» »

Dkd in Wiesbaden

h%onigx2 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich wollte mal fragen ob jemand Erfahrung mit der Deutschen Diagnostik Klinik in Wiesbaden hat. Ich werde jetzt wegen meinen Schwindelbeschwerden dort hin gehen. Diese Klinik hört sich sehr vielversprechend an!

Antworten
L;upox049


Über DKD weiss ich leider nichts, aber wenn Du schon da in der Gegend wohnst, kann ich Dir die Schwindelambulanz der Uni-Klinik Mainz empfehlen.

[[http://www-klinik.uni-mainz.de/Neurologie/]]

dann auf "Klinik"

dann auf "Spezialambulanzen"

dann auf "Schwindel"

Grüsse

Lupo

hDonixg2


Na Lupo!

Dann müsste ich aber davon ausgehen das ich was mit dem Gleigewichtsorgen habe. Da ich mir nicht sicher bin, Gehe ich in die DKD. Die haben da auch ne grosse HNO und schwindel abteilung. Man sagt: Sie schicken einen erst heim wenn feststeht was man hat und wie man es wegbekommt. Aber danke für den Tip. Ausserdem haben die da auch eine Psychosomatische abteilung. Falls das zutreffen sollte!

Kannst ja mal schauen:

[[http://www.rhoen-klinikum-ag.com/rka/frameset/k26]]

Diese Klinik scheint Dutschlandweit bekannt zu sein.

Gruß Honig

L)up:o04x9


@honig2

Dann müsste ich aber davon ausgehen das ich was mit dem Gleigewichtsorgen habe

Das nicht gerade. Diese Schwindelambulanz ist offiziell der Neurologie angegliedert, arbeitet aber "abteilungsübergreifend" mit HNO und Psychsom. und sie beschäftigen sich halt ausschliesslich mit Schwindel. Eine Diagnose stellen die auch in jedem Fall.

Aber OK, diese "DKD" scheint da noch ein breiteres Spektrum zu haben, bin mal gespannt.

Grüsse

Lupo

A`del>inex12


DKD

Hallo Honig!

Ich habe das gleiche Problem wie Du, ebenfalls Benommenheit während des gesamten Tages, seit 3 1/2 MOnaten bereits. Ich habe mich auch bei der Deutschen Klinik für Diagnostik erkundigt. DAs ist allerdings eine Privatklinik, die Krankenkassen übernehmen nichts davon. Hast Du schon einen Termin? NAchdem ich meine Unterlagen hin geschickt habe, bekam ich nämlich die Antwort, dass ja im Prinzip schon alles durchgeführt wurde. Das gibt es doch nicht, dass sich das eigene Leben von heute auf morgen zu gravierend ändert, ohne dass jemand den Grund herausfindet!!

LG

Adeline

KAampfeicUhh&örncChxen


HI

die DKD ist keine Privatklinik, sie ist nur sehr umstänlich mit der Patienten Aufnahme.

Mann braucht alle seine Unterlagen (Vorbefunde, Überweisung und Einweisung).

h)onixg2


DKD

Hallo !

Also ich gehe am Mittwoch dort hin. Es hat etwas länger gedauert mit der Terminvergabe. Aber meine gesetzliche Krankenkasse übernimmt das. Ich erhoffe mir sehr viel davon. Immerhin ist das eine sehr bekannte Klinik. Sogar Scheichs kommen extra hierher geflogen um sich dort untersuchen zu lassen.

Ich musste alle befunde und eine Einweisung (erstellt von meinem Hausarzt) dort hin schicken. Damit sie schon vorab wissen welche Ärzte und untersuchungen eingeplant werden müssen.

Wisst ihr was mich am meisten in diesem Forum verwundert! Alle haben probleme mit benommenheit, schwindel usw. Die meisten haben das schon sehr lange. Niemand, aber auch wirklich niemand weiss eine Lösung. Keiner berichtet von einer therapie bei der sich sein leiden gebessert hat. Woran liegt das?

A^delzine12


DKD

Ja, da hast Du wohl Recht. Das beunruhigt mich auch so. Das die Deutsche Klinik für Diagnostik sehr bekannt ist, weiß ich. Mein Chef war mehrfach dort (er erzählte auch, dass Scheichs aus aller Welt dort anreisen) und hat mir telefonisch dort einen Arzt vermittelt. Als ich meine Krankenkasse fragte, ob sie so einen Aufenthalt übernehmen würden, sagten sie, dass das aus "Prinzip" nicht möglich wäre!!! Berichte doch bitte mal nach Deinem Aufenthalt, ob es was gebracht hat. Zur Not würde ich den Aufenthalt ja sogar selbst zahlen. Ich habe bereits alle Unterlagen hin geschickt. Es kann doch nicht sein, dass man mit "sowas" leben muss. Ihr seid doch auch alle noch relativ jung (was nicht heißt, dass Ältere damit leben müssen ;-)). Ich drücke Dir auf jeden Fall ganz doll den Daumen!!

LG

Adeline

h6onigx2


an adeline

Dann hast du ja auch einen weiten weg vor dir, wenn du in die dkd gehst. Das sind tagesaufenthalte dort. Das heisst du musst jeden morgen wieder hinfahren.

Ich werde euch sagen was sie gefunden haben bei mir!!!!

Danke für deine ermutigungen!!!!

A9delpine1x2


DKD

Du hast tatsächlich Recht, die Krankenkasse übernimmt den Aufenthalt. Da war ich wohl falsch informiert. Werde jetzt einen Termin machen. DAs ist ja ein schöner Sommer mit diesem Schwindel. Gibt es bei Dir Situationen, in denen sich der Schwindel bessert? Ich bin sooo gespannt auf Deinen Bericht vom Aufenthalt in der Klinik. Fange ja auch schon an, mich zu fragen, ob das psychisch ist, obwohl ich keinen Grund finde! Gehst Du gar nicht mehr mit Freunden weg? Ich versuche es nämlich hin- und wieder, fühle mich aber so schlecht dabei, dass ich dann meistens früh gehe. So kann es doch nicht weiter gehen!

Bis dahin

Adeline

hyonXigx2


DKD Aufenthalt

Hallo !

Also ich war gestern da. Sie haben auch schon mit untersuchungen begonnen. Als erstes hatte ich ein psyscho-somatisches interview mit einem psychater. Befund: Keine anzeichen auf eine psyschiche störung. Und dann wurde ich noch in die kardiologie geschickt. Belastungs ekg, ruhe ekg, langzeitblutdruckmessung.

Am Freitag wird nochmal ein mrt schädel gemacht. Ich habe dort noch termine für neurologie, hno, augenarzt. Das ist eine super klinik. Leider sind auch dort die termine knapp. Also lange vorlaufzeiten. Die nächsten untersuchungen sind erst in 2 wochen. Das geht halt nicht anders.

Als ich dort angekommen war, sagte mir die ärztin: Dann wollen wir mal sehen was wir alles tun müssen um ihren schwindel wieder weg zu bekommen.

Das ist eine diagnose klinik. Ohne eine diagnose geht man da nicht weg.

Ich halte euch auf dem laufenden!

Ich gehe nicht weg. Ich bin krankgeschrieben. Ich kann noch nicht mal auto fahren.

A.del^iAne1x2


Es muss einen Grund geben

Hallo Honig!

Dachte, Du hast den Termin am Mittwoch. Schön, dass Du wieder hoffnungsvoll bist. Ich bin ohnehin der Meinung, dass es einen Grund für so einen Schwindel geben muss und es sich um ein reines Diagnostik-Problem handelt. Ich bin gespannt, was bei Dir herausgefunden wird. Hast Du Amalgam-Füllungen? Habe mittlerweile viel über Amalgam-Vergiftungen gelesen. Wie lange musstest Du denn auf einen Termin warten? Ich bin sicher, dass man etwas bei Dir finden wird, was man beheben kann und drücke Dir weiterhin die Daumen! Ich bekomme heute ein Ergebnis des MRT "Weichteile Hals" - weil ich ja immer noch diese Schmerzen unter dem linken Ohr habe. Ich bete, dass etwas zu sehen ist.

Halt mich auf dem Laufenden, ja?

LG Adeline

aTlesgixan


Kennt jemand ein Hotel in der Nähe?

Komme bald in die DK nach Wiesbaden. Kennt jemand ein nettes Hotel in der Nähe?

Bin bald zu einer 2tägien Untersuchung dort. Mal schauen ob die mir helfen können wegen einen sogenannten "Schwindel". Wie soll man es sonst jemanden erklären, diese Leere, Benommenheit, Unruhe nichts mehr machen können und nur noch warten bis der nächste "Anfall" kommt - einfach Schwindel. Meine letzte Hoffnung ist jetzt die Klinik. Also, wer kennt in der Nähe ein nettes Hotel?

Freue mich über eine Antwort. Bis bald.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH