stärkung der Abwehr. Hatte das ja auch noch nie und vielleicht bin ich auch gar nicht anfällig für so was. Hab auch jährlich die Grippeschutzimpfung, trägt vielleicht auch bei. Bin selten krank. Außer diese dumme Übelkeit, die man sich wohl einbildet. Kennst du ja :°_ Naja ich hoffe ich bleib gesund.....

Rtaplaxdy


ich weiß, ich sag auch immer, wenn mir nich schlecht is, ach scheiß drauf dann kotz ich halt, aber sobald mir dann wirklich kotzschlecht ist, dann krieg ich panik und tu alles damit es nich soweit kommt. also versteh deine angst schon. ABer wenn du es noch nie hattest und sonst auch recht fit bist, wirst dich nich anstecken, denk und hoff ich jetz mal :-)

m{amndJy28


danke du machst mir hoffnung... :)* Wenn es wirklich über die Luft übertragen würde hätten es auch schon andere oder ich von anderen bekommen, z.B. große Menschenansammlungen. Bange da aber jetzt die nächsten paar Tage trotzdem. Ich mein da hätt sie doch gleich gar nicht kommen sollen heut morgen wenn ihr so schlecht war. ich wär dann auch daheim geblieben und hätt mich nicht gequält. Kann das bei mir bestimmt unterscheiden ob es die übliche Übelkeit ist oder Krankheit, also anders als sonst. Letzten Freitag hatte ich MRT und wollt mir kein Kontrastmittel spritzen lassen aus Angst mir wird schlecht. Da es aber ohne fast sinnlos wäre die Untersuchung hab ich mich zusammengerissen und es doch geben lassen. Und was ist passiert...nix.... ;-D

RDap%lady


freut mich wenn ich mal jemadnen Hoffnung mache. Wirst sehen, wird nix passieren. Was ist MRT? Ja kenn das, bei jeder Kleinigkeit frag ich immer gleich, kann mir davon schlecht werden.

mkandyx28


MRT ist die Untersuchung des Kopfes. Da wird man in ein gitter gespannt (sehr eng) und muss ruhig liegen bleiben und wird in ne Röhre gefahren, die vorn und hinten offen ist. geht schon. Naja auf dem bogen stand dass man einwilligen muss zum Kontrastmittel und dass Übelkeit auftreten könnte. Bin stolz dass ich mich überwunden hab. Eigentlich vertrag ich auch Arzneimittel gut. Außer von Antibiotika wirds mir eigentlich nicht schlecht. @:)

reain$bowlmady


Raplady

MRT ist eine Kernspinthomographie (hoffe ist so richtig geschrieben). Kannst du damit etwas anfangen?

Lg

RXapwladxy


ja so in etwas weiß ich was das is, hatte mal von meinem Kopf ein CT bekommen, denk, dass ich sowas in der Richtung, oder?

S9minxi


Raplady

Mir gehts die Tage auch wieder nicht so gut. Kann meist nur vormittags ne Kleinigkeit essen, ein Toast oder so, und den Rest des Tages nichts mehr. Seit heut Nachmittag trinke ich nicht mal mehr was, weils wieder so schlimm ist... Wann hört das mal wieder auf. Ich kann langsam nicht mehr. ich will wieder was vernünftiges essen können!

RUap;ladxy


Hi, ja hab ja deswegen auch ein extra Thema angefangen, weil mir so scheiße geht. was is bei dir? Übelkeit? Wie? KOmmt sie einfach, oder nach dem essen?

S%minxi


Ja Übelkeit. Ständig. Ob mein Magen leer ist oder nicht. Es ist einfach immer da. Außer frühs da kann ich meinen Cappuchino trinken und was essen. Das geht, aber ab Mittag ists meistens vorbei. Selten, dass ich mal nen Tag habe, wo ich vernünftig essen kann. Was heißt vernünftig, sind ja meist nur kleine Sachen. An normales Essen ist ja nicht zu denken! Wie ist das bei dir? Immer erst nach dem Essen?

Rrapl)ady


Ja bei mir kommts dieses mal definitv vom Essen. kannst ja mal in mein thema reinschaun. da steht es genau, sonst muss ich diesen langen Text nochmal schreiben ;-) ...

ist bei dir denn schon was untersucht worden? WEnn ja, was und was dabei rausgekommen? Hat das bei dir evtl. auch psychische ursachen?

Mir steht nun die dritte M-Spiegelung bevor.

S%mini


Naja ich hab erst eine Magenspiegelung hinter mir, die hat aber auch gereicht. haben aber nichts gefunden. Ansonsten wurden noch keine untersuchungen gemacht. Meine Ärztin will noch Blut abnehmen, wegen Schilddrüse. Aber kann die Ursache für Übelkeit sein? Ich kanns mir nicht vorstellen! Es könnte auch psychische Ursachen haben, meine Mutter ist schwer krank. Aber können psychische Sachen wirklich so massive Auswirkungen haben? machst du nicht ne Gesprächstherapie?

RXaplagdxy


Ja lass die Schildrüse mal abschecken, wurde bei mir auch gemacht. Doch glaub bei ner überfuntion kann übelkeit schon ne rolle spielen. Das mit deiner Mutter tut mir leid, aber ich glaub mittlerweile schon, dass so ein großer Druck und so ne große Last schon ne Übelkeit auslösen kann. Vor allem weil es bei dir keine bestimmten Merkmale gibt und die Übelkeit fast immer da ist.

Ja ich mach ne Gesprächstherapie, was mir auch sehr gut hilft im Alltag wieder klar zu kommen, vor allem wenn ich unter Druck bin oder nen Termin hab, der lange vorher feststeht, wird mir vorher grundsätzlich schlecht, auch bei Unternehmungen wie Essen gehn oder so, bin ich nich mehr dabei. Das wird, dank der Therapie, schon besser. Nur leider kann man den Gastritis damit nicht heilen :-(

Szminxi


Du kannst einem wirklich leid tun, weil du auch so jung bist, und dann schon so viel sch... am Ar...Hatte eigentlich heute nen Termin bei meiner Ärztin, musste ich aber absagen, da ich nen neuen Job habe und arbeiten musste. Nun muss ich nächsten Dienstag hin. Werd sie mal anquatschen wegen ner Therapie oder so, irgendwas muss ja da zu machen sein. Ich versuche ja nun schon jegliche Art von Stress oder Belastung von mir fern zu halten, aber das gelingt ja nicht immer und das mit meiner Ma lässt sich leider garnicht abschalten. Ein großes Problem bei mir ist ja auch, dass ich so ne Panik vorm kotzen habe, dass ich dann lieber nichts esse. Mein Mann meint nun, ich solle es doch mal drauf ankommen lassen und vielleicht finde ich es ja nicht so schlimm, dass ich dann nicht mehr so die Panik davor habe, aber bei dem Gedanken daran wird mir schon wieder schlecht. Unsere Beziehung leidet ja nun auch nicht gerade unerheblich darunter, dass zieht alles langsam kreise und ich hab da keine Lust mehr drauf. Das schlimmste ist, ich nehme immer mehr ab, hab jetzt schon 11 kg runter. Wiege jetzt bei 1,55 m 48 kg, das geht noch, aber weniger darf es auch nicht mehr werden. Aber wie wenn man nichts essen kann? Man ist das alles beschissen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH