» »

Hintern schläft ein

G>asxt1 hat die Diskussion gestartet


Ich habe es momentan, dass mein Hintern öfter einschläft, wenn ich länger irgendwo sitze. Es geht dann aber nach ein paar Sekunden wieder? Sind das Lähmungserscheinungen? Sollte ich das ernst nehmen? Könnte es was Schlimmes sein?

Antworten
J/odiEe


Hallo Gast 1

das passiert mir immer im Kino! Dann ist mein ganzer Hintern taub, wenn ich aufstehe und er fühlt sich an, wie aus Watte. Nach ein paar Minuten geht das aber wieder weg! Ich denke nicht, dass du dir da Sorgen amchen musst. Du klemmst dir bei bestimmten Sitzpoditionen sicher irgendwelche Nerven ein-das passiert in den Beinen ja auch schonmal und hat jeder!

Alles Gute

pqho:ebxe


das habe ich seeeehr oft..und bei mir ist die ganze wirbelsäule kaputt..ich schob es immer darauf..also warten wir mal ab was hype dazu sagt...er hat immer ahnung..

Aindre$a9Hx1


Hallo Gast1,

habe Dir bereits unter diversen Erkrankungen geantwortet.

Bitte schau dort nach! ;-)

G2asqt}1


Sind es vielleicht Haltunsschäden? Ist ein Gehirntumor wahrscheinlich oder eher unwahrscheinlich? Ich saß eben ne Stunde im Schneidersitz auf dem Fußboden und hab Playstation gespielt und als ich aufgestanden bin, hatte ich es wieder.

Llup o049


Das ist doch normal. In manchen Positionen werden halt bestimmte Nerven bzw. die Durchblutung beeinträchtigt und wenn Du die Position wieder änderst normalisiert sich das wieder.

Mit einem Gehirntumor oder auch sonst einer schweren Krankheit hat das nichts zu tun.

Grüsse

Lupo

AZnYdreaxH1


So wie Du das hier in diesem Forum geschildert hast (Hintern schläft ein), kann es sich wirklich nicht um einen Gehirntumor handeln!

Also keine Angst!

G?astS1


Wie sehen denn Gefühlsstörungen aufgrund eines Hirntumors auf?

GFamstx1


Ups, verschrieben, ich meinte "aus".

A`ndrexaH1


Gast1,

bei einem Gehirntumor gibt es nicht nur ein Symptom allein!

Also müssen mehrere bestimmte Symptome vorhanden sein, die auf einen Gehirntumor schliessen lassen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH