» »

Neuropathia vestibularis

aMp<felfkistxe


@ Matze_HH_

Hallo Leidensgenosse,

ich habe diese Krankheit erst seit 10 Wochen. Habe zweimal deswegen im Krankenhaus gelegen und gehe seit dieser Woche wieder arbeiten. Habe mich heute im Sportclub angemeldet um fitter zu werden. Gestern Morgen bin ich ein paar Stunden schwankend durch die gegend gelaufen und ich habe dann mit meinen Kollegen Witze gemacht das sie sich daran gewöhnen müßen das ich schonmal schwanke. Ab und zu habe ich auch schwindelanfälle aber kurze Momente.

Ab und zu habe ich Stundenlang das gefühl das mein Gehirn Matschig ist, was wieder weg geht. Damit es schneller weg geht tue ich mir Minzöl auf die Stirn, das hilft gegen das Gefühl.

Ich versuche sonst zu laufen wenn es mir schlecht geht.

@ jürgen44

Bei mir haben die erst beim zweiten Krankenhausaufenthalt festgestellt was ich wirklich habe. Beim ersten Krankenhausaufenthalt haben die mir vier Diagnosen gesagt was ich alles haben könnte und keine hatte mit der Krankheit was zu tun. Schließlich wurde ich schwindelig als Gesund entlassen. Da habe ich gesagt das es mir nicht gut geht und das ich weiß das was nicht stimmt.

schönen Abend

Apfelkiste x:)

a'pfel*kisltxe


@ Matze_HH_

Ps seitdem ich diese Krankheit habe, ist nicht jeder Tag gleich, einen Tag gehts gut und einen Tag gehts mir schlecht und ich kämpfe nur das der tag rum geht. Ich kann dich voll verstehen das diese Krankheit Angst macht, das es noch schlimmer wird. Ich will mich von der Krankheit nicht beherschen lassen und hoffe das ich das schaffe. Ob das klappt weiß ich niicht.

a[pRfevlkixste


Kennt jemand von euch das Medikament Arlevert ???

V4aClithxria


hmm der eine wirkstoff ist auch in Vertigo vomex Drinne,....

hab die hier aber noch nicht genommen,...bin grad beu sulpirid angekommen,...bring aber rein garnichts

axpfe9lkisxte


@ Valithria

ich habe seit ein paar Tagen gar keine Medikamente mehr genommen. Mein Schwindel ist weg. Mein Gleichgewichtssinn ist zurück gekehrt. Hoffe nur das ich ihn nicht mehr verliere. Schwanken tue ich zwar immer noch, vielleicht werde ich das nie los. Solange ich wieder arbeiten gehen kann und mein geregeltes Leben führen kann, bin ich Glücklich :)_ :)_ :)_ :)_ Zur Zeit kann ich die ganze Welt umarmen.

Aufpassen muß ich zwar immer noch weil die Kristalle im Ohr rumrutschen und es mir mullimig wird wenn ich 3 mal um einen gegenstand gelaufen bin.

Vaalitnhrxia


bin bei Bogengangdehiszens oder wie das heisst angekommen,...... :/

aPpfeNlkistOe


Bogengangsdehiszenz

wer hat das festgestellt ???

V4al_ithrixa


habe es mal durch zufall gelesen,..zwecks selber hören im kopf,...augenbewegungen hören etc pp,..das ist bei mir auch der fall,...

es wird zu 98% vermutet ! mehr weiss ich wenn ich mhh hannover war,...

hno hat es festgestellt der 5te,...

genau wie der weber test,...es ging alles ins rechte ohr über und leichte mittelohr schwerhörigkeit habe ich,....tinnitus und alles ist auch rechts vertreten,...

a]pfselkAiste


hno hat es festgestellt der 5te,...

Der hat gesagt das du diese Krankheit hast ???

Der Weber-Versuch erlaubt also bei einer einseitigen Hörstörung eine rasche und verlässliche Unterscheidung zwischen Schallempfindungsstörung und Schallleitungsstörung, also beispielsweise zwischen einem Hörsturz und einem Paukenerguss. [[http://de.wikipedia.org/wiki/Weber-Test]]

Wie will der 5te HNO Arzt dir nun helfen ???

VMali}thrxia


er vermutet es,..überweisung spezielle klinik die das untersucht,..fahre jetzt zum hno überweisung holen und weiter schauen

a^pf elkaiste


ich wünsche dir viel Glück das die Ursache bei dir gefunden wird und dann wünsche ich dir noch viel Glück das die Ursache behoben wird.

V,alMithhraida


huhu,..

endlich geht es vorran nach 5 jahren :/

HNO der 6te und Radiologie haben sich nochmal zusammengetan,.....

Bilder von 2010 besagen das eine Bogengangsdehiszenz besteht,...mein knochen überm gleichgewichtsnerv ist nicht mehr vorhanden,.....somit ein ganzes stück weiter,....die krankheit ist sehr selten und keiner weiss so richtig bescheid,....

werde weiter kommentieren sobald ich mehr weiß :)

p.s. soviel dazu das alle alles auf die psyche schieben,...aber das werde ic hden ärzten nochmals mitteilen,...also,...nicht immer alles auf die psyche schieben lassen !!

aSpafelhkiste


p.s. soviel dazu das alle alles auf die psyche schieben,...aber das werde ic hden ärzten nochmals mitteilen,...also,...nicht immer alles auf die psyche schieben lassen !!

Als ich das erste mal das mit dem schwindel hatte, landete ich in der Chirugie und bekam vier Diagnosen die ich alle hätte. Dann sagte man mir auch, laut Blut wäre ich vollkommen gesund, also könnte mir nicht schwindelig sein. Ich solle mehr trinken. An dem Tag habe ich viereinhalb Liter flüssigkeit getrunken und gedacht ob ich dann einen Kasten saufen muß bis es mir wieder besser geht ???

ich wünsche dir das du bald wieder vollkommen gesund bist. @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

Vzal$ithxria


weisste was,..ich glaub nicht das es davon kommt,....mir kommt es eher so vor als wenn das blutmangel ist im kopf,....sobald ich aufstehe geht es los,..der lagerungsschwindel ist immer da,..mal extrem mal nicht,...man merkt auch das es irgendwie aus der mitte vim kopf kommt,....ich habe keine ahnung mehr,....

sBchaelfchen3x4


huhu leidensgenossen, ich habe das mit dem schwindel schon seit meiner jugend, bin jetzt 36 und seit ca.5-6 jahren dauerschwindlig. die letzten 2 jahre ist es sooo schlimm, dass gar nix mehr geht! deshalb würde ich mich schon mit in die schublade "PSYCHO" stecken lassen, wobei primär nicht die psyche daran schuld ist, (denke ich)!doch dieser schwindel macht einen nach ner zeit psychisch sehr krank, mit daraus resultierenden angst und depressionssymtomen! depris und angstzustände wiederum können schwindlig machen und somit beginnt ein teufelskreis und man weiß nicht was man zuerst behandeln soll! ich persönlich lehne alle antidepressivas und schwindelmedis ab und versuche mein leben auf natürlich weise wieder ins "GLEICHGEWICHT" zu bekommen, dauert zwar länger ist aber denke ich, effektiver!gegen pflanzliche präparate ist nichts einzuwenden!!!

auch ich habe tage, an denen ich nichts auf die reihe bekomme und jeder schritt ist anstrengend so dass ich schweißausbrüche bekomme........eine woche vor weihnachte war der schwindel und die benommenheit so krass, dass ich für eine woche in die psychatrie bin, leider ohne erfolg, da man dort nur auf medis gebracht wird und später kann man sehen, wie man den entzug schafft, also hab ich mich erst gar nicht darauf eingelassen :|N :|N

also ist angesagt, kämpfen,kämpfen,kämpfen und ich weiß, dass es eines tages vorbei ist!!!

man wollte mir eine larvierte depression unterjubeln, auch eine rezidevierende und sonstiges, ich bin nicht depressiv, dafür habe ich trotz des extremen schwindels sehr viel freude am leben zu sein und keine trüben gedanken oder sonstiges, wie sie bei einen schweren depri eigentlich sein müssten, es macht mich lediglich an den tagen depri, an denen der schwindel mich ausschaltet.

die erwartungsangst oder angst vor der angst spielen auch eine sehr große rolle in sachen psyche und schwindel........schwindel kommt, man bekommt angst und der schwindel verstärkt sich deshalb und schon ist die panikattacke perfekt! vermeidung beginnt und somit der nächste teufelskreis!!! ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH