» »

Helles Blut beim Stuhlgang

D_iete2r S. hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mein Problem ist mir ziemlich peinlich, aber ich beschreibe es trotzdem mal:

ich hatte eben beim Stuhlgang hellrotes Blut (auf keinen Fall schwarz) am Klopapier. Außerdem hab ich nach dem Stuhlgang in letzter Zeit öfters ein Jucken. Sind das Anzeichen von Hämorrhoiden oder kann das sogar was schlimeres sein?

Meine Verdauung ist eigentlich relativ normal, allerdings hab ich bei bestimmten Essen (zum Beispiel Champignons) oft Durchfall, aber das soll wohl auch nichts unnormales sein. Wer kann mir einen Tip geben?

Antworten
HGeathxer


@Dieter

Hallo, Dieter,

ich denke, dass Du entweder Hämorrhoiden oder eine Analfissur hast. Helles Blut am Klopapier oder auf dem Stuhl sowie das Jucken deuten auf eines dieser beiden Probleme hin. Hast Du beim Stuhlgang manchmal ein "reißendes Gefühl" am Ausgang? Das spürt man nämlich oft bei einer Analfissur. Ich würde Dir einen Besuch bei einem Proktologen empfehlen. Der macht eine Enddarmspiegelung (dauert nur wenige Minuten und ist lediglich etwas unangenehm) und kann dann über die genaue Therapie entscheiden. Ferner hast Du dann auch die Sicherheit, dass alles in Ordnung ist. Hämorrhoiden kann man im Anfangsstadium mit Salben und Zäpfchen sowie Eichenrindenbädern gut behandeln. Haben sie eine gewisse Größe erreicht, ist es besser, sie veröden zu lassen oder eine Gummiringligatur (abbinden der Hämorrhoiden) vornehmen zu lassen. Das habe ich vor gut anderthalb Jahren hinter mich gebracht (ich hatte die gleichen Beschwerden wie Du).

Dass es sich bei Deinen Beschwerden um etwas Schlimmes handelt, glaube ich nicht, hellrotes Blut deutet immer auf eine frische Verletzung im Enddarmbereich hin. Zudem sind Hämorrhoiden sehr häufig. Hämorrhoiden hat jeder Mensch, durch Durchfall, harten Stuhlgang, Bindegewebsschwäche, sitzende Tätigkeit etc. vergrößern sie sich und machen dann Beschwerden. Die Neigung zu Hämorrhoiden wird übrigens auch vererbt.

Nach Champignons haben viele Menschen Probleme, da Pilze allgemein schwer verdaulich sind. Da kann es schon mal zu Durchfall kommen. Die meisten Menschen haben ein oder mehrere Nahrungsmittel, die sie nicht vertragen und wodurch sie u. a. Durchfall bekommen, das ist individuell verschieden.

Ich wünsche Dir alles Gute und baldige Besserung der Beschwerden! Viele Grüße

Hteatqh[er


@Dieter

Hallo, Dieter,

ich denke, dass Du entweder Hämorrhoiden oder eine Analfissur hast. Helles Blut am Klopapier oder auf dem Stuhl sowie das Jucken deuten auf eines dieser beiden Probleme hin. Hast Du beim Stuhlgang manchmal ein "reißendes Gefühl" am Ausgang? Das spürt man nämlich oft bei einer Analfissur. Ich würde Dir einen Besuch bei einem Proktologen empfehlen. Der macht eine Enddarmspiegelung (dauert nur wenige Minuten und ist lediglich etwas unangenehm) und kann dann über die genaue Therapie entscheiden. Ferner hast Du dann auch die Sicherheit, dass alles in Ordnung ist. Hämorrhoiden kann man im Anfangsstadium mit Salben und Zäpfchen sowie Eichenrindenbädern gut behandeln. Haben sie eine gewisse Größe erreicht, ist es besser, sie veröden zu lassen oder eine Gummiringligatur (abbinden der Hämorrhoiden) vornehmen zu lassen. Das habe ich vor gut anderthalb Jahren hinter mich gebracht (ich hatte die gleichen Beschwerden wie Du).

Dass es sich bei Deinen Beschwerden um etwas Schlimmes handelt, glaube ich nicht, hellrotes Blut deutet immer auf eine frische Verletzung im Enddarmbereich hin. Zudem sind Hämorrhoiden sehr häufig. Hämorrhoiden hat jeder Mensch, durch Durchfall, harten Stuhlgang, Bindegewebsschwäche, sitzende Tätigkeit etc. vergrößern sie sich und machen dann Beschwerden. Die Neigung zu Hämorrhoiden wird übrigens auch vererbt.

Nach Champignons haben viele Menschen Probleme, da Pilze allgemein schwer verdaulich sind. Da kann es schon mal zu Durchfall kommen. Die meisten Menschen haben ein oder mehrere Nahrungsmittel, die sie nicht vertragen und wodurch sie u. a. Durchfall bekommen, das ist individuell verschieden.

Ich wünsche Dir alles Gute und baldige Besserung der Beschwerden! Viele Grüße

HLeat,her


Sorry, einmal hätte auch gereicht!

dReDr Fr`itxz


Blut ...

ist hier in diesem Forum "Magen und Darm" vor einigen Wochen sehr oft behandelt worden. Nachstehend die Threads mit den Überschriften:

/82688 Blut im Stuhl

/83169 Ich blute aus dem ...

/83989 Blut im Stuhl

/84294 Sehr viel Blut im Stuhl

/84379 Blut und Schleim im Stuhl

Wahrscheinlich noch viel öfter, aber leider haben manche Threads nicht zutreffende Überschriften ("Hilfe", "was soll ich tun" usw.)

Evtl. die Funktion "Suche" benutzen.

Dfru@ffinxe


helles blut

ich hatte auch helles blut im stuhl und bei mir wurde eine proktitis ulcerosa festgestellt. also helles blut ist keine garantie "nur" an hämorrhoiden oder an einer analfissur zu leiden. geh zum hausarzt lass dich an einen gastroarzt überweisen und sprich mit ihm drüber. eine darmspiegelung bringt 100 % sicherheit was es genau ist.

und: warte nicht zu lange. ich hab 3 monate gewartet bis ich zum arzt bin. wäre ich früher gegangen wäre meine behandlung leichter gewesen.

:-) alles Gute!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH