» »

Seltsames Nervenzucken überall?

i4ceb^lu~e19 hat die Diskussion gestartet


Hallo! Ich habe seit gestern merkwürdige Beschwerden, die sich heute noch intensiviert haben. Ich hatte schon vor einiger Zeit zwischendruch einmal bemerkt, dass ganze Linien unter der Haut an verschiedenen Körperbereichen in unregelmäßigen Rhythmus zuckten. So z.B. , am Auge, im Bereich des Kinns sowie am Knie und am Oberkörper. Seit gestern habe ich nun verstärkt diese sichtbaren, unregelmäßigen Zuckungen einmal kurz unterhalb der rechten Brust, und heute vor allem links ( Herzseite) etwa vom äußeren Endbereich der RIppen bis zum Bauchnabel laufend. Es ist dort merklich stärker, als auf der rechten Seite. IN sehr unregemläßigen Abständen pulsiert dort unterschiedlich stark ein ganzer, langer Bereich der Haut. Sehr schmal, aber eben sehr lang, wie eine elektrische Leitung, die pulsiert. Man kann es sehr und auch fühlen. Es entsteht wie eine Art Falte, wenn dieser Strang oder was auch immer das ist, pulsiert. Es ist nicht schmerzhaft, aber sehr unangenehm. So ein seltsames, dumpfes pochen eben. Es ist vom Gefühl so ähnlich, wie, wenn man mit dem Finger an der Halsschlagader seinen Puls misst.

Meine Eltern meinten, dass seien nervenzuckungen, die sie dann und wann auch schomal hätten. Aber ich bin unsicher: So stark hatte ich so etwas noch nie und es bereitet mit Angst, dieses unangenehme zucken vom den Rippen bis schräg hinuter zum Bauchnabel. Es ist ein Bereich von ca. 10-15cm, so lang ist dieser pulsierende Strang.

Kann mir jemand vielleicht helfen?Ich habe keine Ahnung, was das ist und im Netz bisher nichts gefunden. Wäre sehr, sehr dankbar!

Ich bin 19 jahre alt, keine Krankheiten bekannt. Zur zeit habe ich eine schwach erkältung, vor allem Nase-Hals. Ich nehme rel. viele Vitaminpräparate und AMinosäuren ein( Kraftsport), aber damit kannd as nach meinem Kenntisstand nichts zu tun haben.

Vielen Danke für Hilfe!

gruss

Antworten
Cvelbtic2k56


Hallo iceblue

Habe das im moment auch total oft, an allen erdenklichen stellen, sogar am ar.. :-o, war deswegen beim neurologen, die haben da alles untersucht, war aber nix, ist bei mir zumindest psychisch bedingt durch stress, nervösität in verbindung mit ner depression, ich empfehl dir, das mal ärztlich abklären zu lassen, dann bist du auf der richtigen seite!

Alles gute, gruß Celt

i/cebluxe19


Danke

Vielen Dank, Celtic.

Meine Eltern sagen auch,d ass sie das dann und wann haben. Es ist ja auch nicht so schlimm, wirklich stören tut es nur am Bauch links.

Manchmal merke iche s auch gar ncith,w enn ich konzentreiert bin oder so.

Aber wenn man immer darauf wartet, dass es kommt, ist es ziemlich schrecklich.

Werde am Montag mal zum Arzt gehen.

Gruss

r(ammix38


Hallo iceblue 19 .

Ich hatte das auch mal eine Weile das Nervenzucken od. Reisen, was immer es auch ist. Lass mal deine künstliche Vitamiene weg und versuch dich zu beruhigen. Mann kann sich auch überdosieren blos das wird dir kein Arzt bestädigen. Ich war auch mal der Meinung zu wenig Vitamiene abzubekommen und hab selbst die unterschiedlichsten Präperate genommen, am Anfang fühlte ich mich toll als könnte mann die ganze Welt aus den Angeln heben.

Aber dann wurde es zuviel und ich bekam auch diese Nervenleiden.

Ich will nicht rechthaberisch klingen aber versuch aus Deiner Nahrung die Vitamiene zu bekommen es giebt auch Bücher über Gesunde Ernährung zb."Das Ärztebuch der HEILKRAFT UNSERER LEBENSMITTEL von Selene Yeager. Kann ich Dir nur empfehlen.

Und gehe mal zum Orthopäden es könnte auch ein Nerv eingeklemmt sein.

Gruß und gute Besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH