» »

Darmsanierung

F5raxnci hat die Diskussion gestartet


Hallo,

musste in letzter Zeit einen ziemlichen Antibiotika-Hammer nehmen. Zusätzlich ist meine Darmflora durch Unmengen von Abführmittel (zwecks Koloskopie) ziemlich geschädigt. Weiß jemand von euch, wie ich sie wieder aufbauen kann?

Liebe Grüße, Franci

Antworten
fKrijja


Darmsanierung

Ich habe gerade eine Symbioflor-Kur angefangen. Habe mich im Netz und ausführlich in der Apotheke informiert und dann das grüne Licht meiner Ärztin bekommen. Langfristig wird der Darm durch die zugeführten Bakterien gestärkt und somit auch das Immunsystem. Kann aber noch nicht so viel drüber berichten, ob es hilft. Ist aber auf Dauer etwas kostspielig für Leute, die knapp bei Kasse sind. Aber ich versuch's trotzdem weiter!

Meine Ärztin meinte außerdem, daß es medizinisch bewiesen sei, dass Actimel eine sehr gute Wirkung hätte. Aber halt nur für Leute , die es vertragen. Ich nehme es ab und zu zusätzlich zum Prosymbioflor.

Aber vielleicht haben andere hier im Forum alternative Vorschläge...

LG frija

G(ras@-RHqalxm


wie teuer ist das Symbioflor denn?

ich hab nach meiner Antibiotika-Kur (wg. Lungenentzündung) Bioflorin genommen...3-4 Kapseln täglich. Hat dann recht schnell geholfen, mein Darm war nämlich auch ziemlich mitgenommen, ich war irgendwie 15mal täglich auf dem Klo.. :- Das Bioflorin ist nicht so teuer, deswegen hab ich es hier mal vorgeschlagen. Nur wegen der Anspielung von frija von wegen "auf Dauer etwas koststpielig"...vielleicht ist Bioflorin günstiger.

hoffe dass es deinem Darm bald wieder besser geht...

F=rfanci


dankeschön! ich hoffe, dass bald wieder alles in Ordnung ist!

Lieben Gruß

e+nge,l79


ich mache zur zeit auch ne symbioflor kur. eine flasche a 50ml kostet 11,80? und die reicht bei mir ca 5-6 tage. ich hab es von meinem arzt empfohlen bekommen, weil bei einer stuhlprobe festgestellt wurde das ich eine stark veränderte darmflora habe, kommt wahrscheinlich vom stress. hatte ständig blähbauch, blähungen und völlegefühl. nehme die tropfen und zusätzlich probiotik pur seit ca 3 wochen und habe langsam das gefühl, das alles besser wird.

viele grüsse

fKrijxa


Also bei mir reicht das Symbioflor wesentlich länger. Es kommt auch auf die Dosierung an. Ich mache eine 5-Monats-Kur, wo man das Symbioflor nur 2 mal täglich nehmen muss. Die Anzahl der Tropfen steigert sich allmählich. Aber ich denke, dass ich mit 2 Flaschen Prosymbioflor den 1 Monat auskommen werde. Dann nehme ich das Symbioflor 1 usw. Ich schätze mal, dass man am Anfang ungefähr mit 22 Euro pro Monat rechnen muss. Steigert sich aber am Ende, da man dann Symbioflor 1+2 zusammen einnehmen sollte (also 44 Euro).

frija

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH