» »

Diagnose Karpaltunnelsyndrom

z{aub8erblVau


ganz frisch - op gestern

so, meine op war nun gestern...nur mit lokaler Betäubung durch eine Injektion in die Handfläche...tippen mit links dauert jetzt etwas länger, deswegen werd ich ein andermal mich wieder melden..lege jetzt mein arm hoch ..bis bald

S3il"berkfücxhsin


Fäden ziehen erst nach 14 Tagen?

Hallo,

ich hatte vor 11 Tagen eine altersbedingte CTS-OP links (meine Arbeitshand). Operationsmethode: halboffen. Der Schnitt im Handteller ist 2 cm lang und wurde mit 2 Stichen genäht - nach meiner laienhaften Ansicht etwas nachlässig (in der Mitte klaffte es von Anfang an etwas auseinander).

Heute hatte ich beim Doc den Termin zum Fädenziehen. Er schaute die Wunde an und meinte: nein, er könne die Fäden noch nicht entfernen, weil sonst die Naht nicht halte. Er will noch 3 Tage warten.

Ich habe keinerlei Beschwerden und kann die Hand gut bewegen.

Ist 14 Tage nicht zu lange, um die Fäden drin zu lassen? Können die nicht sogar einwachsen nach so langer Zeit?

Ich würde gerne ein Foto von der Naht hier einstellen, weiss aber nicht wie und ob das hier überhaupt möglich ist.

Wer weiss Rat?

AXndre=aH1


Re.: Silberfüchsin

Keine Angst: 14 Tage nach der OP die Fäden ziehen ist ok!

Gute Besserung!!!

wmutJzxi


Kannst du das Photo irgendwo auf einen Server hochladen? Normalerweise bieten viele Provider ja gratis-Webspace an (aol, t-online), vielleicht hast Du da eine Möglichkeit. Wenn ja, könntest Du hier dann einfach die URL des Bildes angeben.

SxilberdXchsxin


Die Fäden sind raus

...seit heute vormittag. Nun habe ich gerade unter das Pflaster geschaut und ... nun ja, ich weiss ehrlich gesagt nicht, wie so etwas auszusehen hat :-/

Darum habe ich nochmals ein Foto gemacht und beides zusammen findet man nun hier:

[[http://www.mypage.bluewin.ch/renard/naht.jpg]]

(danke für den Tipp, wutzi :-) )

Danke schon mal für Kommentare dazu :-)

Gruß

zVau^bFerblxau


Gips ist ab

Heute, 7 Tage nach meiner Op ist der Gips nun ab und die Fäden sollen am Dienstag, also am 12. Tag gezogen werden. Mein Schnitt ist gut 5 cm lang und auch bei mir ist in der Mitte ein Stück offen. Bin mal gespannt was der Doc sagt. Bisher war sowohl er als auch seine beiden Kollegen "übergebührend" zufrieden. Allerdings stecke ich mitten im Umzug und konnte die Hand nicht ganz so schonen wie es wünschenswert gewesen wäre.

Kraft zwischen Daumen und Zeigefinger hab ich noch gar keine. Schmerzen hatte ich nach der Op so gut wie gar nicht. Lediglich am 3. Tag setzte der Wundheilungsschmerz etwas ein...ansonsten bin ich bisher heilfroh. Laut meinem Arzt war die Op, wie es sich während dieser herausstellte, auch dringend nötig.

dmiTppMil-idncxhen


hab da ein paar Fragen.......

Hallo........bei mir ist es nächsten Mittwoch soweit,und ich hätte gern mal gewusst,bin ich oder wenn nicht,ab wann,nach der OP fähig,mich zu schminken bzw. die Haare zu frisieren.......ist jetzt echt blöd,aber ich wüsste es halt echt gern......... ;-)..und kann ich dann nach den 3 Wochen die Hand wirklich wieder voll belasten?

Und diese Änesthesie in den Arm.......ist das sehr unangenehm,bibber?

Wär schön,wenn mir da jemand was zu antworten könnte.............

zsaube2rxblau


5 Wochen später

4 1/2 Wochen war ich nun krank geschrieben, da ich meine Hand in meinem Beruf stark belasten muß. Mittlerweile ist sie nun zu 99 % wieder belastbar. Nur ab und an entstehen noch kleine Einschränkungen. Aber ich bin im nachhinein wirklich froh, denn endlich kann ich nachts schlafen..

S#ilvakna7x9


Hallo,so wie Du es sagst und beschreibst würde ich Dir auch raten keine OP zu machen wenn Du selber merkst das es die Verspannungen sind.Ich habe leider auch schon 2 OPs rechte Hand und Ellenbogen hinter mir und nun steht bei mir noch eine links Ellenbogen aus.Ich habe seit dem her auch noch kaum Beschwerden nur siehe Ellenbogen schläft immer noch ab und zu meine 3 Finger oder die ganze Hand ein.Aber die OP war ja erst im Juli.

a&nwaeltfincor)innxa


erfolgreich operiert

ich hatte es an beiden händen - hab es super-erfolgreich am krankenhaus in altenkirchen, westerwald operieren lassen. wurde toll gemacht, habe seither (3 Jahre) keinerlei probleme mehr - es war bei mir so schlimm, dass mir alles hinfiel. unbedingt zu empfehlen!

S\ilv,ana=79


Die linke Hand und Arm(Kupitaltunnel-Syndrom) werde ich nächstes Jahr machen lassen zumindest den Ellenbogen,da es ja immer wieder einschläft.Die OP rechts ist auch super gelaufen und da gehts mir wieder bestens außer ab und zu noch einschlafen.Aber das dauert nun einmal bis alles wieder funktionstüchtig ist.

Slterrnczhen2x5w


OP vor 2 Wochen

Ich hatte auch wahnsinnige Schmerzen in der rechten Hand.Seit der OP kann ich Nachts endlich wieder schlafen.Die Schmerzen waren fast unerträglich :°( Nach der OP hatte ich gar keine Schmerzen.Nur das entfernen der Drainage war sehr schmerzhaft.Die ersten Fäden kamen nach 9 Tagen raus, die restlichen drei 2 Tage später.Hab mit Schnitt operieren lassen.Wundränder sind noch rot und unter der Narbe is es hart.Doc sagt aber das alles ok is.Bin da noch nich so überzeugt von.Hat jemand ne Ahnung ob das normal ist/ sein kann ???

LG *:)

S.ilvBanax79


Also ich habe das auch unter der Narbe und auch bei mir wurde gesagt das das normal sei.Ich denke das wird dann wohl auch stimmen.Wenn wir sonst keine Probleme haben dann ist das ja ok,finde ich.Also ich denke das der Arzt Recht hat denn es wurde ja ein Schnitt gemacht.Bei mir ist es nun mittlerweile weg denn ich hatte das am Anfang auch.Habe ja auch am Ellenbogen eine Narbe(Kupitaltunnel-Syndrom,da habe ich auch das selbe aber ist auch wieder am abklingen.

S"t#ernc`hen25w


Da is ja gut :)D

Es tut ja auch nich weh oder so.Hab ja noch 2 Wochen bis ich wieder auf Arbeit muß.Wird hoffentlich besser mit den harten Stellen, kann mein Handgelenk nämlich noch nich Richtung Innenseite bewegen.

LG

S.anyx80


*:)

Mein HA hat mir empfohlen auf die Narbe Olivenöl zu machen.

Kann man da auch normales Speiseöl nehmen?

Die Narbe is knapp 3 Wochen alt und ziemlich trocken. Mach ab und zu Betaisodona drauf.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH