» »

Unerklärliche Bauchschmerzen

- RyW- hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich wolltemalversuchen ob jemand hier mein problem auch kennt.

ich habe alle 2-3 monate(nicht regelmäßig) bauchschmerzen in höhe wo die rippen anfangen ungefähr. auf beiden seiten.die schmerzen kündigen sich langsam an und werden immer heftiger über mehrere stunden. nach einiger zeit kommt dann erbrechen dazu, was dann im ersten oment sehr erleichternd für mich ist.doch dann gehen die schmerzen weiter.

kein arzt konnte bisher etwas finden. es wurden folgende untersuchungen gemacht:

Blutuntersuchungen: Zum Zeitpunkt der schmerzen sind die Leukozyten sehr hoch.

Magenspiegelung: alles in ordnung

Darmspiegelung: alles in ordnung

ultraschall des bauches: alles in ordnung

es sollte erst der blinddarm sein,ist es aber wohl doch nicht,denn da passen die symtome auch gar nicht wohl.es haben bestimmt schon 10 ärzte an mir gedoktort.keiner weiss eine lösung und ich soll halt wiederkommen wenn es wieder auftritt. allerdings werden die schmerzen jedesmal heftiger.es ist mittlerweile nicht mehr zum aushalten.gestern war es wieder,das heisst ich habe jetzt ca.1-2 monate ruhe...

kennt irgendjemand diese art der schmerzen? ich weiss im moment nicht was ich noch tun soll.

Antworten
Nnelxa


In welchen Situationen treten die Schmerzen auf? Ist es immer dieselbe Situation? Sind es unterschiedliche? Wie sind die Schmerzen? Stechend/pochend etc.?

Gruß

Nela

--RWx-


Die schmerzen sind meistens nachts...letztes mal hat es früh am morgen angefangen...aber meistens fängt es abends an und geht dann die nacht durch, sodass ich absolut kein auge zukriege.

es sind krampfartige schmerzen, ich kann dann auch nicht mehr aufrecht gehen.wirklich sehr krampfartig und sehr spannend.

aber auf beiden seiten des bauches, und irgendwann schmerzt mein ganzer bauch,sodass ich gar nicht mehr genau sagen kann woher es kommt.

die situationen sind immer verschieden, stress scheint nicht die ursache zu sein, denn ich habe im moment urlaub.

habe auch drauf geachtet was ich davor gegessen habe, ist immer unterschiedlich.

also absolut keine regelmäßigkeit festzustellen. bis auf das die schmerzen von mal zu mal immer stärker werden.

Srtru<wwexl


Hi, habe gerade eben auch in diesem Forum nachgefragt, meine Beschwerden sind genauso wie bei Dir, allerdings habe ich nach abklingen dieser Koliken noch einige Tage Muskelkater am ganzen Körper und leichte Übelkeit. Alles trat vor ca. einem Jahr das erste mal auf und wiederholt sich alle paar Monate. Auch bei mir waren vor einem Jahr ( bei der Untersuchung hatte ich allerdings wieder keine Beschwerden) Blutbild und Ultraschall des Oberbauches in Ordnung. Langsam bekomme ich Angst!

LG M.

-MRnWx-


ja,muskelkater und übles gefühl im bauch habe ich auch noch 1-2 tage wenn es auftritt...

ist es bei dir auch so das du ganz genau weisst wenns losgeht? also ich merke ca. 1-2 stunden vorher das es losgeht und ich wieder starke schmerzen kriege,denn es kündigt sich langsam an und wird immer heftiger. ich hab echt keinen plan zu was für einem arzt ich noch gehen soll...immer wieder das gleiche: sie können nichts finden. soweit wäre alles in ordnung...

-iRW-


ja,muskelkater und übles gefühl im bauch habe ich auch noch 1-2 tage wenn es auftritt...

ist es bei dir auch so das du ganz genau weisst wenns losgeht? also ich merke ca. 1-2 stunden vorher das es losgeht und ich wieder starke schmerzen kriege,denn es kündigt sich langsam an und wird immer heftiger. ich hab echt keinen plan zu was für einem arzt ich noch gehen soll...immer wieder das gleiche: sie können nichts finden. soweit wäre alles in ordnung...

Sztxrunwwexl


Hi, genauso ist es, der Schmerz steigert sich langsam und wird immer schlimmer, bis er irgendwann genauso langsam weggeht. Schade das hier niemand ne Ahnung hat was das sein kann.

Wie alt bist Du eigentlich ???

LG M.

rbynearoxk


hallo -RW-

hatte auch so ähnliche probleme,starke oberbauch krämpfe,alle paar wochen,bin aber jetzt schon einige monate beschwerdefrei.

bei mir war luft das problem,habe zuviel luft im bauchraum die sich dann so sehr staut ,regelrecht starke blähungen,und die dann einfach nicht raus will zb.durch aufstossen oder luftablassen (pupsen).dadurch hat sich der oberbauch stark verkrampft.

habe es dann immer mit fencheltee probiert und wärmflasche,und krampflösenden tabletten ( buscopan) hat dann nach einer gewissen zeit geholfen.jeztz nehme ich vor jeder grösseren mahlzeit 20 tropfen iberogast ein,was super hilft,wie gesagt vieleicht keine patentlösung,aber mir hat es geholfen.( wurde übrigens im oktober 2003 am magen operiert,reflux.)

alles gute

rynarok

-WRWx-


ich bin 20.

naja,luft im bauch wurde bei mir wohl auch vermutet, dann sagte man mir allerdings das das nicht so starke schmerzen auslösen kann.

und alle tropfen und so was ich für den magen bekommen habe haben gar nicht gewirkt. habe ich alles schon verschrieben gekriegt.

tja,ich weiss auch nicht...

P>rinzqess}in1


Hi du!

Ich habe acuh diese unerklärlichen Bauchschmerzen! Vor 2 Monaten hatte ich es das 2 mal aber da war es nur einen kurzen Moment dass sich mein Magen komplett zusammengezogen hat und ich fürchterliche Schmerzen im Oberbauch hatte! Nun habe ich vor ca. 2 Tagen ein schreckliche Nacht hinter mir, in der ich nur diese Schmerzen hatte. Ich konnte mich hinlegen wie ich wollte es half nix. Ich hab echt angst, dass es eine Geschwür im Magen oder sowas is! Jetzt gehen die schmerzen zwar wieder und klingen langsam ab, aber geheuer is mir des trotzdem nicht. Aber was noch ist: Immer wenn ich esse, dann hab ich 5 minuten später trotzdem ein leeres Gefühl im Magen und er knurrt total und zieht sich leicht zusammen. Ich hatte auch schon mal würmer im Darm und in der Magengegend. Das hat auch ziemlich lang gedaurt bis das jemand rausgefunden hat. sogar im Krankenhaus hat das niemand rausgefunden. Erst als ich auf toiletteging und plötzlich ein weißer faden sich durch meien kot zog. Vielleicht sind das jetzt wieder würmer bei eruch und bei mir, weil des acuh unerklärliche Bauchschmerzen verursacht.

Liebe Grüße

prinzessin1

r)ep7lausr2004


Wenn der Darm nicht optimal liegt, evtl. auch stark geknickt ist, kann selbst Luft gewaltige Schmerzen auslösen. Die können sich über den ganzen Rücken ziehen, oder es wird einem schlecht. Dicker Stuhl, der die Kurve nicht kriegt, könnte auch ein Grund sein. Entblähende Mittel nehmen, viel Trinken und eine Darmmassage kann meist Linderung schaffen. Es können aber auch andere Erkrankungen sein, z.B. ein Nierenstein, der sich auf den Weg macht. Auch der kann höllisch weh tun.

NWexla


Oh ja, Luft im Bauchraum kann verdammt schmerzhaft sein, davon kann ich ein Lied singen. Ich wurde dann mit Sab Simplex behandelt über Wochen. Und siehe da, es hat Wunder gewirkt. Ich war da gerade neun, ist also jetzt 11 Jahre her.

rJynOarok


hallo Nela

Ist dieses sap simplex verschreibungspflichtig,oder bekommt mann es so in der aphoteke,und wie wirkt es,oder sogesagt,hattest du je wieder starke beschwerdenß

gruss

rynarok

Sjtruxwwel


Hi, irgendwie kann ich auch nicht glauben, das Luft diese extrem starken Schmerzen verursacht. Ich hatte jedesmal das Gefühl als würden mir meine Innereien herausgerissen. Kann sowas durch Blähungen kommen? Und dann der anschließende Muskelkater im ganzen Rumpf ??? Ich weiß nicht......

Liebe Grüße M.

N(elxa


Doch so war das bei mir! Aber wie gesagt nach der Behandlung verschwanden diese Probleme. Und ich hatte sie nicht nur alle 1-2 Monate mal. Hatte dann auch das Gefühl mir würden gleich die Innereien gesprengt.

@rynarok

Nein, SabSimplex gibt es frei in der Apotheke zu kaufen. Und nein, ich hatte nie wieder Probleme. Beziehungsweise einmal, aber ich nahm gleich wieder SabSimplex und alles war wieder gut :-)

Gruß

Nela

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH