» »

Schlimme Magen-Darmgrippe, oder etwa doch mehr?

Miely275 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich hab ein ziemlich arges Problem. Ich muß da mal weiter ausholen.

Seit ca. 2 Wochen habe ich das problem, daß wenn ich esse, es mir schlecht wird, also ich hab riesen Hunger, aber wenn ich dann was esse, wird mir übel. Das ganze aber ohne Erbrechen!

Letzte Woche Mittwoch bekam ich auf einmal ohne vorherige Warnzeichen einfach so einen Hammer Durchfall.

Abends kamen Fieber und Schüttelfrost dazu.

Donnerstag Morgen fühlte ich mich totkrank, sobald ich einen Schluck, oder Bissen zu mir nahm bekam ich übelste Magen-Darm Krämpfe, fast nicht zum aushalten und Durchfall, sowas gibt es fast nicht. Oben rein->übele Krämpfe->unten nach ca. 10 Min. wieder raus. Hohes Fieber ~40°, dieses konnte man nicht senken, weder mit ASS, noch mit IBU, da war nix zu machen.

Donnerstag Mittag war ich beim Arzt, ich war so schlapp, ich konnte mich fast nicht auf den Beinen halten, kaum geradeaus gehen, nix, einfach fertig.

Diagnose von der Ärztin: ich war bereits stark dehydriert, ein Fall für's Krankenhaus, das nach ein Paar Stunden ??? ?

Meine Haut was Aschfahl und irgendwie komisch.

Krankenhaus kam aber wegen meiner Kinder nicht in Frage, ich bekam eine Schonfrist bis zum Abend, zusätzlich bekam ich eine entkrampfende Spritze. Ich sollte eine hochfiebrige Magen-Darm Grippe haben.

Ohne Krämpfe konnte ich wenigstens was in mich reinschütten, auch wenn es wieder raus kam, mir ging es geringfügig besser, Krämpfe weg, aber der Rest blieb.

Ich bekam Imodium lingual gegen den Durchfall->half absolut nix.

Ich holte mir noch Imodium akut->half ebenfalls nix.

Schmerzmittel halfen auch nix.

Der Durchfall blieb bis Sonntag Abend. Montag war es, als wär nie etwas gewesen, sehr komisch. Bis dahin hatte ich bereits 5 Kilo abgenommen.

Dann gestern bekam ich auf einmal wieder diesen Durchfall, bis nix mehr drin war. Und als kein Stuhl mehr kam mußte ich aber immer noch zum Klo, allerdings kam da nur noch Schleim und Blut.

Was kann das denn nur sein? Bin ratlos, bin mir aber sicher, daß es keine magen-Darm Grippe war/Ist. Dachte zuerst an Typhus (in Deutschland ja wieder aufgetaucht), aber das kann ja nicht sein, hab ja kein Fieber mehr.

Hatte das mal einer von euch? Was war es bei euch? Heute nachmittag bin ich beim Arzt.

Gruß Mel

Antworten
mBacxao


liebe mel

hatte im dezember 03 die gleichen symptome wie du. hatte zwar nicht ganz so hohes fieber aber dafür noch unheimliche kopfschmerzen. musste dann auch ins krankenhaus weil mein körper wohl zu sehr ausgetrocknet war.

im krankenhaus lag ich dann erst mal auf der infektstation - die ärzte wussten ja nicht obs was ansteckendes war. dort haben die mir dann ständig blut abgenommen, haben meinen bauch abgeklopft und ich musste stuhlproben abgeben, außerdem hab ich die ganze zeit über infusinen bekommen (nur glucose- und salzlösung wegen dem durchfall). essen durfte ich auch nix obwohl ich eigentlich schon hunger und sogar appetitt hatte wenn da nur diese blöden bauchkrämpfe und der aufgeblähte bauch nicht gewesen währe. am schlimmsten war für mich die tatsache das ich ständig aufs klo rennen musste und zum schluss echt nur noch schleim und blut kahm....da macht man sich ja schon seine gedanken.

die ersten blutergebnisse zeigten extrem hohe entzündungswerte. trotzdem musste ich noch die stuhlergebnisse abwarten........dabei sind die echt nicht die schnellsten dauerte ca. 4 tage (war ja auch noch am wochenende, da wird eh nur das nötigste gemacht)

nach 4 tagen krankenhaus gings mir aber ohne weitere therapie (außer einem durchfallmittel - keine ahnung was das war ) schon um einiges besser. kopfschmerzen, fieber und durchfall waren nahezu weg. ich durfte wieder ganz normal essen.

durch die stuhlproben konnte eine infektion mit campolybacter festegstellt werden. ähneln von der wirkungsweise sehr den salmonellen und kommen auch von verunreinigten lebensmiteln, vor allem rohem fleisch, unsauberem wasser usw. menschen reagieren mehr oder weniger heftig auf campolybacter infekte nicht immer geht die dadurch entstandene darmentzündung wieder von alleine weg.

wenn's dir einiger maßen gut geht und du nicht weg kannst wegen deinen kindern geh wenigstens zum arzt und lass dir röhrchen für stuhlproben mitgebe damit dein arzt diese auf bakterien untersuchen kann. es gibt noch tausend andere bakterien die darmentzündungen auslösen könne und schleim im stuhl (in zusammenhang mit durchfall und blut) weist fast immer auf eine darmetzündung hin.

wünsch dir auf jeden fall gute besserung.....

macao

S)istNer.QSxu


@ Mel

Hallo,

was sagt denn dein Arzt nach deinem letzten Besuch?

An deiner Stelle halte ich eine Blut- und Stuhluntersuchung erst mal für sinnvoll, dann auch eine Magen- und Darmspiegelung!

Diese Symptome können für alles mögliche stehen, ich hatte sie auch und habe eine Chronische Darmentzündung - Morbus Crohn - diagnostiziert bekommen, aber bevor du dir wirklich Sorgen machen musst das es etwas schlimmeres sein könnte, solltest du die Ergebnisse einer Untersuchung abwarten.

Jedenfalls halte ich dies für zwingend notwendig, denn mit abwarten und irgendwelchen Medikamenten schlucken kann es unter Umständen schlimmer werden. Im Notfall müssen deine Kinder mal 2-3 Tage zur Oma oder so, das sollte dir deine Gesundheit wert sein!

Ich kann dir eine gründliche Untersuchung aus eigener Erfahrung nur ans Herz legen, ich habe auch zu lange gewartet, was alles verschlimmert hat!

Gruss und gute Besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH