» »

Ganz dunkler Stuhlgang

mpar0a1D9x83 hat die Diskussion gestartet


Kann mir jemand helfen?

Habe ganz, ganz dunklen, aber weichen stuhlgang! Ist überall gleichfarbig, aber ziemlich dunkelbraun, fast schon schwarz!

Danke!

Mara

Antworten
Hleathxer


@mara1983

Hallo, liebe Mara,

ganz dunkler Stuhlgang muss nicht unbedingt etwas krankhaftes bedeuten. Was hast Du in den letzten Stunden/Tagen vor dem Stuhlgang gegessen? Spinat, Grünkohl, Rotwein, viel Kirschsaft können aufgrund der enthaltenen Farbstoffe den Stuhl dunkel färben. Nahrungsmittel beeinflussen die Farbe unserer Ausscheidungen. Nimmst du ein Eisenpräparat? Auch davon wird der Stuhl dunkel. Ich habe auch gelesen, dass Fanta berry blue eben auch aufgrund des enthaltenen Farbstoffes den Stuhl dunkel färben kann - hast Du welche getrunken? Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, hole Dir bei Deinem Hausarzt einen Hämoocult-Test. Mit diesem Test kann occultes (verstecktes), also evtl. verdautes Blut im Stuhl nachgewiesen werden. Hat Dein Stuhl zwischenzeitlich die Farbe geändert?

Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute, vielleicht kannst Du hier im Forum posten, wie es weitergegangen ist. Viele liebe Grüße

m ara*1983


wieder okay

Hallo Heather!

Mittlerweile ist alles okay! Jetzt wo du's sagst: Ich habe davor Kirschsaft getrunken. Ich habe mir zwar überlegt, was ich gegessen habe, aber an das Getränk habe ich nicht gedacht.

Ich hatte aber drei Tage zuvor Durchfall und am Tag danach war Schleim am Stuhlgang, wie ein dicker Faden, das hat mich dann doch schon etwas beunruhigt. Ich denke aber, dass das wohl mit dem Durchfall zusammenhing!

Aber danke für deine liebe Antwort!

Mara

HTeatxher


Hallo, Mara,

es freut mich, dass alles wieder o. k. ist. Übrigens habe ich auch ab und zu mal Schleim am Stuhl, besonders nach Durchfall (wie Du es auch beschreibst) oder auch wenn ich Durchfall habe, gelegentlich auch bei besonders hartem Stuhl. Ich habe das schon von vielen Leuten gehört bzw. auch hier im Forum gelesen. Ich habe das auch schon Jahre lang und hatte 2000 eine Darmspiegelung, wonach mir gesagt wurde, dass der Schleim am Stuhl harmlos ist. Damals sagten sie mir auch, dass ich einen Reizdarm habe. Der geht ja mit Schleimbeimengungen im Stuhl einher. Vielleicht besteht auch bei Dir eine Neigung zu Reizdarm, das gibt es sehr häufig.

Viele liebe Grüße und alles Gute

m%akr&a198x3


:-)

Hallo Heather!

Kann schon sein, dass ich einen Reizdarm habe! Mein Magen reagiert leicht auf Antibiotikum und mir wird schnell schlecht davon und ich bekomme Durchfall, aber ansonsten hatte ich bis jetz noch keine Symptome. Allerdings nehme ich Stress sehr schnell ernst und momentan ist alles ein bisschen stressig, ich schreibe nämlich Klausuren und habe sehr viel zu lernen...

Wenn ich Durchfall habe, dann ist das ab und zu auch ein bisschen schleimig, aber fettig würde es, glaube ich, eher treffen. Naja, ist beruhigend zu wissen, dass es anderen auch so geht wie mir. Bis jetzt hatte ich auach erst zweimal Schleim am Stuhlgang, das letzte mal ist jetzt schon8 Tage her.

Dir auch alles Gute und danke!

Mara

L.iT=tLe(2x9


Echt anhand der Lebensmittel kann sich der Stuhlgang verfärben?? ;-D ist mir noch nie so aufgefallen.... Schau mir das auch nicht genauer an ;-D

Also wenn ich nun angenommen Schweineleber gebraten essen würde, dann wäre der Stuhlgang wohl dunkler ??? ja?

Liebe Grüße *:)

Cyonctxo


Nach 1 bis 3 Tagen Wein getrunken zur Weihnachtszeit... Danach hab ich mich auch etwas erschrocken, obwohl ich weiß das bestimmte Getränke Farbstoffe oder Essen den Stuhlgang umfärben...

DKreaudsaCndDrexams


Da man diese Frage relativ schnell bei Google findet, gebe ich auch nochmal meinen Senf dazu.

Sehr dunkler Stuhl ist nicht bedenklich, Teerstuhl ist bedenklich. Teerstuhl ist aber nicht dunkelbraun, braunschwarz oder "sehr dunkel", sondern tiefschwarz wie Kohle ohne einen Hauch von einem Braunton.

Zitat: "Falls Sie ihr dunkler Stuhl beunruhigt eine Entscheidungshilfe: Teerstuhl ist nicht "sehr dunkel" er ist schwarz."

Quelle: [[http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_stuhl_makr_fett_staerke.htm]]

Im ersten Augenblick war ich ebenfalls geschockt, als ich gestern und heute sehr dunklen Stuhl (Farbe wie Zartbitterschokolade bzw. Mokkabohnen) in der Toilette sah. Nachdem ich mich ein wenig informiert hatte, beschloss ich aber, mir keine Sorgen zu machen. Teerstuhl trägt nicht umsonst den Namen Teerstuhl – begegnet euch in der Schüssel klebrig-schwarzer Stuhl (oder auch hart), der aussieht wie frischer Teer oder Kohle (welcher außerdem einen scharfen Blutgeruch aufweisen kann) bleibt euch der Arztbesuch wohl nicht erspart, alle Anderen sollten sich nicht so einen Kopf machen. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH