» »

Benigne Faszikulationen?

F\leur{ 29


Autsch!

Wie lange ist das denn her, seit Du von der Zecke gebissen wurdest uiiiih :-o hast es denn gespürt? Ich wurde früher auch schon von Zecken gebissen, ist aber bestimmt schon 15 Jahre her. Ich denk, das kommt von was anderem. Fact ist, dass man das heut einfach noch nicht gesichert weiss, woher das kommt ... und damit müssen wir leben. :-/ mittlerweile denke ich, es gibt schlimmeres.

Tschüüüüs und Gruss zurück :-)

t\omix26


Hi

das is schon 7-8 Jahre her, das ich infiziert wurde, das wurde aber auch gleich behandelt. Hatte auch noch mehr Zeckenbisse vor zwei drei Jahren, da ich viel mit unserem Hundi spazieren gehe bleibt das net aus und bei 30 Grad renn ich auch net mit langen Hosen rum. Vielleicht kommt das ja davon, wer weiss? Hm, nun nervt mich wieder das Zucken besonders, seit einer Woche hab ich fast nen Dauerzucken. An einer Stelle zuckt es fast ständig nur mit kurzen Pausen von wenigen Minuten, das hatte ich auch noch nicht. Hast Du das auch?

Schönes WE!

Gruß

tom

g]eXlinif5000


Hallo ,was soll ich schreiben mich wundertes das es so viele leute gibt , die fast die gleichen Suntome haben wie ich. ich habe dieses sogenannte Muskelzucken im linken oberarm und hört in den fingespitzen auf.Aber nur 1 mal imJahr etwa 5 wochen lang geh dann zum ortopäden und vder setzt mirKwadeln oder wie das auch immer heist und wenn er den richtigen nerv trift was diese woche leider nicht der Fall war . hab ichwieder fast 1jahr ruhe.Bei mir weiss auch keiner wo das herr kommt beim Neurologen war alles ok und MRT des Kopfes und der Halswirbelseule war auch alles ok .Schmerzmittel wie ibu 800 oder magnesium hilft nicht.Liebe grüsse an alle Leidensgenossen Gelini5000.

A?rGooxN


Der Beitrag ist 5 Jahre alt :-)

L.öckcuhen1


Hi gelini

hier die Erklärung:

Benigne Faszikulationen

Diese gutartigen (benignen) Faszikulationen treten häufig im Gesicht, oder an den Extremitäten auf. Dabei kommt es z. B. zu einem kurzen Zucken des Augenlids oder der Hand, welches sich aber mehrfach wiederholen kann. Das Gefühl dabei kann von Vibrationen in Muskelfasern bis motorisch wirksamen Muskelzuckungen (wie etwa auch beim Einschlafen) reichen. Dies hat keinerlei Krankheitswert, auch wenn es im Einzelfall lästig sein kann. Seelisches Ungleichgewicht, Stress und die Einnahme von Stimulantien können Faszikulationen auslösen oder verstärken. Fälschlicherweise werden benigne Faszikulationen von Laien oft als Symptom einer amyotrophen Lateralsklerose oder einer anderen schweren Nervenerkrankung missinterpretiert.

Quelle: wikipedia

gSeVlTini[50x00


Hallo Löckchen1

Danke für die erklärung

D"coxn


hallo,

noch jemand aktiv hier?

wie geht es euch heute?

besten gruß

w{uethRria


Hallo zusammen. Mich würde auch interessieren wies z.B. Fleur 29 so geht. Sind die Zuckungen immer noch vorhanden? Wurden diese stärker, schwächer?

Würde mich sehr freuen, etwas darüber zu lesen.

Beste Grüsse

wuethria

tRms)23


Hallo!

Ich habe seit 3 Jahren Zuckungen; mal mehr mal weniger...

Aber das war es auch schon. Ansonsten ist alles super.

Mein Tipp, wenn man verunsichert ist: Ins Fitnessstudio gehen uns feststellen, dass man Muskeln aufbauen kann :)

VG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH