» »

Tauber Zeh, was kann das sein?

t#omi.26 hat die Diskussion gestartet


Mein linker großer Zeh ist vorn an der Spitze taub, Berührungen spüre ich fast nicht. Hatte das vor nem Jahr schon mal, war ca. 2 Monate da, dann wieder weg und seit 2 Wochen ist es wieder da. War schon beim Neurologen, er sagte das wäre nix. Ich hab da mal ne Fliese auf den Zeh bekommen, alles blau, Nagel hat sich abgelöst. Könnte das davon kommen? Aber wenn der Nerv beschädigt wäre, dann wäre doch immer diese Taubheit da und nicht mal wieder weg und dann wieder da?

Gruß

tom

Antworten
V%ivi8x3


Hat der Neurologe

denn mit Strom deine Nervenleitgeschwindigkeit gemessen?

Außerdem finde ich es absolut unprofessionell von deinem Arzt, dass er dich mit der Behauptung abzuspeisen versucht, es sei nichts.

Wöäre wirklich nichts, dann hättest du nunmal keine Beschwerden in Form eines tauben Zehs...

Ganz klar, dass er dich, bzw dein Problem damit ganz schnell loswerden wollte.

Geh einfach nochmal zu einem anderen Neurologen!

Achja, ich hatte auch eine Weile lang einen tauben Zeh, das kam aber von Novalgintropfen. Eigentlich ne ganz lustige Nebenwirkung...

Nach Absetzen des Schmerzmittels war das relativ schnell wieder weg...

Liebe Grüße und alles Gute wünscht

tnomif2x6


Hi

ja, er hat nen sehr ausführliches NLG an beiden Beinen gemacht, hat bestimmt ne halbe Stunde gedauert. Sollte ich deshalb seiner Diagnose trauen?

Gruß

Tom

FMleu.rw 2x9


... :-/

Wozu willst Du von Arzt zu Arzt, wenn Du die Ergebnisse dann eh nicht glaubst? Kannst Dich ja - wie schon oft beschrieben - weiterhin SELBST "krank machen" mit Deinen schlimmsten Katastrophisierungsgedanken. Wie gesagt hab ich das mit dem Zeh auch (zwar nicht den ganzen, nur den halben Zeh, bzw. auf der Seite rechts) und ich nehm an, das kommt von den Druckstellen beim Laufen. Kann auch von der Wirbelsäule her kommen, da laufen ja alle NErvenstränge zusammen und es ist naheliegend, dass ev. mal was drauf drückt.

Wegen dem Zucken: ja ich HAB das täglich, hat noch nie einen einzigen Tag nicht gezuckt seit Oktober 2004 (ich dachte das ist bei Dir auch so?). Derzeit ist es ca. 20x am Tag, verteilt. Ich hatte aber auch schon Wochen, wo ständig was gezuckt hat mit kleinen Zuckfreien-Intervallen von wenigen Minuten. Ist besonders dann schwer erträglich.... naja aber ich hab keine Lust mehr, mich damit krank zu machen. Geht mir sonst glänzend und ich freu mich auf den Frühling :-)

Tschüüüüüs und schönes WE

V*ivix83


Den Vorwurf des "Krankmachens" finde ich absurd...

Solche Zuckungen sind übrigens wennn mans genau nimmt epileptische Anfälle, soviel dazu...

Wechsel so oft deinen Arzt, bis du einen für dich guten gefunden hast, das kann ich dir als Erfahrung aus einem mittlerweile 2-jährigen ernsten Krankheitsverlauf mitgeben.

Ich habe mir bis vor einer Woche selbst Vorwüfe gemacht, weil ich (wegen extremer Nervenschmerzen) Probleme hatte. Das aber jetzt schon 2 Jahre lang. Deshalb dachte ich, ich sei evtl "hypersensibel" oder so.

Bei dem Termin beim Neurologen stellte sich jedoch heraus, dass davon nichts eingebildet war. Bekomme ab nächster Woche ein Epilepsiemedikament, das gegen die Nervenschmerzen helfen soll.

Lass dich nicht von Leuten abspeisen, die genug mit ihrem "Gezucke" zu tun haben...

Dir alles Gute!

F>leur x29


Nicht falsch verstehen ! :-/ !!!!!!!!!!!

Hallo Vivi83. Meine Nachricht war alleine an Tomi26 gerichtet, mit dem ich mich einige Male ausgetauscht habe. Ich will auf keinen Fall generalisieren und sagen, dass sich alle Betroffene mit ähnlichen Symptomen selbst krank machen! Auf keinen Fall! Was Du genau hast, kann ich nicht beurteilen, kenne auch Deine Vorgeschichte nicht.

Wovon ich - u.a. nach dem wertvollen Austausch mit Tomi26 - mit Sicherheit rausgefunden habe, ist, dass ich (und Tomi26 höchstwahrscheinlich auch) unter dem BFS- Syndrom leiden. Es handelt sich hier um Muskelzuckungen oder -fibrillieren, das am ganzen Körper in unterschiedlichster Frequenz und Intensität auftauchen kann. Es handelt sich hierbei mit Sicherheit nicht um epileptische Anfälle, damit kenne ich mich zufällig sehr gut aus. Das sind zwei paar Socken. Wer jedoch unter Epi-Anfällen leidet, kann durchaus gleichzeitig von BFS betroffen sein. Ausserdem hatten weder ich noch Tomi26 von Nervenschmerzen gesprochen.

Für die die Englisch können empfehle folgenden genialen Beitrag, der sämtliche Aspekte der BFS ausführlich dokumentiert

[[http://nextination.com/aboutbfs/forums/viewtopic.php?t=200]]

Hoffe, Du hast Dich wieder beruhigen können... 8-)

tNomzi2x6


Alles klar!

Wir verstehn uns Fleur29!

Ich werd heut mal auf ne Party gehn, freu mich schon drauf!

Das Leben ist so schön!

ciao

Tom

FGl?eu<r x29


tönt gut :-)

Wie wars denn ???

Ich hatte auch ein völlig entspanntes WE mit Freunden, waren u.a. im Thermalbad baden und entspannen.... und siehe da, danach hab ich den ganzen Sonntag nur 2-3 Mal ein Zucken wahrgenommen. Das ist echt wohltuend für den Körper!

Heute (bei der Arbeit) zuckt es hin und wieder Mal, doch nicht permanent. Damit kann ich gut leben. Hast eigentlich den englischen Beitrag (gemäss obigem Link) gelesen? Ich finde den super und bin der Meinung, dass man solche Infos auf einer deutschsprachigen Internetseite verbreiten sollte. Ist so beruhigend und so wahr, was da steht, gell?

Tschüss und einen guten Wochenstart *:)

t/omVix26


Party war gut

aber seit Gestern bin ich psychisch total am Ende. Mein Bruder hat seinen 30. Geburtstag gefeiert und gleichzeitig Abschied, da er Gestern Abend für ein ganzes Jahr nach Equador geflogen ist. Die Gewissheit ihn ein Jahr lang nicht zu sehn, macht mich fertig! Mir kommen jetzt schon wieder die Tränen, ich Weichei! Ich hätte nie gedacht das ich so´n sensibler Mensch bin. Ist ja auch verständlich, ich hab meinen Bruder noch nie länger als 4 Wochen nicht gesehn und da wir nen super Verhältnis zueinander haben, ist das sehr schwer für mich. Naja, da muss ich jetzt durch! In paar Tagen geht das wieder. Zurück zum Thema, der LINK ist wirklich super, das hätte ich schon viel eher lesen sollen, trifft alles auf mich zu, ich bin jetzt überzeugt nicht gesund zu sein. Ich bin an BFS "erkrankt" und froh darüber (da es nix schlimes ist)! Jetzt noch die Trennungsangst überwinden und dann kann das normale Leben weitergehn!

Alles Gute!

Tom

FIleuwr x29


Ecuador ist eine Reise wert !

Hi Tomi26

Kann ich gut verstehen, wegen Deinem Bruder .... aber was ist schon ein Jahr? Und abgesehen davon: wenn er sich erstmal ein paar Wochen dort eingelebt hat, gibt es für Dich wohl keinen besseren persönlichen Guide. Was hält Dich davon ab, ihn zu besuchen ??? würd ich an Deiner Stelle unbedingt tun, Ecuador muss sehr schön und interessant sein.

Ich habe für die nächsten drei Monate auch drei Reisen geplant (diverse tolle Städte in Europa) und freu mich tierisch drauf! Die Muskelzuckerei werde ich ignorieren, wie es mir in den letzten Wochen zunehmend besser gelingt. Die englische BFS Seite (BFS in a Nutshell) hat mir ebenso wie unser Austausch sooo geholfen, dass ich mittlerweile wieder auf den Boden der Realität zurückgekommen bin, wieder Zukunftspläne schmiede, mich über viele Dinge wieder freuen kann und befreit bin von diesen elenden Albträumen über schlimmste Krankheiten, Tod oder Naturkatastrophen. La vita è bella!!!

Wünsche Dir einen schönen Tag (hier scheint die Sonne!) :-)

Fzl-eur% 29


übrigens ...

schläft Dein Zeh noch ? ;-D

just kidding! Bisschen Humor muss doch auch sein, nicht wahr? hi hi

teomix26


Mir gehts richtig gut!

Trenungsangst überwunden, schönes Wetter, was will man mehr!

Der Zeh? Jaaaaaaaaaaaa, er schläft noch, schläft noch, schläft noch, Jaaaaaaaaa................ ;-)

ciaoi

tom

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH