» »

Taubheit in Finger, Hand, Arm und Gesicht

i*narxi hat die Diskussion gestartet


Mein Problem hat mit verspannter Muskulatur am Nacken begonnen. Immer wieder Schmerzen am Hinterkopf. Dann eines Tages ein extrem stechender Schmerz im Nacken beim Rückwertsschauen wärend Rückwärtsparkieren. Konnte den Schmerz nur ertragen, weil ich eine Halskrause getragen hab. Es folgten mehrere Sitzungen beim Chiroprektiker, leider ohne Erfolg.

Dann hab ich eben mit den Verpannungen gelebt. Doch dann begann es: bin immer öfters mit eingeschlafener Hand aufgewacht. Das war ja nicht so schlimm, war ja nur am Morgen.

Doch dann beim Buchlesen ist mir immer häufiger die rechte Hand eingeschlafen. Danach folgte das der ganze Arm eingeschlafen ist.

Ich arbeite im Aussendienst, fahre viel Auto. Mein aktueller Stand ist, dass ich permanent ein Taubheitsgefühl in der rechten Seite hab: Hand, Arm, rechte Gesichtshälfte.

War nun beim Rängten, eine Diskushernie sei es nicht.

Nun meine Frage; Was könnte die Ursache für mein Taubheitsgefühl sein? Kann mir jemand ein Tipp geben? Oder eine Behandlungs oder Therapie methode?

Bin für jeden Hinweis sehr dankbar, halte dieses Gefühl nicht mehr aus.

Danke

Inari

Antworten
AendrleaHx1


Re.: inari

So einfach ist das nicht. Niemand (auch nicht der beste Arzt) kann über inet eine Diagnose stellen ohne dich gründlich untersucht zu haben.

Wenn ich Du wäre, würde ich baldmöglichst einen Neurologen aufsuchen. Es kann alles mögliche sein.

Gute Besserung!!!!!!!

FMorixo


Taube Haende

Seit Juli des Jahres sind meine 3 Aussenfinger und die Aussenhand beider Haende eingeschlafen und es zieht in den Armen.Eine Op kann nicht stattfinden sagten mir Neurochirurgen.Hat jemand Erfahrungen damit und von einer Besserung gehoert?

Ich waere fuer eine Antwort sehr dankbar.

Forio

SHu^sap1x7


Taubheitsgefühle , Inari

Du solltest wirklich einen Neurologen aufsuchen!

Warte nicht zu lange. Ich hatte das selbe. Mein Orthopäde röntge meine Halswirbelsäule und meinte es sei alles in Ordnung, ein muskoläres Problem! Erst der Neurologe schickte mich zur MRT mit der Ergebnis; gro0er Bandscheinbenvorfall der HWK 6/7!!

An Deiner Stelle würde ich mich ,bis zur genauen Diagnose , nicht an der Halswirbelsäule manipulieren lassen!! Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH