» »

Taubheitsgefühle und Missempfindungen - Help Plz!

M*Kdivxine hat die Diskussion gestartet


Ich leide schon seit Monaten an beschwerden die ich nicht verstehe. Naja ich bin ja auch kein Arzt *g* aber trotzdem...ich litt mal unter einer Angst und Panik Störung wo auch das Kiffen mitschuld war deswegen nimmt mich jetzt kaum ein arzt mehr ernst und denk das was ich jetzt habe ist psychisch oder ich bilde es mir ein. aber das tu ich garantiert nicht. die angst ist bei mir weitgehend geheilt. habe ab und zu depressionen aber die kommen daher das ich nicht weiss was das is. ich schwöre euch wärend meiner panik attacken zeit hatte ich keiner dieser neuen beschwerden a la taubheitsgefühle oder diese krassen missempfingunden. es macht mich einfach nur fertig das mir kein arzt hilft.

ich habe ausserdem probs mit der halswirbelsäule aber eine orthopädin meinte die wäre völlig ok. aber irgendwie kann das nicht sein. die halskrause hilft nämlich oft gut gegen die meisten beschwerden von mir ( fragt mich nicht wieso *g*)

ok, ich verstehe das man darauf schließen könnte aber es ist einfach zu krass um nur psychisch zu sein. ich hab gestern und heute ne art krankheitstagebuch geführt. schaut euch das mal an hatte jemand von euch das mal ?

Freitag 10.12.04

Kältegefühl im Nacken und Hinterkopf

Leichte Taubheit in der Brust

Starkes Kribbeln in den Händen und Füßen.

In den Händen immer kribben nach Händewaschen stark bemerkbar

(durchblutungsstörungen

Samstag 11.12.04

Starke Ausfallsympthome (bisher das 3te mal so)

Spüre meinen Körper nicht mehr richtig, besonders ab Schulter-Rücken geht bis in

die Beine

Starkes kribbeln in den beiden Händen

Kribbeln in den Zehen und den Füßen

Rücken wird wie "taub" und habe gehschwierigkeiten kann nur noch langsam laufen.

Fühle mich sehr komisch

spüre die muskeln nicht mehr, danach starke verspannung

warnehmung verändert, habe aber keine panik

halskrause bringt oft besserung !

angst umzukippen oder die kontrolle zu verlieren in diesem moment

So stark ist es selten trat aber bisher 3mal so auf. Es macht mir angst nicht zu

wissen was das ist. Kann in diesem Zustand schlecht reden deswegen schreibe ich

es auf. ich weiss teilweise habe ich psychische symthome aber dieses kribbeln und

die taubheit bilde ich mir 100%ig nicht ein. die meisten symthome treten nach

längerer bewegung bzw. sport ein (nach sport immer kribbeln in den Händen und füßen)

so das hier isn auszug aus den letzten zwei tagen. ich weiss nich ob jemand von euch was ähnliches hat

Antworten
A.nna19x81


HI

bei welchem Arzt warst du denn? Könnte sehr gut sein dass das vom Rücken kommt!

Also ich hab ja ständig kribblen in Händen und Füßen und mein Ärztemarathon hat noch kein Ende. Habe gehört dass Kribbeln in Händen und Füßen auch durch Muskelverspannungen im Rücken kommen kann oder durch einen Bandscheibenvorfall...

Lass dich von den Ärzten nicht abwimmeln. Mir versuchen sie auch gerade einzureden dass mein Kribbeln und Muskelzucken von der Psyche her kommt. Ok das Muskelzucken kann schon daher kommen dass ich zuerzeit mega gestresst bin. aber warum bin ich angespannt? Weil ich seit Monaten dieses Kribbeln habe und nicht weiß was das iss.

Würde an deiner Stelle mal zum Orthopäden oder vielleicht auch zum Neurologen gehen! Oder warst du da schon?

Grüße

M issRo)sxe


zu neurologe. Soll nervengeschwindigkeit messen.

Ansonsten kann es auch z.B. Multiple Sklerose sein: kribeln, taubheitsgefuhle, sehstörungen sind typische sympthome.

Oder zu wenig Magnesium.

lg

GTeo]rgiya0x4


Hallo

@Miss Rose

jetzt mach hier niemanden Angst, es gibt noch so viele andere Faktoren, es muß nicht immer das Schlimmste sein. Hast DU MS oder wie kommst Du da drauf?

@Anna

dann hast Du jetzt wohl alle Werte vom Arzt. Sei froh, daß man nichts gefunden hat. Ich kann Dich aber gut verstehen, ich habe auch oft Kribbeln in den Beinen, bin super angespannt deswegen, momentan bin ich bei einem Orthopäden in der Schmerztherapie, weil er meint, daß sich bei mir Wirbel verschoben haben und daher meine Beschwerden kommen. Aber es schlägt schon ganz schoön auf die Psyche.

MK Divine, was ich damit sagen will, der Rücken kann Ursache für viele Beschwerden haben. Lass Dich mal von einem Arzt checken, der noch nichts von Deiner Drogenvergangenheit weiß.

LG

Georgia

MrisvsRoxse


sorry, wollte niemanden schrecken. MS ist halt der schlimmste fall. Bei mir was verdacht auf ms, aber hat sich nicht bestätigt, deswegen weiss ich bisschen daruber.

GueHorgiua04


@Miss Rose

Hallo,

was war denn bei dir los? Ich habe auch Symptome, die durchaus auch bei MS vorkommen können, das wurde bei mir aber durch Kernspinn und Lumbalpunktion ausgeschlossen.

LG

Georgia

A,icha&2004


Diese Symptome können z.B. auch bei einer Borreliose vorkommen. Diese wird öfters als MS fehldiagnostiziert.

Lass doch mal einen Test machen.

Gabrielle

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH