» »

Nachts kribbelnde, brennende Hände?

n~uudlxz hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand zu meinem Problem, bzw. das von meiner Mama (57 Jahre alt) etwas sagen.

Und zwar leidet meine Mutter seit ein paar Wochen unter kribbelnden, tauben und schmerzenden Händen und Fingern. Die Sympthome treten immer Nachts auf.

Kann es vielleicht damit zusammenhängen, daß sie vor einigen Jahren (ca. 10-12 Jahre) einen Bandscheibenvorfall hatte ???

Wäre schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte da ich mir Sorgen um meine Mutti mache und ich ihr gerne helfen würde.

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Liebe Grüße, Simone

Antworten
AQndrexaH1


Re.: nuudlz

So einfach ist das nicht!!

Es wäre sinnvoll, wenn deine Mutter zu einem Neurologen geht.

Gute Besserung!!!!

A`nnha19x81


Hallo

ich hab ja ungefähr die gleichen Beschwerden. Nur kribbelt es bei mir auch in den Füßen. Neurologisch ist bei mir jetzt alles abgeklärt - nichts festgestellt. Jetzt gehts dann weiter zum Orthopäden. Vielleicht sollte deine Mama auch mal zum Neurologen gehen um. So was kann glaub viele Ursachen haben. Bei mir ist es bis jetzt ja auch noch nicht geklärt was es genau ist :-( aber wenigstens weiß ich dass meine Nervenbahnen etc. ok sind!

s'tell!apoOlarxe


mir fällt dazu

nur mal ganz spontan ein Karpaltunnelsyndrom ein

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH