» »

Starke Halsschmerzen nach Magenspiegelung

StarahD-W;. hat die Diskussion gestartet


Hallo, bei mir wurde am Fr eine solche durchgeführt. Seitdem habe ich links (Behandlungsposition) starke Halsschmerzen. Es schmerzt wie eine Mandelentzündung. Ich kann nicht mehr vernünftig essen, jedes Schlucken tut höllisch weh. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Ist es normal, daß diese Schmerzen nun schon 3 Tage anhalten? Mache mir langsam Sorgen... :°(

Antworten
Exlbkex3


Normal ist das nicht

Hallo,

also ich finde das nicht mehr normal. Da wurde anscheinend was gereizt bzw aufgeschürft (steht ja als Nebenwirkung auch auf dem Zettel). Wenn es nach 1 Woche noch nicht weg ist würde ich auf jeden Fall zum Arzt!

Hast Du es schonmal versucht mit Kamillentee oder anderen Tee der die evtl. Schürfungen etwas heilen lässt...

Alles Gute bis bald

Elke

S)chil6dkmröte


Hallo,

ich hatte schon mehrere Magenspiegelungen. Nach der letzten hatte ich auch Halsschmerzen und starke Schmerzen am Kehlkopf (habe aber auch dem Arzt die Untersuchung nicht leicht gemacht, da ich trotz Beruhigungsspritze um mich geschlagen habe; kann mich da allerdings nicht daran erinnern). Nach 4-5 Tagen hat sich das wieder gegeben.

S\ara"h-QWx.


Danke für die Antworten. Hat sich inzwischen zum Glück wieder gebessert. Es wurde wohl etwas aufgerissen, während der Untersuchung. Dies hatte sich dann entzündet. Meine Ärztin wollte es erst als Erkältung erklären. Totaler Quatsch. Die Schmerzen wurden etwas besser, als ich mit Pfefferminztee gegurgelt habe.

Gruß,

SGarAah-Wx.


Danke für die Antworten. Hat sich inzwischen zum Glück wieder gebessert. Es wurde wohl etwas aufgerissen, während der Untersuchung. Dies hatte sich dann entzündet. Meine Ärztin wollte es erst als Erkältung erklären. Totaler Quatsch. Die Schmerzen wurden etwas besser, als ich mit Pfefferminztee gegurgelt habe.

Gruß,

S;arahx-W.


Danke für die Antworten. Hat sich inzwischen zum Glück wieder gebessert. Es wurde wohl etwas aufgerissen, während der Untersuchung. Dies hatte sich dann entzündet. Meine Ärztin wollte es erst als Erkältung erklären. Totaler Quatsch. Die Schmerzen wurden etwas besser, als ich mit Pfefferminztee gegurgelt habe.

Gruß,

S~arahS-W.


...pardon... klappte irgendwie nicht....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH