» »

Ständige Übelkeit

M$elli<maxus


Die Ärzte klnnen alle hellsehen wenn sie so eine Gastritis diagnostizieren wollen.

Wenne s wirklich eine chronische Gastritis ist kannst du je nach Auslöser nur symptomatisch behandeln. Ich hab eine chronische Typ C Gastritis, was heißt meine Gastritis wird durch ständige Reizung durch Gallensäure ausgelöst. Diese muss ich durch Pulver binden (sonst bekomme ich Durchfälle), nehmen Nexium gegen Sodbrennen (wahrscheinlich auch dirch die Galle bedingt) und gegen die Übekeit abe ich MCP. Mhr kann man eigentlich nicht machen. Du musst dann je nach Befinden mit den Medikameten jonglieren und schauen wann du was nimmst. Wenn du Beschwerdefrei bist brauchst du ja nichts, wenn du Beschwerden hast dann hingegen schon.

Aber bevor man hier die Pferde scheu macht, srichmal mit deinem HA, der wird dir vermutlich wenn er kompetent und verantwortungsbewußt ist auch eine Gastro nahelegen

R;aplaNdy


Das mit der Therapie weiß ich nicht. bei mir wars ja nicht nur körperlich sondern auch psychosomatisch von daher...

nfin{a219


halihalo

war beim hausarzt..mache ne 2 wochen eine tabletten kur (omperazol) und wenns dann nicht weg geht bekomme ich antibiotika eine woche lang und wenn das nicht hilft soll ich erst ne magenspiegelung machen...soll meine ernährung auf jeden fall umstellen das mache ich auch schon lebe wie ein kaninchen :-) naja ich bin mal gespannt..liebe grüsse ninchen

A9furxa


@nina

Ich hoffe mal das dir die Medikamente was bringen :)*

nYina/219


@ afura

danke , dass hoffe ich auch...

ntiOna219


hallo

oh man ich krieg ne kriese.. ich habe das gefühl es wird nicht besser..morgens ist mir voll komisch, dann so tags über ist es wieder ok, da geht es mir meistens gut :-/ aber ich habe das gefühl ich denke zuviel darüber nach :-/ ich möchte aber auf der einen seite auch nicht zuviele medikamente nehmen grrrr...vorallem denke ich abends schon wenn ich ins ett gehe hoffentlich geht es mir morgen früh gut..naja dauert wohl nochwas lg nina

Amfku3ra


@nina

Mhhhh warte erst mal ab, du musst die Medikamente ja 2 Wochen lang einnehmen.

npina1219


......

also ich habe die medikamente jetzt ja schon ne zeit lang genommen..die ersten tage war mir besser , doch jetzt seit 2 tagen ist es wieder schlimmer mit der übelkeit und magenschmerzen..dazu habe ich auch noch meine periode bekomen >:( ich weiss einfach nicht warum es jetzt wieder schlimmer wird...und ich habe keinen bock mehr auf den mist , meine nerven sind blank :-( lg nina

Szais>ao2oox7


Übelkeit

Hey also mir ist auch ständig schlecht, war bei meine Hausarzt, der hat alles getestet (blut, stuhlgang usw.) hat nichts gefunden, ausser das ich niedrigen Blutdruck habe, wogegen ich jetzt auch ein Medikament nehme..aber die Übelkeit bleibt meist nach dem Essen und das Tag für Tag abe langsam keine Lust mehr dadrauf das geht jetzt mitlerweile 6 Monate so... wer hat tipps oder kennt sich da aus?

LG Sarah

nfina2k19


@saisa2007

haste schonmal ne magenspiegelung machen lassen ?? lieben gruss nina

M}eliGMaulwxurf


ich kann nicht mehr!!!

:°(

ich leide seit 7 bis 8 jahren an ständiger Üblekeit!

mich macht das so fertig, wirklich, ich geh total ungern ausm haus, nur noch zur arbeit, oder zu angelegenheiten, bei denen ich mich nicht drücken kann!!

kein arzt weiß was ich hab, sie sind wirkllich alle voll net, und bemühen sich den fehler zu finden, aber ich werde nur von einem arzt zum anderen geschickt!! ich bin so fertig.

verlier langsam die kraft durchzuhalten.

am anfang ging es noch, habe alles ganz normal gemacht, aber seit ca 5 jahren wird es stetig schlimmer.

hab schon fast alles austesten lassen, und nie sind irgendwelche absonderheiten zu erkennen.

habe einen lebensmittel test gemacht, ich bin auf 98 lebensmitter unverträglich, habe meine ernährung vollkommen umgestellt, in der hoffnung, dass es helfen würde, aber dass hat es nicht!!

außerdem habe ich noch eine totale angst mich übergeben zu müssen, und des is echt scheiße wenn einem den ganzen tag schlecht is, und mann aus dem grund auch den ganzen tag angst hat.

ich habe einfach keine kraft mehr, und hoffe dass ihr, die ihr mich doch hoffentlich versteht, ein bisschen aufbauen kann, denn ich könnte wirklich jeden tag durchheulen, verlier langsam aber sicher den lebensmut.

danke jetzt schonmal!!

MIeliUssa19x82


Meli

schau mal i.PSychologieforum / wer leidet an emetophobie/... ich glaub du gehörst zu uns

MKexliMapulwurxf


das glaub ich auch

ja mellisa ich hab erst letztens erfahren dass es doch tatsächlich noch mehr leute gibt die ständige angst haben sich übergeben zu müssen, ich war auch schon mal beim therapeuten, oder so was ähnlichem, aber der war so schlecht dass er mir nicht im geringsten geholfen hat!!!

ich will zwar wieder zu einem anderen, aber im moment hab ich so viele arzt termine, und dann die arbeit und alles, ich komm gard gar nicht dazu, des wird mir sonst einfach zu viel!!!

eine frage, hat hier sonst noch jemand so lange die beschwerden wie ich, ich mein 7 bis 8 jahre sind doch abnormal!!

hab in na halben std mal wieder an arzt termin, mal schauen was da raus kommt!!

ich hoffe echt die finden langsam mal was!%-|

M*elissae198x2


meli ich hab auch schon seit ich denken kann dieses problem. es ist nicht nur so dass ich angst habe, mir ist schon seit ich denken kann übel. immer ...

MkeliM,aKulwvurf


das ist doch echt schrecklich!!

also ich weiß auch nicht, gehts dir dann auch so, dass du am liebsten den ganzen tag zu hause bleiben würdest, weil du immer angst hast, und weil dir dann noch mehr schlecht wird wenn du weg musst?

also ich bin oftmals einfach so traurig, und fühl mich auch oft allein, weil ich auch nicht soooo viele freunde habe, ich geh halt ungern in discos oder ähnlichem, und auto fahren tu ich auch nicht mehr, alles was länger als ne viertel stunde is, is pure überwindung für mich!!! komm gar nicht mehr weg!

deswegen bin ich aber auch voll der familien mensch geworden, fühl mich bei meiner mam einfach wohl, weil die weiß wies mir geht, die meisten verstehen des ja auch gar net!!! da fühl ich mich dann immer voll missverstanden!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH