» »

Einseitige Pupillnevergrößerung, Bitte um Hilfe

NHrdeim hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle Forumuser.

Ich habe ein Problem worüber ich mir sorgen mache, wobei ich hier ja nicht der Einzige bin :-).

Nunja folgende Symptome.

Ich hatte vor Knapp einem Jahr ( Mai 2004 ) auf der Arbeit Plötzlich ein Gefühl von Schwindel und eine Art Tunnelblick mit danach einsetzenden Kopfschmerzen. Daraufhin bin ich umgehend zum Augenarzt gegangen ( Ohne Befund ) danach bin ich zum Hausarzt gegangen der mich zur Neuroligie geschickt hat. Dort wurde mir nach einer Hirnstrommessung, Halsschlagaderuntersuchung und einem CT gesagt das man nichts weiter sehen kann aber das es sich wohl um eine Art Augenmigräne handeln würde. Nunja soweit so gut danach hatte ich lange zeit ruhe, bis letzte Woche Donnerstag ( 17.02.05 ) Da fingen die Symtome wieder Ähnlich an. Ein leichtes Schwindelgefühl leichte Bewustseinsprobleme also ein leichtes gefühl der Unwirklichkeit und ein flimmern vor den Augen. Ich wieder zum AA der sagte nach der Untersuchung das soweit alles Ok sei nur das er festgestellt hat das ich einen leichten Winkelsehfehler habe . Naja soweit ja alles Ok ich bin daraufhin aber noch zum Hausarzt gegangen weil ich Allgemeines unwohlsein empfand. Bisher alles ohne jeglichen Befund, wobei der Hausarzt meinte das meine Augenprobleme von meinem Verspanntem Nackern her rühren könnten ( kann das sein ?? ). Ich bekomme nun Täglich eine Reizstrom Therapie im Nacken, die ich auch noch ein paar Tage Fortsetzen muss. Nun ist mir aber Folgendes Aufgefallen, ich habe seit letzte Woche Donnerstag immernoch ein ganz leichtes Schwindelgefühl und ein ganz leichtes Flimmern in den Augen. Und was mir ganz Besonders aufgefallen ist das ich seit ein paar Tagen meine rechte Pupille grösser ist als die Linke und ich dadurch Natürlich auf einem Auge etwas heller sehe was ja vieleicht auch den leichten Schwindel erklären könnte. Dazu kommt das ich nach längerer PC Arbeit ein starkes Druckgefühl über den Augen bekomme und auch Kopfschmerzen. Ich habe nun bisschen Panik das sich dahinder was ernstes befindet, hat vieleicht jemand ähnliche erfahrungen gemacht ??? Oder könnte das eine Einseitige Augenüberlastung sein weil ich zu Oft am PC Sitze ??

Bitte um Antwort !!!

Mfg: NReim

Antworten
A#ndrexaH1


Re.: Nreim

Bitte mache umgehend einen Termin beim Neurologen aus!

Vergiss dabei nicht der Sprechstundenhilfe mitzuteilen, dass eine Pupille größer ist als die andere.

Gute Besserung!!!!

N0rEeim


Schon Erfahrung damit gemacht ???

Was könnte das denn sein ??

Irgendeinen Verdacht ? Ich meine Am WE hat ja kein Neurologe auf ! Muss wenn dann eh bis Montag Warten.

Mfg: NReim

ArndrSea-Hx1


Re.: Nreim

Nein, ich habe bisher keine Erfahrungen damit gemacht.

Mir gefällt nur nicht, dass die eine Pupille größer ist.

Bin leider kein Arzt!

Gute Besserung!!!!!!

Jfohan;naMarxy


Keine Panik

Lieber Nreim,

sicher ist es gut, damit zum Arzt zu gehen, wie der Vorredner schon schrieb.

Aber ungleiche Pupillen können auch angeboren sein, bzw. manche Menschen neigen bei Aufregung dazu.

Mein Arzt zum Beispiel hat das auch bei Stress..

Gruß,

J.-Mary

.

TpheklaW196x6


So schnell wie möglich zu einem Neurologen !!!!!!!!!!!

Ich hatte im November 2004 auch solche Symptome-geh bitte unbedingt zu einem Neurologen! Es ist nicht raus das es etwas sehr schlimmes sein muß, auch möchte ich dier keine Angst machen. Aber der Neurologe kann am Ehesten und am Besten untersuchen ob in deinem Kopf organisch alles in Ordnung ist. Ich bin erst nach 6 Wochen zum Neurologen gekommen und dann wurde eine 2 malige Hirnblutung festgestellt und ich musste sofort operiert werden. Ich habe wahnsinniges Glück gehabt dieses zu überleben. Und es fing mit Kopfschmerzen und einer erweiterten Pupille an.Ich drücke dir alle Daumen..... Sag bitte mal bescheid was war!

Ganz liebe Grüsse

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH