» »

Migräne: tauber Arm, "blinder Fleck", Flimmern

lYullaxby hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Ich bin es ja gewöhnt, dass ich häufig vom Nacken her Migräne habe. (Brauche mal Massagen, aber das zahlt ja keiner.) Gestern morgen fing es auch so an, wie jeden Sonntag, nicht der Rede wert. Dann aber merkte ich, dass ich auf dem linken Augen einen "blinden Fleck" hatte, das heißt, das was ich fixiert habe, war nur ein schwarzer Punkt. Ich habe dann sofort eine Dolormin Migräne genommen (der vertrage ich sonst prima). Ein paar Minuten später wurde dann mein linker Arm taub. Nach und nach breitete sich das aus. Über der Lippe wurde es taub und zog von da bis hin zum linken Auge. Das beides ging relativ schnell weg. Der Arm allerdings wurde im Laufe des Tages immer wieder gefühllos. Ich hab das Tuc-Salzcracker gegessen, hat mir geholfen. Auch ein Schläfchen habe ich gemacht. Die Kopfschmerzen sind jetzt so "wie immer", also nicht schlimm, nur nervig. Auch mein Arm ist wieder voll da.

Sowas ähnliches hatte ich meiner letzten, nicht abwendbaren heftigen Migräneattacke vor ein paar Jahren auch. Damals schliefen mir der Mund und die Zunge ein. Seitdem hatte ich das nicht.

Antworten
p3eterx60


Das ist Migräne mit Aura, die ist gar nicht so selten.

Wenn Du Migräne vorzugsweise Sonntags morgens bekommst, dann feierst Du Samstags entweder zu viel oder Deine Migräne ist eine sog. Entspannungsmigräne die häufig etwas mit Unterzuckerung und ungeeigneter Ernährung zu tun hat.

Siehe [[http://www.migraeneinformation.de]]

Viele Grüße

Peter

l ullabxy


Nee, feiern tu' ich nicht zu viel :-)

Das habe ich seit meiner Kindheit. Kommt von meiner Nackenmuskulatur. Wenn ich ein neues Kissen habe, ist es eine Weile gut. Aber nach max 4 Wochen ist es wieder da. Ich kann mit halt nicht alle paar Wochen ein neues Kissen kaufen :-(

S$usa1x7


Wirklich nur Migräne?

Hallo Lullaby!

Hast Du schon mal was von Migräne cervicale gehört oder

hast Du schon mal Deine Halswirbelsäule untersuchen lassen?

Ich habe auch jahrelang Migräne gehabt, vor drei Jahren gesellte sich dann auch ein blinder Fleck dazu wenn eine Attacke kam.Erst als auch mein linker Arm taub wurde ging ich dann zum Orthopäden.Dieser schickte mich zum Neuro,dieser ließ ein MRT machen und heraus kam ein großer Bandscheibenvorfall C6/C7 ! Will Dir ja keine Angst machen aber Du solltest das wirklich mal abklären lassen.Ich bereue es,daß ich erst so spät zum Arzt ging!!

Liebe Grüße und gute Besserung

lIull?aby


wow, das ist ja heftig!

hm, keine ahnung. vor ein paar jahren wurde mir aber zweimal die hws eingerenkt, nachdem ich schmerzen im handgelenk hatte.

der blinde fleck und die taubheit sind aber nach wie vor ausnahmeerscheinungen. schwere attacken zum glück auch. aber meist habe ich halt schmerzen, die noch gerade so zu ertragen sind.

aber danke für den tip, wäre sicher mal interessant dem nachzugehen.

SwusEa1P7


Ich bin's nochmal. Es muß ja nicht sein das Du dasselbe hast,vielleicht helfen Dir ja schon ein paar Übungen für die HWS um die Nuskulatur zu stabilisieren.Das ist sowieso immer gut.Kleiner Aufwand große Wirkung! Lohnt sich auf jeden Fall.Ein gutes Kopfkissen ist auch sinnvoll als vorbeugende Maßnahme.Man hat ja schließlich noch ein paar Jahre vor sich(hoffentlich) :-)

lCulla\bxy


ich habe ein nackenstützkissen, aber das bringt auch nix. kann da nur alle paar monate mal für ein paar nächte drauf schlafen.

Z3i"na 5


kann es sein, dass Du Sonntags länger schläfst?

bei mir ist es jedenfalls so, dass schon eine kleine Verschiebung (1 Stunde oder so) im Schlaf-Wachrhythmus einen Migräne-Anfall mit Aura auslöst.

Grüße

Zina

pheNter6x0


bei mir ist es jedenfalls so, dass schon eine kleine Verschiebung (1 Stunde oder so) im Schlaf-Wachrhythmus einen Migräne-Anfall mit Aura auslöst.

Was sehr häufig ein Anzeichen für Blutzuckerprobleme ist.

Viele Grüße

Peter

l]ullaxby


Ja, ich schlafe sonntags länger.

Hm, Blutzuckerprobleme?? Ich hab zwar kein Diabetes, aber hin und wieder kommt es vor (so alle paar Monate), dass ich unterzuckert bin und zittere. Manchmal habe ich dann auch leichte Migräne. Interessant.

MGissMo\shexr


ich hatte vor 6 wochen noch fast jeden tag migräne mit aura.

war beim arzt, hatte 10 akupunktur-sitzungen und seitdem keine migräne, keine kopfschmerzen mehr!!!!

schon nach der ersten sitzung war es weg!!

lIullaZby


was kostet akupunktur?

im neuen jahr will ich mal zum orthopäden um dem hinweis mit dem bandscheibenvorfall nachzugehen. wäre schon eher gegangen, aber ich dachte mir, ich warte bis das neue quartal angefangen hat.

guten rutsch euch allen!!! ;-D

pHloOmp


Magnesium

Versuchs mal mit Magnesium aus dem Supermarkt oder der Apotheke! Bei mir hilft es im Moment sehr!

lculrlab[y


Habe ich früher mal genommen. Hat auch geholfen, aber seit einer Weile tut es das nur selten. Und mir wird schlecht, weil ich diese Dinger nicht wirklich mag :-( Ist aber ein guter Tip!

BRell0aHxH


Hallo!

Ich weiß das ich unbedingt zum Arzt muss aber zur zeit lese ich heir viel in dem Forum und dann bin ich auf dieses Thema gestoßen! Und ich dachte ehct ich wäre ein Einzelfall.... bei mir ist es nämlich so, dass es anfängt, indem ich nicht mehr richtg gucken kann, so ne Art verschwommen und schwarzer ounkt.... z.B. das ich bei einem Wort die ersten 5 Buchtsaben lesen kann und die letzten nicht mehr! Dann schläft mir irgendwas ein wie der arm, das Augenlied oder aber auch die Zunge! Echt total schrecklich.... früher war es sogar so, dass mir gewisse Wörter nicht mehr eingefallen sind wie Knopf oder Mund! Anschließend musste ich mich übergeben bin schlafen gegangen und nachm aufwachen hatte ich einfach nur noch Kopfschmerzen! Die ersten Untersuchungen ergaben, dass ein Wirbel bei mir wieder eingerenkt werden musste aber das ist ca 2-3 Jahre her! Vor kurzem aber trat es leider wieder auf... diese male zwar nicht mehr sooo schlimm aber die Ortopädin stellte fest, dass meine Wirbelsäule einen Knick in die andere Rcihtung macht! Nun werd ich demnächst nochmal hingehen und es nochmals untersuchen lassen und dann auch die Krankengymnastik warnehmen und zum Neurologen gehen.!!!! Seht ihr denn da Verbindungen zu euren Symptomen?

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH