» »

Kribbelnde Beine

AStzex78 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seid ca. 3 Monate ein kribbeln in beiden Füßen, war damit auch schon 3mal beim Neurologen der aber nichts feststellen konnte außer einer verringerung der Nervenleitgeschwindigkeit im linken Bein. Der Doc meinte das es einen Nervenreizung wäre die von alleine wieder weg gehen würde, aber dauert sowas wirklich 3 Monate? Seid einiger Zeit verspüre ich am Kopf, genauer gesagt an den Schläfen, einen leichten Druck und das Gesicht fühlt sich irgendwie verspannt an, so als wär die Haut etwas zu eng. Kennt das jemand von sich auch oder hat irgendwelche Erfahrung damit? Muß ich mir jetzt Sorgen machen? Für Dienstag habe ich mir nen Termin bei meinen Neurologen geholt. Das mit dem kribbeln geht einen nach der Zeit doch auf die "nerven"

Viele Grüße

Wohli

Antworten
M~andy 77


Hallo Atze78,

ich hab auch seit 1 Woche kribbeln in beiden Füßen und Händen. Morgen hab ich einen Termin beim Orthopäden. Ich und mein Hausarzt denken, dass es von der Halswirbelsäule kommt. Ich werde wohl mal meine Wirbelsäule röntgen lassen. Falls dabei nix herauskommt, ist mein nächster Gang auch zum Neurologen. Ich kann Dich echt gut verstehen. Dieses Kribbeln ist echt nervig und unangenehm. Laß Dich nicht unterkriegen.

LG Mandy

M#iau-zMiau


Ich habs auch!

Hallo Mandy und Atze.

Mir gehts genauso..beide Hände und Füße kribbeln fast ständig( seit 1-2 Wochen)und ab und zu kommt mal nen Stich in Beinen oder Armen dazu. Kenne auch dieses komische Gefühl im Kopf! Hatte vor einiger Zeit ein paar Tage einen starken Druck an der Schläfe (ist wieder weggegangen) und nun seit einer Woche permanenten Druck auf dem Kopf und teils im Gesicht..stimmt, so als ob die Haut zu eng wär- auch aufm Kopf! Hab auch gedacht das es von der HWS kommt und war heut beim Orthopaeden-sehr verspannt, sonst ok! Hab ne Akupunturanwendung bekommen (aua und noch kein Ergebnis-ist ja klar nach einmal!) und weitere Termine dafür. Bin mir aber nicht so sicher obs was bringt, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Symptome alle nur von ner Verspannung kommen. Werde jetzt auch mal nen Neurologen aufsuchen, würde auch gerne mal als Absicherung ne CT machen. Bin ein wenig hypochondrisch (na, soo schlimm ists nicht!)veranlagt, bzw. beobachte meinen Körper genauer. Habt ihr den auch ab und an plötzlich so einen leichten Stisch oder so ein Gefühl, als ob da gerade jemand mit ner Feder o.ä. herstreicht? Man, vielleicht sind wir auch alle gerade nur nervlich/psychisch zu sehr angespannt (Hab zur Zeit Hammer Stress in der Uni+sitz nur am PC)...aber Abklären lassen sollte mans trotzdem lieber. Was macht ein Neurologe denn so für Untersuchungen? Liebe Grüsse!!!

MVan|dy7x7


Hallo Miau-Miau,

willkommen im Club (*lach*). Ich war gestern beim Orthopäden und der meinte auch, es ist alles i.O. Keine Verspannungen oder gar einen eingeklemmten Nerv. Aber ich bin immer noch der Meinung, es kommt von der HWS. Deshalb hab ich mir jetzt einen Termin für ein MRT geholt. Jetzt brauch ich nur noch ´ne Überweisung dorthin. Mein Orthopäde hat mich ohne wieder nach Hause geschickt. Echt ätzend. Montag gehe ich noch mal zum Hausarzt. Dann muss er mir halt die Überweisung geben. Abspeisen lasse ich mich nicht. Es ist schließlich mein Körper und ich muss mit diesem ständigen Kribbeln leben!! Und das kann ich nicht, da es tierisch nervt. Das mit den Stichen kenne ich. Es ist so bei mir, als ob jemand von innen mit einer Nadel sticht!! Und letzte Nacht sind mir wieder mal die Arme und Hände eingeschlafen. Das ist vielleicht ein ekliges Gefühl!!

Einen Termin beim Neurologen hab ich auch schon: 14.7. Ich frag mich zwar, wie ich das bis dahin aushalten soll, aber irgendwie wird´s schon gehen.

Wie sieht´s bei euch aus, irgendwas Neues?

MciauT-Miaxu


Hallöchen!

Na, da war der Termin ja auch nicht sooo effektiv- irgentwie hab ich echt den Eindruck die Ärzte werden immer oberflächlicher..schnell, schnell und das wird schon wieder! Richtig, dasde Dir nen MRT Termin geben lassen hast! Werd meinen Arzt da auch mal drauf ansprechen. Meine Mutter hat mir gesagt, ich soll die Akupuntur weiter machen- soll wohl echt gegen fast alles helfen! Aber ich find, die Dinge müssen echt erst abgeklärt sein..darum:Neurologe! Aber ist doch echt ätzend wie lang man da auf nen Termin warten muss, gell? Werd mal anrufen und schaun! Ich finds auch einfach absolut nervig und Sorgen machts einem ja auch, weil man nicht weiss, was es genau ist. (Ne Freundin erzählte mir irgentwas vonwegen Fibromyalgie- Krankheit oder ne Nervenentzündung im Rücken..aber daran möchte ich grad noch garnicht denken!) Hasst Du denn momentan auch sehr viel Stress oder bist angespannt? Ich hoff ja nen bisschen drauf, dass es weg geht, wenn ich nicht mehr so eingespannt bin(und nicht mehr so viel rauche :-( ). Gut, wenn sich was neues ergibt, sach/sagt mal bescheid! Wird schon werden... :-/ ! Schönes Wochenende und weniger Kribbeln! *:)

MFandyx77


Hallo,

ja, das mit der Oberflächigkeit bezüglich Ärzten denke ich auch. Manchmal hab ich das Gefühl, alles muss schnell gehen und um Gottes willen ja nix verschreiben. Immer alles schön selbst bezahlen wenn´s geht. Das kotzt mich manchmal so an. Und vor allem, manchmal muss man regelrecht betteln, wenn man etwas bekommen möchte (z.b. Überweisung, Medikamente, etc.). Das kann´s doch wohl nicht sein.

Momentan geht es mit meinem Kribbeln. Heute ist es irgendwie nicht ganz so schlimm, was aber nicht heißt, dass es vollkommend weg ist. Streß habe ich eigentlich nicht. Im Gegenteil: das Kribbeln kam bei mir letzte Woche an meinem 1. Urlaubstag!!! Seltsam. Eigentlich war ich da total entspannt. Inzwischen bin ich wieder arbeiten und tagsüber merke ich es nicht so, weil man da ja auch abgelenkt ist. Aber mit meiner HWS hab ich immer noch Beschwerden. Ich bin wie gesagt immer noch der Meinung, dass sie etwas mit dem Kribbeln zu tun hat. Na malsehen. Ja, ich finde es auch krass, dass man beim Neurologen so lange auf einen Termin wartet. Aber das hat mir hier im Forum schon mal jemand gesagt. Muss wohl fast überall so sein. Ich will aber nächste Woche noch mal rumgelefonieren. Vielleicht kann ich ja noch früher einen bekommen. Abwarten.

An eine schlimme Krankheit mag ich auch noch nicht denke. Ich hatte mal im Netz geschaut und bei google die Symptome eingegeben. Was da alles raus kam... puh... da war ich geschockt. Ich hab mich schon mit MS (Multiple Sklerose) und ähnlichem gesehen!! Man kann sich da ganz schön fertig machen. Allerdings hab ich auch gelesen, dass es ein Vitamin B6 bzw. B12 - Mangel sein kann. Dieser äußert sich nämlich mit Kribbeln in Füßen und Händen!! Das sollten wir vielleicht doch noch mal beim Hausartz abklären lassen.

@ Miau-Miau

An Deiner Stelle würde ich die Akupunktur auch fortsetzen. Ich habe da nur positives gehört. Bezahlt das eigentlich die Krankenkasse?

MRiau-zMxiau


Schön, dass es bei Dir heut auch nicht so doll ist, bei mir auch nur leicht in der rechten Hand!...dann genießen wir doch mal die freie Zeit :-). Aber wen ich mich gleich wieder meinem Schreibkram widme..naja, mal schaun! Gut, dann hat das schonmal nix umbedingt mit Stress zu tun (1.Urlaubstag!), hatte ich gedacht, weil das so ziemlich nach meinem Urlaub losging.

Also, mit der Akupunktur ist das so, dass das übernommen wird, wenn es als Schmerztherapie verschrieben wird- musste halt nur an den richtigen Arzt geraten und dann klappt das. Ich hab Gott sei Dank noch das Glück, etwa ein Jahr noch Privatversichert zu sein (über meinen Vater, wegen Studium!) Kommt mir natürlich zu Gute, man bekommt ja doch ein bissel schnell die Termine, aber ich hab da schon Storys erlebt...super unfaire Sachen, dass ich vorgezogen werden sollte, obwohl da nen Notfall saß und solche Spässe. Ist schon krass wie manche Ärzte da unterscheiden, aber da mach ich nicht mit. Wenn ich extra in nen anderen Raum geschleust werden soll, damit mich die Kassenpatienten nicht sehen und ich dann vorgezogen werden soll,... ne, da lehn ich dankend ab! Find ich absolut ungerecht und genügend Zeit zum Warten hab ich meist! Hammer, wirklich! Naja, genug aufgeregt...Akupuntur bezahlt die Krankenkasse- auch gesetzliche(weiss ich durch Mutter und Freunde!). Wer weiss, wenn alles abgeklärt ist, vielleicht ist es auch was für Dich! Ich wart jetzt mal nen paar Sitzungen ab und schreib Dir ob sich was gebessert hat. Kenn ich mit dem MS Gedanken...och, was das schon alles war..ich wär nen Wunder der Medizin ;-)! Mit dem Vitaminmagel kann auch sein, stimmt, obwohl ich grad so nen Fitness Pulver nehme, was eigentlich alles ausgleichen müsste..mhm!

So, ich werd mich jetzt mal dem geliebten Unikram widmen...hab ich Lust! :-p ! Grüsseeeee!

Lyiin8ola


kribbeln und all sowas

hallo,

also, ich kenne das Problem, bei mir ist es hauptsächlich die Schulter. ist so.. naja, taub kann man fast nicht sagen, weil ich es merke, wenn ich etwas anfasse, oder angefasst werden bspw.

allerdings.. ich hab alles durch, den Orthopäden (ich hab eh ein Wirbelsäulenproblem, deswegen dachte ich zuerst an Bandscheibenvorfall), Wirbelsäule geröngt mittels CT, dann zwei mal MRT, beim Neurologen Nervenleitgeschwindigkeit testen lassen, auf Borreliose - nichts. davon mal abgesehen diese ganzen, netten Übungen, wobei ich mir jedes mal total bescheuert vorkomme (e.g. "pfeifen sie mal" - pfeifen..?)

naja.. ich hoffe bei einem von euch kommt was raus, bei mir tappen noch immer alle im Dunkeln..

A/tzex78


auch mal wieder

Moin Moin,

schön das sich schon soviele zum Thema gemeldet haben. Möchte jetzt natürlich auch nochmal meinen Senf dazugeben. Ich war auch schon beim Orthopäden, der hat allerdings auch nur bemerkt das ich ziemlich verspannt bin und hat es bei mir in der Wirbelsäule ziemlich oft knacken lassen, keine Ahnug wie ich das sonst beschreiben soll, gebracht hat es übrigens nichts. Sollte aber wenn es nicht besser wird 2 Wochen später nochmal vorbei schauen, was ich heute auch machen werde. Mandy hat ja geschrieben das es bei ihr am ersten Urlaubstag los ging, war bei mir ähnlich, fing auch an als ich Urlaub hatte. Wird es bei euch eigentlich auch besser wenn ihr euch hinlegt und die Beine nicht mehr soviel bewegt? Ich habe das jetzt ja schon 3 Monate und das macht mit der Zeit ziemlich reizbar und da meine Freundin die ist die, die meiste Zeit mit mir verbringt bekommt sie auch des öfteren einmal meine schlechte Laune ab und das tut mir am meisten Leid. Soll jetzt aber nicht heißen das ich nur noch am meckern und am pöbeln bin, ganz so schlimm ist es auch nicht.

Viele Grüße und Kopf hoch

Atze

M(anFdyx77


Hallo Atze,

ich muss sagen, dass es seit 2 Tagen bei mir etwas besser geworden ist. Ich hab auch immer abends meine Beine hochgelegt und Du hast recht Atze, es ist dadurch etwas besser geworden. Ich nehme immer noch hochdosiertes Magnesium zu mir, vielleicht kommt ja die Besserung auch davon. Am Mittwoch gehe ich noch mal zum Hausarzt. Malsehen was der nun noch sagt. Irgendwie bin ich auch am Ende mit meinem Latein...

Wie schauts bei euch aus? Ach so Atze, gereizt bin ich eigentlich nicht ... vielleicht noch nicht. Denn 3 Monate sind doch schon eine ziemlich lange Zeit!!

Aytzex78


Hi,

@Mandy77

Dieses hochdosiertes Magnesium hat dir das dein Arzt verschrieben oder kann man sich das einfach aus der Apotheke holen? Einen Versuch ist es sicherlich wert.

Viele Grüße

Atze

MYiau-xMiau


Hallo ihr Lieben,

mit Magnesium werd ich jetzt wohl auch mal versuchen..guter Tipp! Hab aber auch am Montag nen Termin beim Neurologen..meinen ersten, bin mal gespannt. Ich hoffe nur, dass er dieses Kribbeln an Händen und Füßen (hatte es übrigens gestern auch teils im Gesicht..bähhh!) und das Druckgefühl im Kopf(wach schon damit auf!) ERNST nimmt. Mänche Ärtzte sind ja echt so "huschi-huschi..wird schon wieder weggehen"! Wie siehts den bei euch so aus? Drückt mir mal die Daumen wegen Montag... :-/ ! Liebe Grüsse!

M[iafu-Mxiau


Nochmal ich!

Ach, Atze, kannste mir mal kurz was von Deinem Besuch beim Neurologen berichten? Mit was für Untersuchungen kann ich denn da bei dem "Krankheitsbild" rechnen? Danke im Voraus! *:)

M(and+y77


@ miau-miau

wie lange hast Du auf Deinen Neurologentermin gewartet? Ich hab erst einen Termin am 14.7. !!!! Ewig hin.

Du, das mit dem Gesichtskribbeln hatte ich auch schon. Eigentlich war es am ganzen Körper. Das war vielleicht eklig unangenehm. Puh, bin ja froh, dass es Dir ähnlich ging. Ich dachte echt, ich werd verrückt!!!

@ atze

Also ich hab das Magnesium vom Arzt verschrieben bekommen. Es war aber ein Rezept, wo ich eh selbst bezahlen muss. Also gehe ich davon aus, dass Du das Magnesium auch rezeptfrei aus der Apotheke bekommst. Bin mir sogar ziemlich sicher. Frag mal nach. Leider ist mein Kribbeln heute wieder schlimmer bzw. stärker geworden. War dann scheinbar doch nix mit dem Magnesium! Leider.

Lbiino"la


3 Monate..

ich leg einen drauf. noch ein paar Tage, und dann hab ich es seit 4 Monaten. yay..?

naja, also.. manchmal merke ich es nicht, aber irgendwie ist es dann immer wieder mal da.

vielleicht sollte ich mich nochmal zum Arzt begeben.. aber eigentlich habe ich keine Lust mehr, nach 9 Arztbesuchen und zweimal Notaufnahme (weil ich das Gefühl hatte es sei schlimmer geworden, bzw. das erste Mal, als ich nahts um elf dasaß und es anfing) - und wenn man dann keine Ergebnisse bekommt.. irgendwie kommt man sich etwas verarscht vor, und man denkt sich "die sagen mir nachher eh nur, dass es am Stress liegt". scheint übrigens eine nette Ausrede der Ärzteschaft zu sein, naja.

glücklicherweise habe ich einen Oberarzt und einen Gehirnchirurg in der Bekanntschaft, da mache ich mich in den nächsten Semesterferien wohl auch mal hin. vielleicht finden die ja was.. und vor allem kenne ich die, eventuell kommt man weiter als "warten sie noche in paar Wochen, und schauen sie, wie es wird".

nein danke, darauf hab ich keine Lust mehr.. ich will endlich wissen woran das liegt..

hach ja, Klagen über Klagen.. ich hoffe es geht euch trotz diesem ganzen Mist irgendwie einigermaßen gut. Kopf hoch, das wird schon wieder.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH