» »

Neuropathia vestibularis

VPalitmhria


tjo,...ließ mal mein thread oben mit dem Wahnsinn,....

Ich kämpfe seit ca 2 1/2 jahren mit so problemen,....freitag war ich bekim HNO warme luft,....ich dachte mir zerreist es das hirn,...aufgezeichnet wurde nix,...warum !?!? die frage bleibt offen MRT vom kopf ist nun dran,...

Mir kommt es so vor als wenn meine gleichgewichtsorgane dauerhaften signalen ausgesetzt sind,...die aber nicht vom organ selber kommen,....man weiss es nicht so wirklich. Zumindest habe ich kein normales leben mehr,...Man steht,denkt gleich kippt man von einem zum anderen moment um,...viel schlimmer ist noch der druck im kopf dazu als wenn einer einem das hrn zerquescht und der schwinde ldas hirn dreht,...keine ahnung nicht beschreibbar,...

Tinnitus Rechts / links mehr so morsezeichen tinnitus komisches geräusch was sich so anhört wie morsezeichen mit unterbrechung dumpfer ton. Rechts sehr hell.

Jetzt noch erkältung,kann absolut kein druck aufs ohr setzen sofort schwindel. Dazu kommen noch kurzeitige extrem heftige schwindelschübe die mit einem kurzen stromschlag vergleichbar bis in die beine zu spühren sind,...

Soviel von mir dazu :( Bis dato Kein arzt was gefunden,...letztens im krankenwagen...und wie von 6 anderen ärtzen,...hm Psychisch,....ich sage,...mit sicherheit nicht. Kann mein kopf nichtmal links rechts drehen denke kippe um,..

a]pf{e?llkviCste


@ Valithria

Hast du schonmal was von Morbus Menière gehört ??? Weil die haben auch Probleme mit dem Tinnitus und die haben auch schwindel. Bei denen tritt es schubweiße auf, mal Minuten, mal Stunden und bei denen dreht es sich und dreht sich genauso wie bei uns Neuritis vestibularis. BEIDES IST TOTAL unangenehm und schrecklich. Mein Gehör ist normal und ich habe auch eine Ohrengeräuche.

Im krankenwagen war ich deswegen schon 2 mal. Einmal in der Chrirugie und das andere mal in der HNO Abteilung. :[]

was machst du wenn es dir so schwindelig geht ???

Vkali?thrixa


ließ mal meine anderne posts,...dann weisst du mehr viel mehr,....mir ist immer schwindelig,...nachm aufstehen 2 min später gehts los.,..auch mal erst mittags,...ich bin bereits bei den augen angekommen,...wenn ich die anstränge links unten rechts oben oder schielen,..derbe druck im kopf und schwindel,...es ist den ganzen tag benommenheitsschwindel,...als wenn man dinge um sich herrum nicht so wirklich wahrnimmt oder realisiert,..es gibt auch selten tage alles gut,...dann schwindelschübe fühlen sich so an als wenn man 1 sek ohnmächtig werden wolle ist aber nicht so. ic hbin soweit runter das familie kinder alles im eimer ist :/ alle es auf psyche schieben ist aber mit sicherheit nicht so,... :( ich mache nix dagegen,...ich kann nix machen,...ich kann nichtmal schaukeln mit kinder kopf hoch / runte machen geschweige denn im kreis ´drehen kurz,...drehstuhl hno mal getestet,..geht garnicht,..

VDa5lidthrxia


ich habe auch das gefühl,...also es wird so sein,..im bett liege augen zu mache.-zucken die immer hin und her,... :/ ich guck jetzt aufn laptop,..dann zum fernseher und zurück,..denke mich zereisst es das gehirn so komisch ist das :(

a}pfelkYiste


@ Valithria

was machst du wenn es dir so schwindelig geht ???

Das hatte ich vorhin schonmal gefragt. Deine Beträge habe ich gelesen und du hast viel Pech in deinem Leben gehabt.

Vhalit&hria


nichts mache ich,...damit leben....suchen warum wieso weshalb ist er da,....

appfelk|iste


Guten Morgen Valithria,

ich versuche auch damit zu Leben. Wenn ich merke das ich Schwindel bekomme, setze ich mich hin. Dann geht er schneller weg. Dazu versuche ich jeden Tag ein paar Kilometer zu laufen und dazu benutze ich oft meine Nordic Walking Stöcke. Dann kommt mein Schwindel weniger. Zur Zeit denke ich darüber nach in eine Muckibude zu gehen und dort mein Gleichgewichtssinn wieder zu finden.

Habe Krankengymnastik verschrieben bekommen und da habe ich Übungen gelernt die ich machen kann, damit es mir gut geht.

Ausserdem denke ich darüber nach mir eine WII für Sport zu kaufen. Habe letztens einen Bericht gesehen, das Menschen damit besser Ihr gleichgewichtssinn finden und halten können.

Ich denke auch darüber nach, wieso habe ich das bekommen. Dann kam mir der Gedanke, das ich vielleicht mehr auf mich und meinen Körper hören soll und das ich wohl in den letzten Jahren nur getickt habe, ansatt auf meinen Körper und meine Seele zu hören.

Trendal ist was für die Durchblutung, das benutze ich nicht. Ich habe von der Uni in Mainz Tebonin verschrieben bekommen. Das nehme ich weil es mir gut tut.

Lieben Gruß

Apfelkiste

VLalitlhcria


Naja gestern gings weiter mit blitze nvor den augen kurzer heftiger piepton im ohr schwinde extrem ganz kurz,...naja nebenerscheinungen wie immer zittern nervös,..aber normal immer...angst halt umzukippen schwarz und so,...aber bis dato nie gewesen,..

Wobei ich gerade austeste,wenn ich mein rechtes auge mit augenpflaster zuklebe,....ist alles anders,....fühle mich anders,schwindel nicht mehr da irgendwie....hm...jetzt isses ab und irgendwie wieder krempel,...ich bin wiegesagt noch auf der suche wo das herkommt alles,...am 21. is MRT kopf dran,..wobei ja 2010 schon CT gemacht wurde ohne befund,....

Dummer nebeneffekt is auch noch bei meiner ekältung jetzt,..ich kann absolut nicht meine nase putzen sobald minimal druck kommt ende,...auch wenn ich kein nasenloch zu mache druck schwindel,..das sowas von naja,...unnormal halt...

jrürg<en44


Hallo Valithria,

ich glaube bei Deinen gesundheitlichen Problem bist Du im Forum für HNO-Krankheiten besser aufgehoben!

Schau dir dort doch bitte mal die Einträge über Morbus Menière an. Vieleicht kommen Dir dort einige Symptome bekannt vor. Unabhängig davon ist eine gründliche Diagnose Deiner Beschwerden unbedingt Notwendig!

Alles Gute

Jürgen

V<alithorixa


hallo,..

ja bin auch der meinung das es mit HNO zusammenhängt,ich bin immernoch der meinung, das meine gleichgewichtsorgane dauerhaft aktivsind immer irgendwelche signale bekommen,..NUR WARUM ??? letzte HNO besuch war ja,..kopf MRT...was passiert wenn man sich operativ die gleichgewichtsorgane abklemmen lässt !?!

V?alith2ria


das ist auch so, geringe erschütterungen lösen total krassen schwindel im kopf aus,...

Zahnarzt zahnstein wegmachen bohren,...reinster horror,....zähne knirsche,holperwege wie gesagt leichteste erschütterungen sind bei mir sowas von fehl am platz,....

Laute geräusche wenn cheffchen mit nehm karosseriehammer mal nen blech kloppt oder was auch immer bremsscheibe runter kloppen,..kind schreit extrem, löst sofort derbsten schwindel auf,...

Also erschütterungs schwindel und lärmempfindlichkeit,....

a%pfelGkisxte


Schwindel – Anzeichen und Verlauf

Der gestörte Gleichgewichtssinn führt zum Verlust der Raumorientierung. Dies zeigt sich in Unsicherheiten beim Gehen und Stehen sowie oft auch in einer Fallneigung. Weitere Symptome, die im Verbund mit Schwindel auftreten, sind Übelkeit, Erbrechen, Ohrensausen und Herzrasen. Häufig haben die Betroffenen auch Schweißausbrüche, Schluckstörungen und es wird ihnen "schwarz vor Augen".

Typisch bei Schwindel ist darüber hinaus der so genannte Nystagmus: unwillkürliche, schnell aufeinander folgende Zuckungen der Augenmuskeln (Augenzittern), mit denen der Betroffene die vermeintlichen Änderungen seines Blickfeldes auszugleichen versucht.

Die möglichen Symptome erscheinen nicht immer zugleich und in voller Ausprägung. Ebenso kann Schwindel plötzlich und anfallartig für Sekunden oder wenige Minuten auftreten, als auch über Tage anhalten. Bei einem so genannten Gleichgewichtsausfall bleiben die Schwindelbeschwerden beispielsweise ein bis drei Tage bestehen.

Wie Schwindel verläuft, ist abhängig von seinen Ursachen. Gelingt es diese mit einer adäquaten Behandlung zu beseitigen, ist die Prognose meist gut: Rund 90% der Patienten sind bereits nach vier Wochen beschwerdefrei. Bleibt Schwindel dauerhaft über Monate oder gar Jahre bestehen, liegen in der Regel keine körperlichen, sondern seelische Ursachen zu Grunde. Diese müssen gezielt behandelt und aufgelöst werden.

mehr auf folgender Seite [[http://www.hno-aerzte-im-netz.de/krankheiten/schwindel/anzeichen-und-verlauf.html]]

j6ürg%en44


Hallo Valthritia,

ich habe so einige Beiträge von Dir gelesen, so ganz schlau bin ich aber nicht geworden!!!?

Du beschreibst Deine Ohrprobleme als so gravierend das Du kaum vor die Tür gehen möchtest, in einem anderen Beitrag parlierst Du über die Vorteile der elektrischen Zigarette!? Hallo, was soll das? Es gibt in diesem Forum viele wohlmeinende Ratgeber, diese haben es nicht verdient, veralbert zu werden!

Jürgen44

M(atze*_HHx_


Immernoch keine neuen Erkenntnisse immernoch Angst :(

Hallo Leidensgenossen.

Die Histaminintolleranz hat mich leider noch nicht weiter gebracht.

Ich hatte ja wie gesagt 3 Ausfälle des Linken Gleichgewichtsorgans in den letzten 11 Jahren.

Seit ca 5 Jahren zum glück keinen mehr, nur andere Schwindelbeschwerden.

Zurückzuführen ist das wohl darauf, das das linke Organ sich nach dem letzten ausfall nie wieder voll regeneriert hat und somit auch nicht ausfallen kann.

Vor wenigen tagen hatte ich allerdings einen kurzen Drehschwindelanfall wie bei einer neurophtia vestibularis, mit Drehschwindel zur anderen Seite, welches bedeuten würde das nun das andre Organ betroffen war. Glücklicherweise hielt es diesmal nur ein paar sekunden an, aber ich habe tierische Angst das das rechte Organ vielleicht auch ausfallen könnte und dann beide geschädigt sind und ich mit 32 am Rollator oder Rollstuhl ende.

Frührente habe ich bereits eingericht, das ist echt kein Leben...

Es muß doch jemand geben, der rausfinden kann wieso ein GGW mehrfach ausfällt?

Alle HNO Ärzte haben mir bisher gesagt das das ungeewöhnlich und eigentlich nie vor kommt aber mehr wußten sie auch nicht.

j9ürgexn44


Hallo Matze_HH_

schau doch einfach mal bei wikipetia rein, hier wird ausführlich Deine Symptomatik beschrieben! Vielleicht erkennst Du Dich wieder, was Deine Beschwerden anbelangt!

Ich als Morbus Menière Betroffener kann Deine "Hilflosigkeit verstehen: Die Ärzte sind unsicher in ihren Diagnosen, Therapien gegen Deine Krankheit wie die Meine gibt es nicht. Um den Patienten zu beruhigen, werden diesen irgendwelche Medikamente in die Hand gedrückt, um so Ihre Hilflosigkeit zu beruhigen, wohl wissend, gegen diese Beschwerden gibt es derzeit keine wirksame Therapie, gar nicht zu reden von einer Heilung, im Sinne von Abwesenheit dieser Krankheit!

Ich wünsche Dir trotz allem alles Gute,

Jürgen

PS. sei bitte nicht so skeptisch, das Leben geht auch nach zwei ausgefallenen Gleichgewichtsorganen -wenn es dazu kommen sollte ??? -

weiter, zwar etwas Eingeschränkt aber immerhin!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH