» »

Ständige Übelkeit

RPapl/adxy


also das is von mensch zu mensch verschieden. aber ich würde mal sagen länger als zwei wochen bestimmt nicht... aber nur im längsten fall?

c[hillCi-c$ho%colxat


eigentlich sollte das gröbste nach einer woche überstanden sein. allerdings hatte ich ca einen monat noch schwindel, war aber zu ertragen. hatte auch wahnsinnige angst davor meine ADs zu nehmen und habs dann getan weil ich wusste das es in dem moment nicht ohne medikamente geht. ich glaube das fast jeder zum anfang angst davor hat... hab ich jedenfalls auch schon sehr häufig gelesen.

f7i;echGen


Hey Leute

Hab mich schon ewig nicht mehr gemeldet, vielleicht liegt es daran, dass es mir seit der kur einfach super geht. ich treff mich wieder mit freunden, gehe alleine in die stadt, auf die sonnenbank, schminke mich wieder, kauf mir tolle kleidung, alles was ich vorher gar nicht konnte, oder wofür ich mich einfach nicht interessierte. natürlich hab ich manchmal noch ein bischen übelkeit, aber nicht mehr so wie vorher, man geht echt durch die hölle. bin gerade dabei meine probleme aufzuarbeiten, werd mich demnächst mit meinem ex treffen und ihm erzählen, wie schlimm das alles für mich war früher. hätte nie gedacht, dass die erste liebe solch einen schaden anrichten kann. ich denke aber, ich bin auf dem richtigen weg und schäme mich auch nicht, dass ich mit 19 psychisch krank war/bin, denn ich weiß ein gesundes leben zu schätzen und das ist unser vorteil gegenüber denen, die solch ein leiden noch nicht erlebt haben. leute vergesst echt die ärzte oder irgendwelche untersuchungen, ich wollte es auch nicht wahrhaben und hab über 500 euro beim heilpraktiker ausgegeben und es war wirklich nichts körperliches. wenn ihr euch wirklich helfen lassen wollt, geht in eine kur, ich war nur 3 wochen dort und fühl mich wie ein neuer mensch. schon allein das gefühl nicht allein zu sein und der austausch mit menschen, die auch soetwas haben hilft schon. wünsche euch viel erfolg, denn desto früher man sich hilfe sucht, desto schneller wird man gesund. wir sind jung und werden wieder gesund, wir müssen nur mitarbeiten und nicht aufgeben.

Skmini


Hallo fiechen

wer hat dir die kur denn verschrieben? Dein Hausarzt oder dein Psychologe? Hat die Krankenkasse das alles bezahlt?

Raplady/chilli-chocolat

das Problem ist ja dass ich so dermaßen Panik vorm ko.... habe, dass ich dann wieder nichts esse, sollte die Übelkeit wirklich eintreten. ich darf aber nicht noch mehr abnehmen, sind schon 10 kg runter...

f(idechxen


Mein Psychologe hat mir die Kur vorgeschlagen und mein Hausarzt hat mir die Einweisung geschrieben. Ich hatte auch Angst vorm ko... aber ich denke, dass ist der normale Menschenverstand wenn einem schlecht ist und wenn die Übelkeit weg ist, hast du auch keine Angst mehr oder?

SCminxi


Die Übelkeit geht ja nicht weg... Bisher hab ich es immer geschaftt das ko... zu verhindern. Meinst du ich sollte meinen Arzt mal drauf ansprechen, wegen der Kur? Hab mir das im Internet mal angeschaut. Sieht toll aus und auch was die da so machen, hört sich gut an! Hab jetzt mein AD genommen. Weißt du, wann die Nebenwirkungen, wenn dann einsezten?

Rmaplxady


ja smini ich denke für dich wäre eine kur echt gut :-) . wenn die nebenwirkungen (also vor allem übelkeit) nach ner stunde nicht da is, kommt sie normalerweise gar nicht mehr. so sachen wie schwindel können später noch kommen, aber das geht mit der zeit vorbei. viel glück @:) und gut, dass du sie genommen hast

S"minxi


die nebenwirkungen sind jetzt eingetreten, schwitzen, zittern, übelkeit... tolle sache.. hoffe wirklich, dass sie nur ein paar tage anhalten, weil kann ja jetzt wieder nichts mehr essen...

RvaplKaxdy


ich glaub die nebenwirkungen sind auch gekommen, weil du wahrscheinlich schon richtig drauf gewartet hast, weil bei der dosierung, kommts eher weniger zu so vielen sachen. Die übelkeit hält ja normal nicht lange an, iss heut auf jeden fall noch was, umso nüchterner dein magen is, umso schneller wird dir auch schlecht

fJiecqhxen


Frag doch ruhig mal deinen Arzt. ein bekannter von mir leidet seit 11 jahren an übelkeit er will nicht wahrhaben, dass es psychisch ist und ist jetzt schon das 8 mal im krankenhaus und unterzieht sich heftigen und gefährlichen untersuchungen, zb gehirnwasser rausziehen. in der kur wirst du auch mit medis behandelt, ich nehme jetzt trevilor retard. die ersten 3 tage wars ein echt komisches gefühl. zittern, schwindel..........aber jetzt gehts mir richtig gut. bin zwar nicht ganz gesund aber 80% besserung würd ich sagen und das ist ein erfolg für mich. immer wenn ich jetzt abeds weggehe oder auf die sonnenbank dann denk ich immer vor der kur wäre das gar nicht möglich gewesen und jetzt ein fast ganz normales leben. zum erbrechen: mein psychologe sagte, dass man durch diese psychische übelkeit gar nicht ko.. kann. das hat mir auch sehr geholfen. hoffe dir gehts bald besser.drück dir die daumen

S&minxi


das denke ich mir ja auch immer. Organisch ist ja bei mir alles in Ordnung, warum sollte ich dann auch ko...! Bisher ist es ja auch noch nicht passiert. Das Schwitzen und zittern haben jetzt etwas nachgelassen, hab auch schon ein bißchen was süßes gegessen. Hoffe, dass das in ein paar tagen vorbei ist. Werde am Monatg gleich mal zu meiner Ärztin und wegen der Kur fragen! Wie lange dauert es denn bis man dort einen Platz bekommt?

cUhi+ll.i-choco6lat


hallo smini

kann mich gut in deine lage versetzen! ging mir ganz genauso. habe mir die nebenwirkungen durchgelesen und gedacht: man, das ist doch all das was du grade loswerden willst! die ersten tage konnt ich auch kaum was essen aber später dafür umso mehr! halte durch. und fiechen hat recht. so schlecht einem auch ist, erbrechen kann man sich nicht. wie oft saß ich vor der schüssel und hab gewartet bis die erlösung kommt... aber es kam einfach nichts. hätt es mir so manches mal gewünscht, kannst glauben.

würd mich für dich freuen wenn das mit der kur klappen würde. wenn ich irgendwann wieder einen derben rückfall haben sollte, würde ich auch ne kur machen wollen. aber ich wollt es erstmal so versuchen...

viel glück jedenfalls!

cnhillgi-choc`olat


fiechen

schön das es dir wieder gut geht! so einige würden sich wünschen schon so weit zu sein wie du. ich hab noch nicht mal meine therapie angefangen und weiß alleine von den medis schon was mir all die ganze zeit gefehlt hat. dieses interesse an banalen dingen, gespräche, aufmerksamkeit usw.

alles gute weiterhin :)^

SPminxi


Ich hoffe dass ich das genauso packe wie du fiechen. Mein Mann will heute abend inne disco. Hab ein wenig Panik davor, weil ich eigentlich große menschenansammlungen meide und mich doch zu hause am wohlsten fühle, und gerade heute nach den Nebenwirkungen...

SQmini


So, konnte meinen Mann doch dazu bewegen heute zu Hause zu bleiben. Ist denke ich mal besser für mich. Weil soweit mich wieder in Getümmel zu stürzen bin ich lange noch nicht. lasse Morgen wieder von mir hören, wenn ich mein AD wieder genommen habe :-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH