» »

Blähungen, Durchfall, Appetitlosigkeit - was hab' ich nur?

TWituxs83 hat die Diskussion gestartet


Hall allerseits.

Ich (20, m) lese jetzt schon eine Weile in diesem Forum, aber konnte auf meine Beschwerden noch nichts exakt passendes finden.

Folgendes plagt mich:

Seit circa einem Jahr treten immer wieder aber nicht durchgehend folgende Probleme auf:

- mein Bauch arbeitet sehr stark (vorallem im Liegen)

- Appetitlosigkeit, essen kann ich manchmal trotzdem, manchmal kommt aber auch ein Völlegefühl hinzu

- Blähungen, die ich meistens per Wärmflasche verscheuchen kann

- allgemeines Krankheitsgefühl (als ob mir übel wird, aber Übergeben musste ich mich noch nie)

- Durchfall, meist gleich nach dem Aufstehen, im Lauf des Tages besserwerdend, d.h. abends normaler Stuhlgang

- außerdem verliere ich leicht an Gewicht (3kg), wobei ich allerdings ohnehin schon recht dünn bin

Seit etwa 3 Monaten sind diese Probleme annährend durchgehend. Schmerzen habe ich keine, Blut fand ich auch keins im Stuhl. Stuhlprobe beim Hausarzt unauffällig, keine Pilze. Blutprobe genauso unauffällig, Blutsenkung sogar 2/4.

Eine Bekannte ehemalige Hausärztin meinte dann, es sei Reizdarm, und verschrieb mir dagegen Duspatal. Ohne Wirkung. Außerdem spricht dagegen, dass mein Bauch auch nachts vor sich hin grummelt...

Vielleicht habt ihr ja ne Idee. Mich von Gastroentrologen spiegeln zu lassen, hab ich jedenfalls wenig Lust...

Herzlichen Dank im Voraus.

Antworten
M+onxsti


Hallo Titus,

wenn Du erfahren möchtest, was bei Dir da drinnen los ist, wirst Du wohl um eine Gastroskopie und eine Koloskopie nicht herumkommen. Aber keine Angst, das ist nicht schlimm. Eine Magenspiegelung ist total harmlos, die Darmspiegelung ist vor allem wegen dem Abführen am Tag vorher nicht sonderlich angenehm. Aber danach weißt Du wenigstens, woran Du bist.

Liebe Grüße!

Hnugxin


Hab ich auch so ähnlich

Hallo Titus!

Mir gehts ähnlich (22 m)

[[http://www.med1.de/Forum/Magen.und.Darm/99615/]]

- mein Bauch arbeitet sehr stark (vorallem im Liegen)

- Appetitlosigkeit, essen kann ich manchmal trotzdem, manchmal kommt aber auch ein Völlegefühl hinzu

- Blähungen, die ich meistens per Wärmflasche verscheuchen kann

- Durchfall, meist gleich nach dem Aufstehen, im Lauf des Tages besserwerdend, d.h. abends normaler Stuhlgang

- wobei ich allerdings ohnehin schon recht dünn bin

trifft exakt zu und auch das obige aus meinem Beitrag.

Mein Problem: nachforschen kostet Zeit, die ich wegen Studium kaum habe, dehalb würden mich da auch einige Tips interessieren.

DUSPERTAL hab ich auch bekommen, auch ohne Wirkung.

Lass Dir doch mal SPASMEX verschreiben (ist eigentlich bei Blasenproblemen) aber sorgt echt gut dafür, dass der Darm nicht mehr die ganze Zeit rumort und so überaktiv ist!!!

Gruß

Hugin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH